Fair Play Trophy

Mit der Fair Play Trophy werden diejenigen Klubs der Raiffeisen Super League ausgezeichnet, die im Verlauf einer Meisterschaft am meisten Fair-Play zeigen. Die Rangliste wird aus Strafpunkten für Verwarnungen (1 Strafpunkt), Ausschlüssen infolge von zwei gelben Karten (3 Strafpunkte) und direkten Ausschlüssen (5 Strafpunkte) ermittelt.

Alle Strafpunkte werden addiert, sodass sich die fairsten Teams durch eine möglichst tiefe Gesamtzahl an Strafpunkten auszeichnen.

Das Preisgeld für die Fair Play Trophy wurde auf die Saison 2012/13 hin neu festgelegt. Die Trophy ist total mit 100'000 Franken dotiert, der Sieger erhält 50'000 Franken, der Zweite 30'000 Franken und der Dritte 20'000 Franken.

Alle bisherigen Sieger

SaisonKlubPunkte
2019/20BSC Young Boys61,25
2018/19FC Thun50,50
2017/18FC Thun57,25
2016/17FC Basel36,25
2015/16FC Thun57,25
2014/15FC Thun51,00
2013/14FC Aarau49,50
2012/13FC Thun45,50
2011/12FC Basel52,25
2010/11FC Thun40,00
2009/10FC Luzern59,75
2008/09FC Aarau26,25
2007/08FC Aarau33,50
2006/07FC Thun41,75
2005/06FC Aarau32,25
2004/05FC Thun25,25
2003/04FC Thun42,25
2002/03FC Aarau
2000/01NE Xamax
1999/00Yverdon-Sport

Brack.ch Challenge League