Matchcenter

FC St.Gallen 1879
U
S
N
S
S
FC Sion
U
N
U
N
N
Datum: 05.07.2020
Zeit: 16:00

Schiedsrichter + Assistenten
Adrien Jaccottet

Vital Jobin

Sertac Kurnazca

David Huwiler

Lionel Tschudi (VAR)

Nikolaj Hänni (AVAR)

Vorschaubericht

- Die 27. Runde der Raiffeisen Super League unter der Woche war eine Runde für den FC St. Gallen, der sich bei Xamax durchsetzen konnte (1:2/Mittwoch)

- Während YB in Genf gerupft wurde (1:1), der Tabellen-3. FC Basel in Lugano verlor (2:1)

- Nach nur einer Runde konnte somit der FCSG die Tabellenführung zurückerobern

- Die "Espen" mussten allerdings in Neuenburg zittern. Die Ostschweizer lagen 0:1 im Rückstand (Nuzzolo/15.) doch stellte Stergiou (18 Jahre alt) den Gleichstand nur 2 Minuten später wieder her

- Itten erzielte im 4. Spiel seinen 1. Treffer gegen Xamax. Der Siegtreffer (1:2)

- Gegen Sion trat Itten mit dem FCSG auch bereits 4x an. Die Walliser behagten ihm: 4 Tore. Vor rund 2 Wochen lief es ihm im Tourbillon wie am Schnürchen: er erzielte beide Treffer zum Sieg des FCSG (1:2)

- Das 3. Kapitel der vierteiligen Serie der Raiffeisen Super League ging Donnerstag Abend mit dem 11. Spiel in Folge ohne Sieg des FC Sion zu Ende (0:2 gegen Luzern) 

- Luzern war die beste Mannschaft dieser 9 letzten Runden (20 Punkte). Sion die schlechteste und bei weitem: 3 Pünktchen in 9 Runden und eine auf 11 Spiele ohne Sieg ausgebauten Negativserie (4 Remis, 7 Niederlagen)

- Mit der 28. Runde und notabene St. Gallen-Sion beginnt das letzte Viertel der Meisterschaft der Raiffeisen Super League

- Es verbleiben 9 Spieltage mit folgenden "6-Punkte-Spielen" um den Titel: FC Basel-BSC Young Boys (30. Runde), St. Gallen-Basel (33.) Und vielleicht gibt es einen richtigen Show-down mit YB-St. Gallen in der 36. und letzten Runde!

- Der FC Sion kämpft um den Ligaerhalt. Wo noch folgende "6-Punkte-Spiele" anstehen: Thun-Xamax (30. Runde), Xamax-Sion (31.) und Sion-Thun (34.). Ausser Lugano (7./mit einem 9-Punkte-Polster) würde noch in den Strudel hineingerissen

- Am Wochenende wird die 5. einer Serie von 13 Runden innert 45 Tagen (für YB, FCZ), 44 (St. Gallen, Sion, Xamax, Thun) und sogar 43 (FCB, Servette, Luzern, Lugano) ausgetragen. Es werden Durchhaltewillen, Konzentration und eine überragende Physis gefragt sein

Weitere Informationen

Gesperrt: Quintillà / Grgic

Verletzt: Ajeti, Babic, Costanzo, Gonzalez, Lüchinger / Cavaré, Luan, Raphael

Fraglich: S. Hefti / Toma, Zock


Gelbsperre droht: Alves, Guillemenot, Görtler, S. Hefti, Zigi / Abdellaoui, Baltazar, Kasami, Luan, Stojilkovic

Head-to-head

20.06.2020FC SionSIO 1 : 2 FC St.Gallen 1879SG
02.11.2019FC St.Gallen 1879SG 3 : 0 FC SionSIO
25.09.2019FC SionSIO 1 : 2 FC St.Gallen 1879SG
12.05.2019FC St.Gallen 1879SG 2 : 1 FC SionSIO
23.02.2019FC SionSIO 2 : 2 FC St.Gallen 1879SG

Stadion

  • kybunpark, St.Gallen

kybunpark, St.Gallen

Zürcher Strasse 464
9015 St. Gallen


Kapazität 19'456
Website www.fcsg.ch