Match Center Live
  • BCL
    SFC
    WIN
    -:-
    Fr 24.08.18
    20:00
  • BCL
    FCS
    LS
    -:-
    Sa 25.08.18
    17:30
  • RSL
    YB
    XAM
    -:-
    Sa 25.08.18
    19:00
  • RSL
    GC
    SIO
    -:-
    Sa 25.08.18
    19:00
  • BCL
    AAR
    CHI
    -:-
    Sa 25.08.18
    20:00
  • BCL
    SCK
    WIL
    -:-
    So 26.08.18
    14:30
  • RSL
    FCZ
    BAS
    -:-
    So 26.08.18
    16:00
  • RSL
    SG
    LUZ
    -:-
    So 26.08.18
    16:00
  • RSL
    THU
    LUG
    -:-
    So 26.08.18
    16:00
  • BCL
    RJ
    VAD
    -:-
    So 26.08.18
    16:00
Vorherige
Nächste

Entscheide der Rekursinstanz 2018 (2. Instanz)

Die Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League (SFL) erteilt dem FC Chiasso die erforderliche Spiellizenz für die Saison 2018/19 in der Brack.ch Challenge League (BCL). Stade Nyonnais dagegen wird die Teilnahme an der kommenden BCL-Meisterschaft verweigert.

Die Lizenzkommission der SFL hatte im erstinstanzlichen Lizenzierungsverfahren allen zehn Klubs der Raiffeisen Super League, acht Klubs aus der BCL und zwei Aufstiegsaspiranten aus der Promotion League die Spielberechtigung für die Saison 2018/19 erteilt.

Dem FC Chiasso aus der BCL sowie dem FC Stade Nyonnais und dem SC Brühl aus der Promotion League wurde dagegen die Lizenz in 1. Instanz verweigert. Für die negativen Entscheide der Lizenzkommission waren nicht erfüllte Lizenzkriterien im finanziellen und infrastrukturellen Bereich ausschlaggebend.

SC Kriens steht als Aufsteiger fest

In der Folge gelangten Chiasso und Stade Nyonnais an die Rekursinstanz für Lizenzen der SFL, Brühl verzichtete auf diesen Schritt. In der 2. Instanz gelang es den Verantwortlichen des FC Chiasso, der Behörde die geforderten Zusicherungen im finanziellen Bereich zu unterbreiten.

Stade Nyonnais dagegen konnte die Anforderungen auch vor der Rekursinstanz nicht erfüllen. Dem Klub wird die Teilnahme an der kommenden Meisterschaft der BCL verweigert.

Mit der sportlichen Entscheidung in der Promotion League steht somit fest, dass der SC Kriens den Aufstieg geschafft hat und die erforderliche Lizenz besitzt, um die nächste Saison in die Brack.ch Challenge League zu bestreiten.

Lizenz ILizenz IIIKeine Lizenz
FC ChiassoStade Nyonnais

Entscheide der Lizenzkommission 2018 (1. Instanz)

Für die kommende Saison 2018/19 erteilt die Lizenzkommission der Swiss Football League (SFL) allen zehn Klubs der Raiffeisen Super League (RSL) in 1. Instanz die Spielberechtigung in der höchsten Liga. Auf Stufe der Brack.ch Challenge League (BCL) wir nur dem FC Chiasso die Lizenz vorerst verweigert. Zwei von vier Bewerbern aus der Promotion League erhalten die Spielberechtigung für die zweithöchste Liga.

Die Lizenzkommission der SFL beurteilte als erste Instanz im Lizenzierungsverfahren für die Saison 2018/19 die Dossiers von 23 Lizenzbewerbern: 19 Klubs aus der SFL (der FC Wohlen hatte schon früher entschieden, keinen Lizenzantrag zu stellen) sowie 4 Aufstiegsaspiranten aus der Promotion League. Sie prüfte die rechtlichen, infrastrukturellen, sportlichen, administrativen, finanziellen und sicherheitsspezifischen Kriterien der umfangreichen Dossiers.

Die Kommission erteilte schliesslich in 1. Instanz allen zehn Klubs der RSL die beantragte Lizenz für die nächste Saison. In der BCL erfüllten 8 von 9 Klubs die Anforderungen für die nächste Saison. Mit Neuchâtel Xamax FCS, dem Servette FC und dem FC Vaduz erhielten drei BCL-Klubs auch die Lizenz II, die für eine Teilnahme an der RSL-Meisterschaft notwendig ist.

Drei Klubs noch ohne Lizenz für 2018/19
Xamax steht seit Sonntag als Aufsteiger für die Raiffeisen Super League fest. Von den vier Kandidaten aus der Promotion League für den Aufstieg in die BCL erhielten der SC Kriens und Yverdon Sport FC die Lizenz III, die für die Teilnahme an der zweithöchsten Schweizer Liga berechtigt.

Ihre Dossiers nachbessern müssen hingegen der FC Chiasso (BCL), der SC Brühl und der FC Stade Nyonnais (beide Promotion League). Diese drei Klubs erhielten erstinstanzlich keine Spielberechtigung für die kommende Saison. Sie haben nun die Möglichkeit, innert fünf Tagen Rekurs einzulegen. Die Entscheide der 2. Instanz werden am Freitag, 18. Mai 2018 kommuniziert.

Die Lizenzkommission erteilte folgende Spielberechtigungen:

Lizenz I oder II:

Lizenz III:

Ohne Lizenz:

FC Basel 1893 (I)

FC Aarau

SC Brühl

Grasshopper Club Zürich (I)

SC Kriens

FC Chiasso

FC Lausanne-Sport (II)

FC Aarau

FC Stade Nyonnais

FC Luzern (I)

SC Kriens

FC Wohlen (nicht beantragt)

FC Lugano (I)

FC Rapperswil-Jona

 

FC Sion (I)

FC Schaffhausen

 

FC St. Gallen (I)

FC Wil 1900

 

FC Thun (I)

FC Winterthur

 

BSC Young Boys (I)

Yverdon Sport FC

 

FC Zürich (I)

 

 

Neuchâtel Xamax FCS (II)

 

 

Servette FC (II)

 

 

FC Vaduz (II)

Die Lizenz I ist erforderlich für die Teilnahme an den UEFA-Wettbewerben und berechtigt zur Teilnahme an der Raiffeisen Super League. Für letztere genügt auch eine Lizenz II, sie wird typischerweise von den Aufstiegskandidaten aus der Brack.ch Challenge League beantragt. Mit einer Lizenz III kann ein Klub in der BCL antreten.

Legal & Club Licensing Officer, Stv. CEO

Marc Juillerat

Tel.: +41 31 950 83 00
E-Mail

News Lizenzen

22.05.2018 - Die Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League (SFL) erteilt dem FC Chiasso die erforderliche Spiellizenz für die Saison 2018/19 in der Brack.ch Challenge League (BCL). Stade Nyonnais dagegen wird...

23.04.2018 - Für die kommende Saison 2018/19 erteilt die Lizenzkommission der Swiss Football League (SFL) allen zehn Klubs der Raiffeisen Super League (RSL) in 1. Instanz die Spielberechtigung in der höchsten Liga. Auf...

07.03.2018 - Der FC Wohlen ist der einzige der 20 SFL-Klubs, der bis zum Ablauf der Frist kein Lizenzgesuch für die Saison 2018/19 gestellt hat. Damit steigt der FCW am Ende der Saison definitiv aus der Brack.ch...

12.07.2017 - Die Lizenzadministration der SFL hat Anzeige gegen den FC Chiasso eingereicht. Den Tessinern wird vorgeworfen, die Informationspflicht, die im Lizenzreglement vorgeschrieben ist, verletzt zu haben. Die...

31.05.2017 - Die Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League (SFL) erteilt dem FC Chiasso und dem FC Wohlen die erforderliche Spiellizenz für die Saison 2017/18 in der Brack.ch Challenge League (BCL).

01.05.2017 - Für die kommende Saison 2017/18 erteilt die Lizenzkommission der Swiss Football League (SFL) allen zehn Klubs der Raiffeisen Super League (RSL) in 1. Instanz die Spielberechtigung in der höchsten Liga....

01.09.2016 - Die Klubs der Swiss Football League (SFL) gaben anlässlich ihrer letzten Versammlung grünes Licht für eine zusätzliche Integritätsprüfung für neue Klubeigentümer. Die Liga beauftragte nun die Firma «Dow...

26.07.2016 - Mit Entscheid vom 25. Juli 2016 genehmigte die Lizenzkommission der SFL in Anwendung des Artikels 8quinquies des Reglements der SFL für die Lizenzerteilung den Antrag der FC Wohlen AG auf Änderung der...

02.06.2016 - Das Lizenzreglement der Swiss Football League wird verschärft. Das haben die Klubvertreter anlässlich einer ausserordentlichen GV der SFL in Bern beschlossen. Zudem wurde das Qualifikationsreglement einer...

27.05.2016 - Die Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League (SFL) hat ihre Entscheide gefällt: Der FC Chiasso und der FC Le Mont LS erhalten von der 2. Instanz im Lizenzierungsverfahren die erforderliche...