29.12.2019 - Der 26-jährige ungarische Mittelfeldspieler Bálint Vécsei verlässt per sofort den FC Lugano und schliesst sich Ferencvaros Budapest an. Vecsei spielte ab der Saison 2016/17 auf Leihbasis für Lugano. Ausgeliehen wurde er von Bologna. Für Ungarn absolvierte er zwei Länderspiele.

» Transfers Raiffeisen Super League

18.12.2019 - Didier Fischer tritt Ende Jahr als Präsident des Servette FC zurück, bleibt dem Klub aber als Präsident der Stiftung 1890 erhalten. Nachfolger wird Pascal Besnard (62). Der ehemalige Spieler und Trainer der «Grenats» übernimmt ab dem 1. januar 2020.

16.12.2019 - Im Alter von 35 Jahren hat sich Philippe Senderos entschieden, seine beeindruckende Profi-Karriere zu beenden. Im September hatte der ehemalige Schweizer Nationalspieler (57 Länderspiele, 3 Tore) beim FC Chiasso einen Vertrag bis zum Jahresende unterschrieben. Nun ist nach drei Einsätzen in der Brack.ch Challenge League definitiv Schluss. Zuletzt wurde der Innenverteidiger immer wieder von Verletzungen ausgebremst. Dennoch kann der Genfer auf eine beeindruckende Welt-Karriere zurückblicken. 131 Mal stand er in der Premier League für Teams wie Arsenal, Everton, Fulham oder Aston Villa auf dem Platz. In der Super League bestritt Senderos insgesamt 40 Spiele für Servette und GC. Auch in der italienischen Serie A hinterliess er seine Spuren (14 Einsätze für AC Milan. Der Weg des Globetrotters führte danach via Spanien (8 Einsätze für Valencia), über die USA (10 Spiele für Houston in der Major League Soccer) bis nach Schottland (3 Einsätze für Glasgow Rangers).

16.12.2019 - Folgende Spieler sind aufgrund einer 4. oder 8. Gelben Karte der Saison für die 19. Runde in der Swiss Football League gesperrt: Arthur Cabral, Taulant Xhaka (beide Basel), Simon Sohm (FCZ), Giuseppe Leo (Aarau), Veroljub Salatic (GC) und Bujar Lika (Schaffhausen).

16.12.2019 - Die beiden Verteidiger Eray Cömert (Basel) und Elton Monteiro (Lausanne) werden ihren Teams zum Rückrundenstart am Wochenende des 25./26. Januars fehlen. Beide wurden in der 18. Runde zweimal verwarnt und werden dafür mit einer Spielsperre belegt.

16.12.2019 - Der FC Chiasso und Valentino Pugliese lösen die Zusammenarbeit per sofort auf. Der 22-jährige Mittelfeldspieler kam in dieser Saison neunmal in der BCL zum Einsatz und hatte davor beim FC Wil und dem FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden.

16.12.2019 - Der Servette FC und Mychell Chagas haben ihre Zusammenarbeit in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der 30-jährige brasilianische Stürmer war im Januar 2018 vom FC Rapperswil-Jona zu den «Grenats» gewechselt. Bei den Genfern kam er 47 Mal in der Brack.ch Challenge League zum Einsatz und erzielte dabei 20 Treffer. In der Raiffeisen Super League reichte es zuletzt nur für 8 Einsätze.

11.12.2019 - Der FC Basel hat gegen die vier Spiele umfassende Sperre von Valentin Stocker Rekurs beim Rekursgericht der SFL eingelegt. Am 5. Dezember hatte der als Einzelrichter amtierende Präsident der Disziplinarkommission der SFL eine entsprechende Einsprache des FCB abgelehnt. Der Rekurs entfaltet bis zum definitiven Entscheid des Rekursgerichts aufschiebende Wirkung. Stocker hat bis dato eine Sperre verbüsst.

09.12.2019 - Folgende Spieler sind aufgrund einer 4. Gelben Karte der Saison für die nächste Runde in der Swiss Football League gesperrt: Simon Grether (Luzern), Marco Aratore, Fabio Daprelà (beide Lugano), Gaëtan Karlen, André Neitzke (beide Xamax), Michel Aebischer (YB), Geoffroy Serey Dié (Aarau), Dylan Tavares (Stade-Lausanne-Ouchy), Roman Buess und Granit Lekaj (beide Winterthur).

09.12.2019 - Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der SFL hat den Torhütertrainer des FC Winterthur, Paolo Cesari, für drei Spiele gesperrt. Cesari hatte sich nach dem Spiel gegen den FC Stade-Lausanne-Ouchy (1:2) ungebührlich verhalten. Der Klub kann gegen die Verfügung innert zwei Tagen Einsprache einlegen.

News