Barrierefreier Zugang zum Fussball schaffen

Das Fussballpublikum widerspiegelt die ganze Bandbreite unserer heutigen Gesellschaft. Ein Fussballstadion soll ein Ort sein, wo Fans – mit unterschiedlichen Lebensrealitäten – gemeinsam ihre Emotionen für ihren Verein leben können. Für Menschen mit einer Behinderung ist der Besuch oder die Verfolgung eines Spieles nicht immer so einfach wie er sein sollte.

Die SFL arbeitet daher, zusammen mit ihren Klubs, an der Zielsetzung leicht zugänglicher und barrierefreie Stadien bzw. Fussballspiele. Seit diesem Jahr muss jeder Klub der Raiffeisen Super League und Brack.ch Challenge League über eine Ansprechperson (sog. Behindertenverantwortliche/n) verfügen. In Zusammenarbeit mit Institutionen aus dem Behindertenbereich holt die SFL Knowhow und auch zielgruppenorientierte Projekte in die Schweizer Stadien.

Radio Blind Power

Themenwoche 2017

«Den Fussball hörbar machen»

CSR & Prevention Manager

Thomas Gander

Tel. direkt: +41 31 950 83 76
Mobile: +41 78 865 10 82
E-Mail