Korrektur an den Spielplänen 2019/20 der SFL

Wegen eines Fehlers in der Gestaltung der Spielpläne müssen im ersten Viertel der Saison 2019/20 in der Runde 6 der Raiffeisen Super League und den Runden 5 und 6 der Brack.ch Challenge League nachträgliche Anpassungen vorgenommen werden.

Die Erarbeitung der Spielpläne der RSL und BCL ist aufgrund der immer zahlreicheren Anforderungen und Sperrdaten zu einer äusserst komplexen Aufgabe geworden. Eine möglichst faire Ansetzung ist nur noch mit Unterstützung eines spezialisierten Computerprogramms möglich.

Leider ist der SFL bei der Übertragung der Sperrdaten in das Programm ein Fehler unterlaufen. In der Runde 6 steht das Stadion Letzigrund wegen zusätzlichen Leichtathletikanlässen im Nachgang zu «Weltklasse Zürich» für Fussballspiele nicht zur Verfügung. Deshalb ist es den beiden Zürcher Klubs nicht möglich, ihre am 30. und 31. August angesetzten Spiele wie vorgesehen im eigenen Stadion auszutragen.

Folglich wird die Partie der 6. Runde der RSL zwischen dem FC Zürich und dem FC St.Gallen 1879 auf Mittwoch, 14. August 2019, um 19.00 Uhr vorgezogen. Im Spielplan der BCL ist die SFL nach Absprache mit den Klubs und den Behörden zum Schluss gekommen, dass der komplette Abtausch der Runden 5 und 6 die einfachste Lösung darstellt.

Die SFL bedauert diese nachträglichen Anpassungen und bedankt sich bei allen Beteiligten für das pragmatische Vorgehen bei der Suche nach einer Lösung sowie das Verständnis für die aussergewöhnliche Situation.

- Spielplan RSL
- Spielplan BCL