Die Spielkalender für die ersten 18 Runden der Saison 2020/21

  • Die Anspielzeiten für das erste Viertel der Saison 2020/21 sind bekannt. Die Spiele werden mit dem neuen SFL Official Ball von Molten ausgetragen. (freshfocus)

Die Swiss Football League veröffentlicht die Paarungen der ersten 18 Runden der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League der Saison 2020/21 und setzt die Anspielzeiten für die Spieltage 1 bis 9 fest. Die ersten Spiele finden zwischen dem 18. und 20. September 2020 statt.

Aufgrund der verkürzten Planungszeit und der Unsicherheiten aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat sich die Swiss Football League (SFL) entschieden, vorerst nur die Paarungen der ersten 18 Runden anzusetzen, nicht wie gewohnt der gesamten Saison mit 36 Spieltagen. Beibehalten wird die Ansetzung der Anspielzeiten für die ersten neun Runden zum Saisonstart.

YB-FCZ zum Saisonstart
Mit rund zweimonatiger Verspätung beginnt die Meisterschaft 2020/21 in der Raiffeisen Super League (RSL) am Wochenende vom 19. und 20. September 2020. Zum Auftakt empfängt der Double-Sieger BSC Young Boys am Samstag den FC Zürich. Am Sonntag treten die beiden Aufsteiger bei der Rückkehr in die höchste Schweizer Liga zu Schlagerspielen an: der FC Lausanne-Sport startet mit dem Léman-Derby gegen den Servette FC, der FC Vaduz reist beim Saisonauftakt zum FC Basel 1893.

Die Partien der 1. Runde der RSL:

FC Lugano – FC Luzern
BSC Young Boys – FC Zürich
FC Basel 1893 – FC Vaduz
FC Lausanne-Sport – Servette FC
FC St.Gallen 1879 – FC Sion

In den ersten neun Runden kann es abhängig vom Abschneiden des BSC Young Boys in den europäischen Wettbewerben an den Spieltagen 5, 6 und 9 zur Verschiebung von einzelnen Partien der Berner von Samstag auf Sonntag kommen. Im Gegenzug würde in diesem Fall eine andere RSL-Begegnung von Sonntag auf Samstag vorverlegt.

» Spielplan Raiffeisen Super League (PDF)

BCL startet bereits am Freitag
Der eigentliche Startschuss in die SFL-Saison 2020/21 erfolgt in der Brack.ch Challenge League (BCL) mit zwei Spielen am Freitag, 18. September 2020. Um 19.00 Uhr bestreitet der Absteiger FC Thun das Startspiel gegen den FC Stade-Lausanne-Ouchy, bevor um 20.00 Uhr das TV-Livespiel zwischen dem Grasshopper Club Zürich und dem FC Winterthur auf dem Programm steht. Die Begegnung wird von Teleclub live auf dem frei empfangbaren Sender Zoom übertragen.

Die Partien der 1. Runde der BCL:
FC Thun – FC Stade-Lausanne-Ouchy
Grasshopper Club Zürich – FC Winterthur
SC Kriens – Neuchâtel Xamax FCS
FC Aarau – FC Wil 1900
FC Schaffhausen – FC Chiasso

Im Gegensatz zur RSL sind in der zweithöchsten Liga bereits in den ersten neun Spieltagen zwei englische Wochen eingeplant (Runden 5 und 8). Um die Konkurrenz zu europäischen Wettbewerben zu vermeiden, wird das TV-Livespiel in diesen Wochentagsrunden am Montagabend angesetzt.

» Spielplan Brack.ch Challenge League (PDF)

Wichtige Daten der Saison

Aufgrund des verspäteten Saisonstarts können bis an Weihnachten in der RSL nur 14 und nicht wie gewohnt 18 Runden absolviert werden. Die letzten Spiele im Kalenderjahr 2020 finden in der Woche vor Weihnachten statt. In der BCL werden bis zum Sonntag, 20. Dezember 2020, bereits 15 Runden der neuen Saison ausgetragen.

Nach knapp fünf Wochen Winterpause nehmen die Klubs zwischen dem 22. und 24. Januar 2021 den Spielbetrieb wieder auf. Die 1. Phase der Meisterschaft mit Runde 18 wird in beiden Meisterschaften am ersten Wochenende im Februar 2021 abgeschlossen.

Das Saisonende in der RSL ist gemäss heutiger Planung am Freitag, 21. Mai 2021, vorgesehen, in der BCL einen Tag später, am Samstag, 22. Mai 2021. Zum Abschluss der Saison stehen in der Woche vom 24. Mai 2021 die beiden Barrage-Spiele auf dem Programm.

» Datenplan 2020/21 (PDF)