14.02.2019 - Der als Einzelrichter amtierende Präsident der Disziplinarkommission hat die Einsprache des FC Vaduz gutgeheissen und die Sperre von Berkay Sülüngöz von 2 auf 1 Spiel reduziert. Da der Verteidiger eine Sperre bereits verbüsst hat, ist er ab sofort wieder spielberechtigt und kann am Freitag gegen den FC Winterthur eingesetzt werden.

14.02.2019 - Christoph Spycher bleibt definitiv bei den Young Boys. Der am Saisonende auslaufende Vertrag des Sportchefs wird bis Ende 2022 verlängert. Spycher hatte zuletzt unter anderem auch als Teammanager der Schweizer Nationalmannschaft zur Debatte gestanden. Ende Januar hatte Spycher jedoch öffentlich betont, bei YB bleiben zu wollen. Der frühere Profi mit Bundesliga-Erfahrung ist seit Juni 2010 für die Young Boys tätig; zunächst während vier Saisons als Spieler und Captain, danach als Talentmanager und seit Herbst 2016 als Sportchef. In seiner Amtszeit gewann YB im letzten Sommer den ersten Meistertitel seit 32 Jahren und schaffte im letzten Herbst auch noch die Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League. Auch in der laufenden Saison führen die Young Boys die Rangliste der Raiffeisen Super League nach 20 Spieltagen an. Ebenfalls verlängert wurde der auslaufende Vertrag mit Ausbildungschef Gérard Castella. Der neue Kontrakt ist bis Sommer 2021 gültig.

14.02.2019 - Lausannes Verteidiger Gonçalo Brandão muss mindestens 2 Wochen pausieren. Der 32-jährige Portugiese verletzte sich im Nachtragsspiel gegen den SC Kriens (3:2) am Mittwochabend am Wadenbein. Für die Partie am Samstag gegen Rapperswil-Jona ist auch Per-Egil Flo fraglich, der gegen Kriens wegen muskulären Problemen ebenfalls vorzeitig ausgewechselt werden musste. Verteidiger Noah Loosli, der seit dem 21. September verletzt ausgefallen war, wird an diesem Wochenende wieder ins Kader zurückkehren.

14.02.2019 - Der FC Schaffhausen muss rund 4 bis 6 Wochen ohne Stammkeeper Franck Grasseler auskommen. Der 30-jährige Franzose zog sich eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu. Damit bietet sich ERsatztorhüer Rafael Zbinden (Ex-YB U21), der seine Knieverletzung auskuriert hat, die Gelegenheit, sein Potenzial zu zeigen. Der 23-Jährige kam bisher zu 84 Minuten Einsatzzeit in der Brack.ch Challenge League.

14.02.2019 - Nach 4-jähriger Zusammenarbeit trennen sich dei Weg des FC Chiasso und Michele Monighetti. Der 27-jährige linke Aussenverteidiger wird bis zum Saisonende an die AC Bellinzona in die Promotion League ausgeliehen. Monighetti war einst Junior bei YB und spielt beim FC Locarno. Bis dato absolvierte der ehemalige Captain der Chiassesi 175 Einsätze in der Brack.ch Challenge League und erzielte dabei 9 Tore.

» Transferübersicht Brack.ch Challenge League

14.02.2019 - Der Grasshopper Club Zürich verstärkt sich für den Abstiegskampf mit dem erfahrenen Flügelspieler Caiuby Francisco da Silva genannt «Caiuby». Der Brasilianer stösst bis zum 30. Juni 2019 auf Leihbasis zu den «Hoppers». Caiuby spielte seit 2014 in Augsburg und hat noch einen Vertrag bis 2020. Insgesamt bestritt der Brasilianer 109 Pflichtspiele in der Bundesliga und 134 Partien in der 2. Bundesliga, u.a. für die Klubs aus Wolfsburg, Duisburg und Ingolstadt. Dabei erzielte er 39 Tore und 42 Assists.

» Transferübersicht Raiffeisen Super League

14.02.2019 - In den Nachtragsspielen der 19. Runde am vergangenen Mittwochabend sahen der Luzerner Ruben Vargas und Lucas Pos vom FC Lausanne-Sport die Gelb-Rote Karte und mussten das Feld vorzeitig verlassen. Beide erhalten dafür je eine Spielsperre und sind am Wochenden für die Partien der 21. Runde gesperrt.

13.02.2019 - Kekuta Manneh verlässt den FC St. Gallen und heuert beim FC Cincinnati in der nordamerikanischen Major League Soccer an. Der 24-jährige Flügelspieler war im letzten Sommer zu den Ostschweizern gestossen, kam seither aber nur zu 7 Einsätzen in der Raiffeisen Super League (1 Assist).

» Transferübersicht Raiffeisen Super League

13.02.2019 - Der FC Aarau verliert im Sommer seinen besten Skorer Varol Tasar. Der Stürmer, der für die Aargauer in dieser Saison in 17 BCL-Einsätzen bisher 6 Tore und 6 Assists verbuchen konnte, wechselt ab Juli 2019 zu Ligakonkurrent Servette. Bei den den «Grenats», die Tasar für die Rückrunde als Leihgabe dem FCA überlassen, erhält der 22-jährige Deutsch-Türke einen Vertrag bis 30. Juni 2021.

13.02.2019 - Der FC Zürich leiht bis Ende Saison den Mittelfeldspieler Grégory Sertic aus. Der 29-jährige Franzose mit kroatischen Wurzeln steht sei Ende Januar 2017 bei Olympique Marseille unter Vertrag. In dieser Saison kam Sertic in der Ligue 1 nur einmal von Beginn weg zum Einsatz und wurde dreimal eingewechselt. Zuvor hatte er für Bordeaux und Lens gespielt. Insgesamt bestritt der 1,83 m grosse Sertic 179 Partien in der höchsten französischen Liga, in denen er sechs Treffer erzielte und 17 Torvorlagen verzeichnete.

» Transferübersicht Raiffeisen Super League

News