Raiffeisen Super League Best Player 2016

Guillaume Hoarau (BSC Young Boys): Der YB-Stürmer ist von der Fachjury bestehend aus sämtlichen Captains und Trainern aller Klubs der Swiss Football League sowie aus Sportjournalisten zum besten Spieler des Kalenderjahres 2016 gewählt worden. Er setzte sich in der Wahl u.a. gegen Matias Delgado (FC Basel) und Marco Schneuwly (FC Luzern) durch. Hoarau wurde zudem auch Publikumsliebling 2016 und in die SAFP Golden 11 (ehemals RSL Dream Team) gewählt.

» 1x RSL Best Player (2016)
» 1x «Mein Spieler 2016» (2016)
» Mitglied SAFP Golden 11 (2016)
» war nominiert für SFL Best Goal 2016
» bester Torschütze mit 13 Toren aus 13 Spielen
» seit 2014 immer in Top 2 der besten Torschützen
» trägt mit der 99 höchste Trikotnummer der Liga
» begnadeter Fussballer und talentierter Musiker
» 1x franz. Meister mit Paris Saint-Germain (2013)
» 1x franz. Cupsieger mit Paris Saint-Germain (2010)
» zweitbester Torschütze Ligue 1 (17 Tore 2009)
» 5 Länderspiele für Frankreich

Ikonen in grossartiger Form

Breitling, eine der letzten noch verbliebenen unabhängigen Schweizer Uhrenmarken in Familienbesitz, beschenkt den besten Spieler der Raiffeisen Super League mit einer neu interpretierten Breitling Navitimer 01 (46 mm).

Wahlmodalitäten

  • Die Preisträger (ausser SFL Best Goal) werden durch eine Fachjury (Captains sowie Coaches aller Teams, U-Nationaltrainer des SFV plus ausgewählte Sportjournalisten) bestimmt
  • Wählbar sind alle Spieler und Trainer, die das ganze Kalenderjahr 2018 oder mindestens die zweite Jahreshälfte 2018 in einer der höchsten zwei Schweizer Ligen absolviert haben
  • Die Spieler der eigenen Mannschaft sind nicht wählbar
  • Die beste Elf für die Kategorie SAFP Golden 11 wird exklusiv von Spielern erkoren
  • Das SFL Best Goal wird in einem gemischten Voting-Verfahren erkoren (50 % Publikums- und 50 % Fachjury-Wahl). Dabei kommen die Fans aus der ganzen Schweiz via Public Votings zum Zug