Die SFL verschiebt zwei Spiele des FC Luzern

Die gesamte Mannschaft des FC Luzern wurde am Samstag nach zusätzlichen Covid-19-Fällen bis am 26. Januar 2021 unter Quarantäne gestellt. Aus diesem Grund akzeptiert die Swiss Football League das Gesuch des Klubs auf Verschiebung der nächsten beiden Meisterschaftsspiele vom 24. Januar gegen den FC Lugano und vom 27. Januar gegen den FC St.Gallen 1879. Die neuen Daten für die verschobenen Spiele werden in den nächsten Tagen kommuniziert.

» Matchcenter Raiffeisen Super League

14.05.2021 - Aiyegun Tosin wird dem FC Zürich wegen einer Verletzung am linken Fuss mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der nigerianische Stürmer erzielte in der laufenden Saison sechs Tore in 24 RSL-Einsätzen für die Zürcher.

14.05.2021 - Koro Kone vom Servette FC wird für zwei Spiele gesperrt. Der Stürmer hatte in der Partie gegen den FC Lausanne-Sport (1:4) nach einer VAR-Intervention die Rote Karte wegen groben Foulspiels an Marc Fred Tsoungui gesehen. Eine Partie gesperrt aussetzen muss sein Teamkollege Vincent Sasso. Er wurde im selben Spiel zweimal verwarnt.

14.05.2021 - Der FC Aarau hat beim als Einzelrichter amtierenden Präsidenten der Disziplinarkommission der SFL einsprache gegen die Spiel-Sperre von Trainer Stephan Keller eingelegt. Die Einsprache entfaltet aufschiebende Wirkung, wodurch Keller sein Team am Freitagabend in Thun von der Bank aus betreuen darf.

13.05.2021 - Connor Ronan wird dem Grasshopper Club Zürich 4 bis 5 Monate nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 23-jährige Mittelfeldspieler brach sich am vergangenen Montag in der Partie gegen den FC Winterthur (1:2) den Mittelfussknochen. Der Ire absolvierte in der laufenden Saison 30 BCL-Einsätze für GC und erzielte dabei ein Tor sowie zwei Assists.

13.05.2021 - Folgende Spieler sind aufgrund einer 4., 8. oder 12. Gelben Karte der Saison für die 35. Runde in der Swiss Football League gesperrt: Timm Klose (Basel), Marco Burch (Luzern), Denis Simani (Vaduz), Marcin Dickenmann (Wil), Merlin Hadzi (Chiasso) und Nuno da Silva (GC).

12.05.2021 - Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der SFL Stephan Keller mit einer Spielsperre belegt. Der Trainer des FC Aarau hatte sich am 30. April nach dem 2:1-Sieg seiner Mannschaft gegen GC eklatant unsportlich gegenüber einem Balljungen verhalten. Gegen diese Entscheidung kann innerhalb von zwei Tagen beim als Einzelrichter amtierenden Präsidenten der Disziplinarkommission Einsprache eingelegt werden, die aufschiebende Wirkung entfalten würde.

News

15.05.2021 - Die Entscheidung in der Meisterschaft zu Gunsten des BSC Young Boys war bereits in der 29. Runde gefallen. Am Samstag durften die Berner endlich den Pokal in Empfang nehmen. Hier eine Auswahl der schönsten...

14.05.2021 - Die Meistertrophäe wandert am Samstag zum 4. Mal in Folge ins Wankdorf-Stadion und wird dem alten und neuen Meister BSC Young Boys übergeben. Obwohl die Berner geübte Trophäen-Sammler sind, wird das...

11.05.2021 - Der Grasshopper Club Zürich hat nach drei Niederlagen in Serie reagiert und trennt sich per sofort von Trainer João Carlos Pereira und seinem Coaching-Staff. Für die verbleibenden Saisonspiele wird Zoltan...

06.05.2021 - Nach 22 Jahren beim FC Luzern und 18 Saisons auf höchstem Niveau hat sich Goalie David Zibung entschieden, die Handschuhe Ende Saison an den Nagel zu hängen. Mit über 500 Pflichtspielen ist er...

05.05.2021 - Seit Gründung der National-Liga im Jahr 1933 haben 49 verschiedene Trainer ihren Namen in die Meisterliste eintragen können. YB-Trainer Gerardo Seoane ist mit seinem dritten persönlichen Meistertitel zwar...

04.05.2021 - Der Servette FC, seit 2019 wieder Mitglied der Super League, hat 2020/21 im Vergleich mit Meister BSC Young Boys die Nase vorn. Nicht nur beim 2:1-Sieg in der 32. Runde, sondern auch in der Bilanz der...

30.04.2021 - Seit neun Jahren ist Swisscom Sponsorin der Super League. Nun verlängert das Schweizer Telekommunikations- und IT-Unternehmen dieses Engagement per 1. Juli 2021 für weitere vier Saisons.

28.04.2021 - Der Bundesrat hat heute den Vorschlag in die Konsultation gegeben, Grossveranstaltungen ab Juli mit 3’000 und ab September mit 10’000 Personen unter restriktiven Bedingungen zuzulassen. Für die Swiss...

26.04.2021 - Aufgrund der Aussagen des Bundesrats zu den nächsten Öffnungsschritten für Grossveranstaltungen verschiebt die Swiss Football League den Saisonstart 2021/22 um eine Woche. Der Entscheid ist eine Abwägung...

26.04.2021 - Für die Saison 2021/22 erteilt die Lizenzkommission der Swiss Football League (SFL) allen zehn Klubs der Raiffeisen Super League in 1. Instanz die Spielberechtigung in der höchsten Liga. In der Brack.ch...