BESSER KLASSIERTE KLUBS SETZEN WENIGER SPIELER EIN

Die in der oberen Tabellenhälfte klassierten Klubs setzten systematisch weniger Spieler ein, als diejenigen Klubs, die zum Saisonende schlechter klassiert waren. Die Klubs in sportlichen Schwierigkeiten weisen also eine stärkere Spielerfluktuation auf.

Diese Beobachtung trifft in den letzten fünf Saisons für alle Meisterschaften von Challenge League bis Premier League zu. Der Unterschied beträgt überall im Durschnitt mehr als 1,0 Spieler.



Zwischen 2009/10 und 2013/14 setzten die Klubs der Super League im Durchschnitt 28,3 Spieler pro Saison ein. Einzig die Klubs der italienischen Serie A weisen für diese Zeitspanne einen höheren Wert auf.

Für die Challenge League liegt das Durchschnittsalter in diesen fünf Saisons bei 26,3 Jahren. Das ist der tiefste Wert der untersuchten Ligen.


Head of Communications

Philippe Guggisberg

Tel. direkt: +41 31 552 18 10
Mobile: +41 76 582 22 58
E-Mail

Ältere Studien

Kontakt Swiss Football League

Geschäftsstelle
Swiss Football League
Maulbeerstrasse 10
3011 Bern

Tel. +41 31 552 18 00
Fax +41 31 552 18 01
E-Mail: info[at]sfl.ch

Öffnungszeiten
08.00 - 12.00 Uhr / 13.30 - 17.00 Uhr

Korrespondenz
Swiss Football League
Postfach
3001 Bern