Match Center Live
  • BCL
    SFC
    RJ
    4:1
    Fr 14.12.18
    20:00
  • BCL
    SCK
    AAR
    -:-
    Sa 15.12.18
    17:30
  • RSL
    SIO
    BAS
    -:-
    Sa 15.12.18
    19:00
  • RSL
    THU
    GC
    -:-
    Sa 15.12.18
    19:00
  • BCL
    CHI
    WIN
    -:-
    So 16.12.18
    14:30
  • BCL
    WIL
    LS
    -:-
    So 16.12.18
    14:30
  • RSL
    LUZ
    SG
    -:-
    So 16.12.18
    16:00
  • RSL
    FCZ
    LUG
    -:-
    So 16.12.18
    16:00
  • RSL
    XAM
    YB
    -:-
    So 16.12.18
    16:00
  • BCL
    VAD
    FCS
    -:-
    So 16.12.18
    16:00
Vorherige
Nächste

Die Besten des Jahres 2018 in 7 Kategorien

Gesucht werden die besten Spieler und der beste Trainer in der Swiss Football League (Raiffeisen Super League und Brack.ch Challenge League) im Kalenderjahr 2018. Hier erscheinen in Bälde die Nominierten.

Miguel Castroman (FC Schaffhausen)

Miroslav Stevanovic (Servette FC)

Sébastien Wüthrich (Servette FC)

SFL Award Night - Die etwas andere Gala

Jedes Jahr kurz vor Ende der Winterpause trifft sich die Elite des Schweizer Profifussballs, um die Besten des abgelaufenen Kalenderjahres zu küren. Captains, Trainer, Trainer der U-Nationalmannschaften und Sporjournalisten bestimmen die Sieger in 7 Kategorien.

- RSL Best Player
- BCL Best Player
- SFL Best Youngster
- SFL Best Coach
- SAFP Golden 11 (Dream Team RSL)
- BCL Dream Team
- SFL Best Goal

Weitere Facts zur SFL Award Night:

- 6. Ausgabe im KKL in Luzern
- Über 600 geladene Gäste
- Alle 20 Mannschaften der SFL

Wahlmodalitäten

  • Die Preisträger (ausser SFL Best Goal) werden durch eine Fachjury (Captains sowie Coaches aller Teams, U-Nationaltrainer des SFV plus ausgewählte Sportjournalisten) bestimmt
  • Wählbar sind alle Spieler und Trainer, die das ganze Kalenderjahr 2018 oder mindestens die zweite Jahreshälfte 2018 in einer der höchsten zwei Schweizer Ligen absolviert haben
  • Die Spieler der eigenen Mannschaft sind nicht wählbar
  • Das SFL Best Goal wird in einem gemischten Voting-Verfahren erkoren (50 % Publikums- und 50 % Fachjury-Wahl). Dabei kommen die Fans aus der ganzen Schweiz via Public Votings zum Zug