02.06.2021 - Marco Walker wird auch in der kommenden Saison 2020/21 als Trainer an der Seitenlinie des FC Sion stehen. Der 51-jährige Solothurner hat sich zusammen mit seinem Assistenten Amar Boumilat mit der Sittener Klubführung auf eine weitere gemeinsame Saison geeinigt. Der ehemalige Nationalverteidiger, der am 16. März verpflichtet worden war, trug in den letzten elf Ligaspielen sowie in den beiden Barrage-Begegnungen gegen den FC Thun massgeblich zum Verbleib des FC Sion in der Super League bei.

01.06.2021 - Der FC Sion verliert seinen General-Direktor. Marco Degennaro wechselt nach 9 Jahren Tätigkeit bei den Wallisern zum Challenge-League-Aufsteiger Yverdon Sport FC. Der 50-jährige Italiener wird bei den Waadtländern dasselbe Amt ausüben. Degennaro wird aber weiterhin Sion-Präsident Christian Constantin in einer beratenden Funktion zur Verfügung stehen.

01.06.2021 - Nach vier Saisons beim FC Thun hat sich Chris Kablan entschieden, eine neue Herausforderung zu suchen. Der 26-jährige Aussenverteidiger, der via Luzern-Nachwuchs und dem SC Kriens den Weg ins Berner Oberland fand, wird seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängern und den Klub verlassen. Wo Kablan seine Karriere fortsetzen wird, ist noch unklar.

31.05.2021 - Weil der Rheinpark im Sommer renoviert wird, muss der FC Vaduz seine ersten 5 Heimspiele der neuen Saison 2021/22 in einem anderen Stadion austragen. Die Liechtensteiner weichen dafür ins Stadion Schaffhausen aus.

31.05.2021 - Der FC Sion muss für zu Beginn der neuen Saison 2021/22 für zwei Spiele auf Baltazar Costa verzichten. Der brasilianische Mittelfeldspieler sah im Barrage-Rückspiel gegen den FC Thun (2:3) wegen groben Foulspiels die Rote Karte und wird dafür für zwei Partien gesperrt.

31.05.2021 - Der erfahrene defensive Mittelfeldspieler Burim Kukeli (37) und Torhüter Rafael Zbinden (26) verlassen den SC Kriens nach zwei bzw. einer Saison. Die beiden Aussenverteidiger Marijan Urtic (30) und Diogo Costa (26) haben ihre Verträge hingegen um ein weiteres Jahr verlängert.

30.05.2021 - Der FC Stade-Lausanne-Ouchy trennt sich von dem spanischen Verteidiger Unai Albizua (32) und dem bosnischen Aussenverteidiger Samir Efendic (30), die vor einem Jahr zum Verein gestoßen sind. Innenverteidiger Quentin Gaillard (27) verlässt den Verein nach drei Saisons ebenfalls und wechselt zum FC Stade Nyonnais in die Promotion League.

29.05.2021 - Bledian Krasniqi kehrt nach zwei Saisons auf Leihbasis beim FC Wil (67 Spiele, 5 Tore, 4  Assists) in der Brack.ch Challenge League zum FC Zürich zurück. Der bald 20-jährige Mittelfeldspieler, der die gesamte FCZ Academy durchlief, verlängerte seinen Vertrag bei den Zürchern um drei Spielzeiten bis Juni 2024.

26.05.2021 - Der Grasshopper Club Zürich hat Seyi Olofinjana als neuen Technischen Direktor verpflichtet. Der 40-jährige Nigerianer amtete zuletzt als Loan-Manager bei den Wolverhampton Wanderers. Der ehemalige Mittelfeldspieler war zuvor als Spieler auch für Stoke City, Hull City und die «Wolves» aktiv.

26.05.2021 - Massimo Rizzo wird beim FC Zürich in der Saison 2021/22 nicht mehr als Cheftrainer an der Seitenlinie stehen. Der 47-Jährige erzielte in 33 Spielen in der Raiffeisen Super League mit dem FCZ eine Bilanz von 11 Siegen, 9 Remis und 13 Niederlagen. Damit schafften die Zürcher knapp den Klassenerhalt als Tabellen-8. Welche Rolle Rizzo in Zukunft übernehmen wird, ist ebenso unklar wie der Name seines Nachfolgers.

News