10.07.2020 - Guillaume Hoarau wird diese Saison für YB nicht mehr zum Einsatz kommen. Der Stürmer zog sich einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu und muss rund sechs Wochen pausieren.

10.07.2020 - Das Luzerner Nachwuchstalent Marco Burch muss sich auf eine längere Spielpause einstellen. Der 19-jährige Verteidiger wird in den nächsten Tagen am Meniskus seines rechten Knies operiert und fällt damit für mehrer Monate aus.

10.07.2020 - Die Raiffeisen Super League hat ihren ersten Covid-19-Fall seit Wiederaufnahme des Meisterschaftsbetriebs. Der FCZ-Verteidiger Mirlind Kryeziu wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Gemäss Informationen des Klubs zeigt der 23-jährige gebürtige Kosovare leichte Symptome. Seit dem Auftreten der leichten Symptome befindet sich Kryeziu nicht mehr im Training sondern begab sich zuhause in Isolation, wie der Klub auf seiner Homepage schreibt. Kryeziu kam in den letzten beiden Spielen gegen Servette am Samstag und in den letzten Sekunden des Dienstagsspiels gegen Neuchâtel Xamax FCS zum Einsatz. In der Vorbereitung auf das Samstagsspiel gegen Sion sind alle Spieler und Mitarbeiter des FC Zürich präventiv getestet worden, wie der Verein zudem mitteilte. Die Ergebnisse stehen noch aus. Der Klub wird die Öffentlichkeit informieren, sobald neue Einzelheiten bekannt sind.

10.07.2020 - Folgende Spieler sind aufgrund einer 4. oder 8. Gelben Karte der Saison für die 30. Runde in der Swiss Football League gesperrt: Lukas Görtler, Silvan Hefti (beide St. Gallen), Vincent Sierro (YB), Filip Stojilkovic (Sion), Robin Huser (Chiasso), Danilo Del Toro, Arijan Qollaku (beide Schaffhausen), Tobias Schättin und Luka Sliskovic (beide Winterthur).

09.07.2020 - Servette muss das nächste Ligaspiel am Sonntag gegen den FC St. Gallen ohne Trainer Alain Geiger bestreiten. Der 59-Jährige war in der Partie gegen den FC Luzern (2:0) kurz vor der Pause wegen Reklamierens auf die Tribüne verbannt worden und wird dafür für ein Spiel gesperrt.

09.07.2020 - Servette-Stürmer Alex Schalk und Luzern-Verteidiger Stefan Knezevic werden ihren Teams in den nächsten beiden Pflichtspielen nicht zur Verfügung stehen. Beide sahen in der Partie vom Mittwochabend (2:0-Sieg für Servette) die Rote Karte und werden für zwei Spiele gesperrt. Mit Birama Ndoye (Sion) und Hassane Bandé (Thun) wurden zwei weitere Spieler mit Gelb-Rot frühzeitig vom Platz gestellt. Beide müssen eine Partie gesperrt aussetzen.

08.07.2020 - Der FC Zürich wird in dieser Saison nicht mehr auf Aiyegun Tosin zählen können. Der Flügelspieler hatte sich vor zehn Tagen im Spiel gegen den FC Lugano (1:0) am Innenband im rechten Knie verletzt. Der 22-jährige Nigerianer war dank seiner Schnelligkeit einer der auffälligsten Spieler in Ludovic Magnins Kader. In 18 Spielen erzielte er sieben Tore. Auch Vasilije Janjicic wird den Zürchern einige Wochen fehlen. Der defensive Mittelfeldspieler muss sich krankheitsbedingt einer Operation unterziehen.

08.07.2020 - Der FC Stade-Lausanne-Ouchy muss für ein Spiel auf die Dienste von Andy Laugeois verzichten. Der Verteidiger wurde im Spiel gegen den Grasshopper Club Zürich (0:4) zweimal verwarnt und wird damit für ein Ligaspiel gesperrt.

07.07.2020 - Der als Einzelrichter amtierende Präsident der Disziplinarkommission der SFL hat die Einsprache des BSC Young Boys gegen die drei Spiele umfassende Sperre von Jean-Pierre Nsame gutgeheissen und reduziert die Strafe auf zwei Spielsperren. Der Richter begründet den Entscheid damit, dass der groben Unsportlichkeit, zu der sich der französische Stürmer im Spiel gegen den Servette FC (1:1) hinreissen liess, eine Provokation vorausgegangen war. Eine Sperre hat Nsame bereits verbüsst. Die letzte Sperre wird der Torschützenleader der RSL am nächsten Mittwoch im Berner Derby gegen den FC Thun absitzen. Dieser Entscheid ist für die Instanzen der SFL definitiv.

07.07.2020 - Der Grasshopper Club Zürich muss die Mission Wiederaufstieg ohne Petar Pusic fortsetzen. Der 21-jährige Offensivakteur zog sich im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und fällt bis Saisonende aus. In der laufenden Saison erzielte er 4 Tore und 11 Assists für die Zürcher, die aktuell den 2. Tabellenplatz in der Brack.ch Challenge League belegen. Dieser würde für die beiden Barrage-Spiele um den Aufstieg in die Raiffeisen Super League berechtigen.

News