Match Center Live
  • BCL
    WIN
    VAD
    -:-
    Fr 19.10.18
    20:00
  • BCL
    LS
    FCS
    -:-
    Sa 20.10.18
    17:00
  • BCL
    RJ
    SCK
    -:-
    Sa 20.10.18
    18:00
  • RSL
    LUZ
    THU
    -:-
    Sa 20.10.18
    19:00
  • RSL
    FCZ
    YB
    -:-
    Sa 20.10.18
    19:00
  • BCL
    SFC
    AAR
    -:-
    Sa 20.10.18
    19:00
  • BCL
    WIL
    CHI
    -:-
    So 21.10.18
    14:30
  • RSL
    BAS
    XAM
    -:-
    So 21.10.18
    16:00
  • RSL
    LUG
    SG
    -:-
    So 21.10.18
    16:00
  • RSL
    SIO
    GC
    -:-
    So 21.10.18
    16:00
Vorherige
Nächste

Code of Conduct für mehr Transparenz

Die Swiss Football League führt für ihre Gremien und Mitarbeitenden einen Code of Conduct ein. Mit der Annahme der Verhaltensgrundsätze bekennen sich alle Unterzeichnenden zu Professionalität, Integrität und einem gesunden, respektvollen und fairen Sport.

Das 12-seitige Dokument unterstützt alle Personen, die in einer offiziellen Funktion für die Swiss Football League (SFL) tätig sind, in ihrem Arbeitsalltag. Der Code of Conduct beinhaltet die Grundsätze, nach denen die SFL als Ganzes arbeitet und die von allen Gremienmitgliedern und Mitarbeitenden erwartet werden, und vermittelt praktische Hilfsmittel, um Transparenz zu schaffen und der Gefahr von Missbrauch und Korruption entgegenzutreten.

Die Verhaltensregeln haben das Ziel, die Gremien und Mitarbeiter der Swiss Football League für die geltenden gesetzlichen Bestimmungen sowie die SFL internen Vorgaben zu sensibilisieren und sie zu ethisch korrektem Verhalten zu verpflichten. Zudem wird mit den Verhaltensregeln ein gemeinsames Wertesystem und eine Verantwortlichkeitskultur sichergestellt.

Grosse Verantwortung von Sportverbänden
Konkret beinhaltet der Code of Conduct als zentrale Elemente klare Leitlinien im Umgang mit Einladungen sowie verbindliche Regeln zum Annehmen und Anbieten von Geschenken und Honoraren. Weiter werden Themen wie Integrität und Interessenkonflikte erläutert, der richtige Umgang mit Partnern und in finanziellen Fragen aufgezeigt und der Umgang mit vertraulichen Daten definiert.

«Die Sportverbände müssen ihre grosse Verantwortung wahrnehmen und in kritischen Fällen entsprechend handeln können», sagt Claudius Schäfer, CEO der Swiss Football League. «Deshalb ist der Code of Conduct praxisorientiert gestaltet, enthält praktische Tipps und dient als Hilfe im Arbeitsalltag, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen: gesunder, respektvoller und fairer Sport.»

Unterschrift zur Bestätigung
Alle Mitarbeitenden und alle Mitglieder eines Gremiums der SFL haben mit ihrer Unterschrift bestätigt, den Code of Conduct anzuerkennen und ihn jederzeit zu befolgen. Neue Personen in einer offiziellen Funktion werden zukünftig bei der Einführung in ihre Tätigkeit mit dem Code of Conduct vertraut gemacht und sind ebenfalls verpflichtet, diesen zu unterzeichnen.

Bei Verdacht auf Verletzung des Code of Conduct erfolgt die entsprechende Meldung in einem ersten Schritt an den direkten Vorgesetzten. Wenn eine Person eine Mitteilung anonym verfassen möchte, kann sie sich an eine externe und unabhängige Rechtsberatungsstelle wenden.

Kontakt Swiss Football League

Geschäftsstelle
Swiss Football League
Worbstrasse 48
3074 Muri

Tel. +41 31 950 83 00
Fax +41 31 950 83 83
E-Mail: info[at]sfl.ch

Öffnungszeiten Büro
08.00 - 12.00 Uhr / 13.15 - 17.15 Uhr

Telefonzentrale
09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr


Korrespondenz
Swiss Football League
Postfach
3000 Bern 15