03.05.2021 - Folgende Spieler sind aufgrund einer 4., 8. oder 12. Gelben Karte der Saison für die 33. Runde in der Swisss Football League gesperrt: Fidan Aliti, Aiyegun Tosin (beide FCZ), Léo Lacroix (Sion), Ulisses Garcia (YB), Silvan Sidler, Varol Tasar (beide Luzern), Fabian Frei (Basel), Igor Djuric (NE Xamax), Mirlind Kryeziu (Kriens), Olivier Jäckle (Aarau), Raffidine Abdullah, Christian Schneuwly (beide Stade-Lausanne-Ouchy), Yassin Maouche (Schaffhausen) und Philipp Muntwiler (Wil).

03.05.2021 - Der FC Aarau muss am 8. Mai im Spiel der 33. Runde in der Brack.ch Challenge League gegen den FC Schaffhausen auf Mickaël Almeida verzichten. Der Stürmer sah am vergangenen Freitag in der Partie gegen Leader GC (2:1) die Gelb-Rote Karte und wird für ein Spiel gesperrt.

30.04.2021 - Die Disziplinarkommission der Swiss Football League verhängt gegen Bruno Galliker eine Busse über 1000 Franken. Der Sportchef des SC Kriens hatte sich im Spiel vom 24. April 2021 gegen den FC Wil 1900 (2:2) gegenüber dem Schiedsrichtergespann unsportlich verhalten.

30.04.2021 - Der als Einzelrichter amtierende Präsident der Disziplinarkommission der SFL hat die Einsprache des FC Stade-Lausanne-Ouchy gegen die 2 Spielsperren gegen Unai Albizua, der am 23. April für eine Notbremse im Spiel gegen den FC Chiasso (2:1) des Feldes verwiesen worden war, abgelehnt. Der spanische Verteidiger ist somit am Freitag gegen den SC Kriens und am 7. Mai gegen GC nicht spielberechtigt. Der Entscheid ist definitiv.

29.04.2021 - Der frisch gekürte Schweizer Meister BSC Young Boys muss die Saison ohne Meschack Elia und Nico Maier beenden. Der kongolesische Stürmer verletzte sich am linken Knie. Der Schweizer Mittelfeldspieler, der am letzten Wochenende gegen den FC Sion zu seinem ersten Einsatz in der Startformation der 1. Mannschaft gekommen war, zog sich eine Muskelverletzung am linken Oberschenkel zu. Bei normalem Heilungsverlauf sollten beide Mitte Juni beim Trainingsstart im Hinblick auf die neue Saison wieder fit sein.

28.04.2021 - Der FC Stade-Lausanne-Ouchy hat gegen die 2 Spielsperren, die gegen Unai Albizua verhängt worden sind, Einsprache eingereicht. Der spanische Innenverteidiger war am letzten Freitag gegen den FC Chiasso (2:1) nach einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Der zuständige Disziplinarrichter beurteilte die Aktion als Gefährdung des Gegenspielers. Die erste automatische Sperre wird Albizua am Freitag gegen den SC Kriens verbüssen.

26.04.2021 - Der Disziplinarkommission der Swiss Football League hat gegen Bruno Galliker, Sportchef des SC Kriens, wegen unsportlichen Verhaltens gegenüber dem Schiedsrichtergespann am vergangenen Samstag beim Spiel gegen den FC Wil 1900 (2:2) ein Verfahren eröffnet. Bis zum Vorliegen des Entscheids werden keine weiteren Informationen erteilt.

26.04.2021 - Nach der vierten, respektive achte Verwarnung der laufenden Saison fehlen acht weitere Spieler ihren Klubs in der 32. Runde der Raiffeisen Super League oder der Brack.ch Challenge League: Pascal Schürpf (Luzern), Baltazar Costa (Sion), Basil Stillhart (St.Gallen), Markos Sifneos (Chiasso), Gabriel Isik (Winterthur), Toti (GC), Magnus Breitenmoser und Fabian Rüdlin (Thun).

26.04.2021 - Der am vergangenen Wochenende für eine Notbremse mit Gefahr für den Gegenspieler ausgeschloseene Unai Albizua (Stade-Lausanne-Ouchy) wird für zwei Spiele gesperrt. Die ebenfalls des Feldes verwiesenen Fabio Daprelà (Lugano), Elia Alessandrini (Kriens) und Freddy Mveng (Neuchâtel Xamax FCS) sind im nächsten Meisterschaftsspiel ihres Klubs nicht spielberechtigt.

26.04.2021 - Der FC Winterthur kehrt früher als geplant ins eigene Stadion zurück. Bereits das Spiel am kommenden Freitag, 30. April 2021, gegen Neuchâtel Xamax FCS findet wieder auf der Schützenwiese statt. Am 24. März hatte die Lizenzkommission dem Klub aus der Brack.ch Challenge League dieErlaubnis erteilt, seine Heimspiele aufgrund der aktuellen Unbespielbarkeit des Rasens auf der Schützenwiese vorübergehend im Stadion Bergholz in Wil durchzuführen.

News