Saisonspielplan und Ansetzung der Runden 1-9

Die Swiss Football League (SFL) präsentiert die Spielpläne für die gesamten 36 Runden der Saison 2019/20 mit der definitiven Ansetzung des ersten Viertels der Meisterschaft. Der Startschuss erfolgt am Wochenende vom 19. bis 21. Juli 2019. Zum Auftakt kommt es in der Raiffeisen Super League zum Duell zwischen Meister und Aufsteiger.

Die Meisterschaft 2019/20 in der Raiffeisen Super League (RSL) wird am Wochenende vom 20. und 21. Juli 2019 angepfiffen. In der 1. Runde empfängt der Meister BSC Young Boys den Aufsteiger Servette FC, während der Cupsieger FC Basel 1893 auswärts gegen den FC Sion in die neue Saison startet.

Die Auftaktpaarungen in der RSL lauten:

FC Sion – FC Basel 1893
FC Thun – Neuchâtel Xamax FCS
FC St. Gallen 1879 – FC Luzern
BSC Young Boys – Servette FC
FC Zürich – FC Lugano


Sollte der FC Basel die zweite Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League (CL) nicht überstehen (Spieltage Dienstag/Mittwoch), käme es in den RSL-Runden 4 und 5 zu Anpassungen am Spielplan, weil die Basler in diesem Fall die dritte Qualifikationsrunde für die UEFA Europa League bestreiten müssten (Spieltag: Donnerstag). Schafft dagegen Basel den Sprung in die CL-Gruppenphase, wäre in den Runden 8 und 9 der Abtausch von einzelnen Partien möglich (im Spielplan mit einem Stern gekennzeichnet).

» Spielplan Raiffeisen Super League (PDF)

Brack.ch Challenge League startet bereits am 19. Juli

Der eigentliche Startschuss in die Saison 2019/20 erfolgt in der Brack.ch Challenge League (BCL) mit dem TV-Livespiel zwischen dem FC Winterthur und dem FC Aarau am Freitag, 19. Juli 2019, um 20.00 Uhr. Die Begegnung der beiden Traditionsklubs wird von Teleclub live auf dem frei empfangbaren Sender ZOOM übertragen.

Der erste Auftritt des Grasshopper Club Zürich in der zweithöchsten Liga nach fast 70 Jahren geht am Samstag, 20. Juli 2019, um 17.30 Uhr über die Bühne. Aufgrund einer Disziplinarstrafe aus der Vorsaison wird die Partie gegen den BCL-Aufsteiger FC Stade-Lausanne-Ouchy im Stadion Letzigrund vor leeren Rängen stattfinden.

Die Partien der 1. Runde der BCL lauten:

FC Winterthur – FC Aarau
Grasshopper Club Zürich – FC Stade-Lausanne-Ouchy
FC Chiasso – FC Wil 1900
FC Schaffhausen – FC Lausanne-Sport
SC Kriens – FC Vaduz


» Spielplan Brack.ch Challenge League (PDF)

Weitere wichtige Daten der Saison
Die 1. Phase der Meisterschaft 2019/20 endet am Sonntag, 15. Dezember 2019. Den zweiten Teil der Saison nehmen die Klubs wegen der EURO-Endrunde bereits am 24. Januar 2020 in Angriff und beenden sie mit der 36. Runde am 20. Mai 2020 in der BCL und am Auffahrtsdonnerstag, 21. Mai 2020, in der RSL. Zum Abschluss der Saison stehen in der Woche vom 25. Mai 2020 noch die beiden Barrage-Spiele auf dem Programm.

Die definitive Ansetzung der fünf Partien pro Spieltag auf die verschiedenen Anspielzeiten erfolgt jeweils für ein Viertel der Meisterschaft (9 Runden), immer mindestens 30 Tage vor dem ersten Spiel des entsprechenden Meisterschaftsabschnitts. Die Ansetzung der Partien der Runden 1-9 wurden zusammen mit dem Spielplan veröffentlicht. Die Spiele bis zur Winterpause (Runden 10-18) werden im Anschluss an die Auslosung der UEFA-Gruppenphasen am 30. August 2019 ansetzt, die Runden 19-27 kurz vor Weihnachten und die Anspielzeiten für das letzte Viertel (Runden 28-36) folgen im März 2020.