YB: Meister der Parallelen

YB hat der 32-jährigen Durststrecke ohne Meistertitel ein Ende gesetzt. Die Berner stehen nach dem 2:1-Sieg über Luzern uneinholbar an der Tabellenspitze der RSL und sichern sich damit die 12. Meisterschaft in der Klubgeschichte. Dabei zeigen sich interessante Parallelen zum Titel 1986.

Lange, sehr lange mussten sich die Fans des BSC Young Boys gedulden, bis sich ihr Herzensverein endlich wieder die Krone im Schweizer Profifussball aufsetzen konnten. Letztmals durfte YB 1986 den Meisterpokal in die Höhe stemmen. SFL.CH hat sich die Daten von damals genauer angesehen und 5 interessante Parallelen zu Tage gefördert.

2018 wie 1986 - Meisterliche Parallelen des BSC Young Boys

Meistertitel 1986Meistertitel 2018
DurstreckeYB holte 1960 seinen 10. Meistertitel und musste bis zum 11. ganze 26 Jahre warten.Bis zum 12. Meistertitel mussten die Fans sogar 6 Jahre länger warten. Es ist die längste Durststrecke, die ein Team im Schweizer Profifussball zwischen zwei Meisterschaften erdulden musste.
SiegesserieIn der Meistersaison 1986 ebnete sich YB den Weg zum Titel mit einer Serie von 15 Spielen ohne Niederlage (Runde 15-29).Auch 2018 legte YB den Grundstein zur Meisterschaft mit einer Serie: Die Berner sind seit nunmehr 15 Partien und seit der Runde 18 ohne Niederlage.
Neuer PokalDer 5. Pokal in der Geschichte der NLA/SFL wurde 1985 angefertigt. YB durfte das Bijoux nach GC (Meister 1985) als 2. Team in Empfang nehmen.Der Nachfolgepokal, der 2016 entstanden ist, ging die ersten beiden Male nach Basel. YB ist aber auch hier wiederum die 2. Mannschaft, die Hand an die Trophäe legen darf.
CaptainsJean-Marie Conz war 1986 Captain der YB-Meistermannschaft. Der Mann aus Porrentruy durfte die Trophäe als Erster im Namen der Mannschaft in Empfang nehmen.Sein Nachfolger 2018 ist ebenfalls ein Romand: Der Neuenburger Steve Von Bergen dürfte als YB-Captain bei der Pokalübergabe am 13. Mai anlässlich des letzten Heimspiels der Berner ganz vorne stehen.
Trainer1986 holte YB unter dem polnischen Trainer Aleksander Mandziara den Titel und ein Jahr später auch den Cup. Er war einer von zahlreichen Ausländern in der Trainerhistorie der Berner. Die 4 Titel in Serie von 1957 bis 1960 gingen z.B. auf das Konto der deutschen Trainerlegende Albert Sing. So wie auch der Cupsieg 1958.2018 steht mit Adi Hütter erneut ein ausländischer Übungsleiter am Ursprung des Erfolgs. Für den Österreicher liegt ebenfalls auch noch der Cupsieg in Griffweite.

Rückblick Meistertitel 1986

(Quelle: YB/Youtube)

YB - LUZ (32. Runde, 2017/18)

(Quelle: SFL)

News

11.12.2019 - Am kommenden Sonntag empfängt der FC St. Gallen den FC Zürich für das letzte Meisterschaftsspiel im Jahr 2019. Am 1. April 2007 sorgte diese Affiche für viel Wirbel und es war kein Aprilscherz. Diese und...

09.12.2019 - Keine Tore bei Schaffhausen gegen Aarau. Dafür acht in den übrigen vier Partien. Wir haben sie alle für euch im Schnelldurchlauf zusammengeschnitten. Die schnellste Zusammenfassung der 17. BCL-Runde!

09.12.2019 - Du hatttest am Wochenende keine Zeit für die Raiffeisen Super League? Kein Problem, wir bieten dir alle Tore in nur 132 Sekunden, inklusive der Triplette zum Startelf-Debüt des Servette-Neuzugangs Jung-Bin...

09.12.2019 - Am 20. Januar 2020 ist es wieder soweit: Die SFL ehrt jene Fussballer, die dem Jahr 2019 ihren Stempel in der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League aufgedruckt haben. Zum 7. Mal findet...

04.12.2019 - 13 Tore in 94 Sekunden: Alle Treffer im Schnelldurchlauf bieten wir euch in der Tor-Show der 16. Runde der Raiffeisen Super League.

03.12.2019 - Ihr habt in eurer Tagesplanung noch zwei Minuten übrig? Dann schaut euch doch die Tore der 16. Runde in der Brack.ch Challenge League noch einmal im Schnelldurchlauf an. Es lohnt sich!

29.11.2019 - Im August 2008 gab Alain Bieri sein Debüt als Schiedsrichter in der Super League. Elf Jahre später lernt er als Video Assistant Referee (VAR) seinen Job als Unparteiischer von einer ganz neuen Seite kennen...

28.11.2019 - Das erste Tor nach 27 Sekunden, das zweite nach 138 Sekunden: YB-Stürmer Jean-Pierre Nsame gelang am vergangenen Wochenende gegen den FC Sion die frühste Doublette in einem Spiel der höchten Liga. Der...

27.11.2019 - Die Einführung des Video Assistant Referees in der Schweiz war das bisher aufwändigste Projekt, das die SFL seit ihrer Gründung gestemmt hat. In einer Serie zeichnen wir die Entstehung noch einmal nach. Alle...

26.11.2019 - Die Schweiz trauert um FCZ-Legende Jakob «Köbi» Kuhn. Der frühere Trainer der Schweizer Nationalmannschaft ist am Dienstagnachmittag im Alter von 76 Jahren nach einer langwierigen schweren Krankheit...