Matchcenter

FC Zürich
N
FC Lugano
S
Datum: 26.09.2020
Zeit: 19:00

Schiedsrichter + Assistenten
Stefan Horisberger

Stéphane De Almeida

Jan Köbeli

Mirel Turkes

Sascha Kever (VAR)

Raffael Zeder (AVAR)

Vorschaubericht

-Wichtiges Wochenende für die Zürcher Fussballklubs: Sonntag, 27. September wird erneut über das neue Hardturm-Stadion abgestimmt

- Per Zufall sind die 4 Teams, die am 1. Spieltag einen Platzverweis kassierten, untereinander: Sion (Abdellaoui/direkt Rot) gegen YB (Zesiger/Gelb-Rot) und FC Zürich (Kryeziu/Gelb-Rot) - FC Lugano (Lungoyi/direkt Rot). Der 5. Platzverweis betraf die BCL (Gamarra, FC Chiasso)

- Christopher Lungoyi (20) - von dem wir in unserer Saison-Vorschau schrieben: "Dieser Jung-Star wird zu reden geben", hat dies bereits in die Praxis umgesetzt. Allerdings vorerst im negativen Sinne: in der 66. eingewechselt, wurde er in der 69. des Feldes verwiesen, nach einem Foul an Sidler. Doch die Qualitäten des früheren Servette-Junioren bleiben unbestritten

- Letze Saison stand die Partie FC Zürich-FC Lugano bereits in der 1. Runde auf dem Programm. Der FCZ strebt die Revanche für das glatte 0:4 an

- Vor 14 Monaten waren 5 FCZler, die vor Wochenfrist gegen YB in der Startelf standen, auch schon dabei: Brecher, Ceesay (ex-Lugano), Marchesano, Sohm, Kololli

- Vom siegreichen FC Lugano erinnern sich aber sogar deren 8 an das Duell vom 21. Juli 2019: Kecskés, Maric, Bottani, Captain Sabbatini, Lavanchy, Gerndt, Custodio + Daprelà. Auch Hüter Baumann war dabei (gegen YB aber letzte Woche verletzt). Nur Aratore (Ural/RUS) + Rodriguez (Schaffhausen) sind weg

- Diese erstaunliche Stabilität im Kontingent erklärt auch die momentane gute Strähne des FCL, der unter Trainer Maurizio Jacobacci nun seit 10 Pflichtspielen ohne Niederlage blieb (saisonübergreifend 9 in der RSL, 1 im Cup)

- Beim FC Lugano tat sich bisher Covilo als Doppeltorschütze hervor. Der Bosnier erlöste die "Bianconeri" im Cup in Schaffhausen nach 117 Minuten (1:2-Erfolg nach Verlängerung)...

- ... Dann schoss der 34-Jährige im Meisterschaftsauftakt gegen Luzern noch eines, aber ein Eigentor (Lugano gewann trotzdem 2:1)

- Die Zürcher zeigten ein unternehmerisches Gesicht zum Auftakt bei YB. Sie führten nach 5 Minuten durch Kololli, verloren aber trotzdem (2:1). Die Vorarbeit hatte der aufopfernd kämpfende Ceesay geliefert. Der Gambier erzielte eine Woche zuvor die beiden FCZ-Treffer im Cup, die die schmerzliche Niederlage in Chiasso/BCL(3:2) aber nicht abwandten

- Neues von einem Zürcher Ex-Captain: Kevin Rüegg (22) hatte sein Debüt mit Hellas Verona (0:0 gegen die AS Roma). Rüegg kam in der 66. Minute im Bentegodi ins Spiel. Daraus wurde noch ein 3:0 Forfait-Sieg, weil Rom einen nicht qualifizierten Spieler im Team hatte

Weitere Informationen

Gesperrt: H. Kryeziu / Lungoyi

Verletzt: Bangura / Baumann

Krank: Janjicic / -

Nicht spielberechtigt: Gnonto / -

Fraglich: - / Bottani, Maric


Gelbsperre droht: - / -

Head-to-head

22.07.2020FC LuganoLUG 1 : 0 FC ZürichFCZ
28.06.2020FC ZürichFCZ 1 : 0 FC LuganoLUG
20.10.2019FC LuganoLUG 0 : 0 FC ZürichFCZ
21.07.2019FC ZürichFCZ 0 : 4 FC LuganoLUG
19.04.2019FC LuganoLUG 3 : 0 FC ZürichFCZ

Stadion

  • Stadion Letzigrund, Zürich

Stadion Letzigrund, Zürich

Badenerstrasse 500
8048 Zürich


Kapazität 26'104
Website stadion-letzigrund.ch