Offizielle Mitteilungen

Anpfiff in eine neue Ära

23.07.2021 - Wenn am Freitag der Anpfiff in die neue Spielzeit 2021/22 erfolgt, beginnt für die Swiss Football League eine neue Zeitrechnung. Mit der Credit Suisse (Super League) und dem Pizza-Kurier-Service dieci (Challenge League) erhalten die beiden höchsten Schweizer Profi-Ligen neue Titelsponsoren.

Challenge League auch weiterhin im Livestream

21.07.2021 - Weil die Stadien in der vergangenen Saison aufgrund von Corona zum grössten Teil leer blieben, kamen die Fans der Challenge League dank der Unterstützung von TV-Partner blue in den Genuss von bis zu vier Livestream-Partien pro Runde. Mit der Rückkehr der Fans in die Stadien endet diese Sondervereinbarung. Doch die SFL hat gute Nachrichten.

SFL verabschiedet neues COVID-19-Schutzkonzept

16.07.2021 - In den vergangenen Wochen hat der Bundesrat erhebliche Öffnungsschritte für die Durchführung von Grossveranstaltungen beschlossen. Das Komitee der SFL hat vor diesem Hintergrund für die Meisterschaften der Saison 2021/22 das bestehende COVID-19-Schutzkonzept überarbeitet und angepasst.

Zweithöchste Liga heisst neu «dieci Challenge League»

06.07.2021 - Die zweithöchste Spielklasse im Schweizer Klubfussball heisst ab der Saison 2021/22 «dieci Challenge League». Das Gastrounternehmen mit dem grössten Schweizer Pizzakurier-Service wird für zwei Jahre Titelsponsor und Namensgeber der Challenge League.

SFL veröffentlicht die Spielpläne für die Saison 2021/22

24.06.2021 - Die Swiss Football League (SFL) präsentiert die Spielpläne für die gesamten 36 Runden der Saison 2021/22. Bereits festgelegt wurden auch die Anspielzeiten der Spieltage 1 bis 9 in der Credit Suisse Super League und 1 bis 6 in der Challenge League. Der Start in die neue Spielzeit erfolgt am 23.-25. Juli 2021.

Saison 2021/22 kann ohne Einschränkungen beginnen

23.06.2021 - Die Swiss Football League (SFL) ist erfreut über die Öffnungsschritte des Bundesrats. Mit diesem Entscheid können die Meisterschaften am 23.-25. Juli 2021 ohne Beschränkungen beginnen. Voraussetzung für den Spielbesuch ist ein gültiges Covid-Zertifikat.

SFL bedankt sich bei Raiffeisen und Brack.ch

31.05.2021 - Mit dem letzten Spiel der Saison 2020/21, dem Barrage-Rückspiel zwischen Thun und Sion, endete das Engagement der Titelsponsoren Raiffeisen Schweiz und BRACK.CH bei der Swiss Football League. Die Liga bedankt sich bei den beiden Partnern für die langjährige und engagierte Partnerschaft.

SFL begrüsst Öffnungsschritte des Bundesrats

26.05.2021 - Die Swiss Football League nimmt die geplanten Öffnungsschritte des Bundesrats für Grossveranstaltungen im Freien zur Kenntnis. Mit diesem Entscheid können die Klubs die Planung für die neue Saison 2021/22 in Angriff nehmen.

SFL-Klubs sagen Ja zu neuer Organisationsstruktur

19.05.2021 - Mit grosser Mehrheit schufen die Vertreter aus den 20 Klubs der Swiss Football League mit einer Statutenanpassung die Grundlage für die Einführung einer zeitgemässen Organisationsstruktur und stimmten Reglementsanpassungen zu.

Schaffhausen erhält Lizenz in 2. Instanz

18.05.2021 - Die Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League (SFL) erteilt dem FC Schaffhausen die erforderliche Spiellizenz für die Saison 2021/22 in der Challenge League.

Head of Communications

Philippe Guggisberg

Tel. direkt: +41 31 552 18 10
Mobile: +41 76 582 22 58
E-Mail

Anmeldung Medienverteiler

Medienschaffende haben die Möglichkeit, sich mit dem untenstehenden Formular für den Medienverteiler der Swiss Football League anzumelden.

» Anmeldeformular

Jahresbericht 2019/20 online!

Medienabteilung SFV

Bei Fragen zur Nationalmannschaft, zum Helvetia Schweizer Cup, zum Amateurfussball und zum Gesamtverband steht Ihnen die Medienabteilung des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) zur Verfügung.

Facts & Figures

Die Swiss Football League (frühere National-Liga) ist eine eigenständige Abteilung des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) mit Sitz in Bern. Die SFL ist als Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGBV organisiert. 

Gründungsjahr der ehemaligen National-Liga: 1933
Umbenennung in Swiss Football League: 2003

Wettbewerbe: 
Credit Suisse Super League (10 Klubs, 36 Runden, Barrage 9. CSSL vs. 2. ChL)
Challenge League (10 Klubs, 36 Runden, Barrage 2. ChL vs. 9. CSSL)

Aktueller Meister: BSC Young Boys (15)
Rekordmeister: Grasshopper Club Zürich (27)

Präsident des Komitees:
Heinrich Schifferle
Finanzchef:
Ancillo Canepa

Komitee: 9 Mitglieder

CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung:
Claudius Schäfer
Geschäftsleitung: 5 Mitglieder

Geschäftsstelle: weitere 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Finanzielle Kennzahlen: Jahresbericht 

Kontakt Swiss Football League

Geschäftsstelle
Swiss Football League
Maulbeerstrasse 10
3011 Bern

Tel. +41 31 552 18 00
Fax +41 31 552 18 01
E-Mail: info[at]sfl.ch

Öffnungszeiten
08.00 - 12.00 Uhr / 13.30 - 17.00 Uhr

Korrespondenz
Swiss Football League
Postfach
3001 Bern