YB im Aufwind dank Duo «Kubomani»

  • Das kongeniale Duo Yuya Kubo (r.) und Miralem Sulejmani (Mitte) haben bereits 4 YB-Tore zusammen erzielt. (freshfocus)

Auch wenn YB in Vaduz nach 4 Siegen in Serie unter Trainer Adi Hütter erstmals Punkte liegen liess, gibt es für die Berner keinen Grund zur Sorge. Dank dem mittlerweile kongenialen Duo Kubo/Sulejmani sind weitere Siege vorprogrammiert, wie unser Video beweist.

Mit Stürmer Yuya Kuba und Mittelfeldspieler Miralem Sulejmani haben zwei bisher unter den Erwartungen gebliebene YB-Akteure endlich den Tritt gefunden. Die beiden starteten harzig in die Saison und blieben in den ersten 5 Meisterschaftsspielen ohne Torerfolg und ohne Assist.

Wenn Sulejmani trifft, verliert YB nicht
Doch seit Ende August haben Kubo und Sulejmani ihre Ladehemmungen ablegen können. Der Japaner steht derzeit bei 7 Skorerpunkten (3 Tore/4 Assists), der Serbe hat einen Punkt mehr auf dem Konto (5 Treffer/3 Vorlagen). Für YB hat die Leistungssteigerung noch einen zusätzlichen positiven Effekt: Trifft Sulejmani, verlieren die Berner nicht (3 Siege/1 Unentschieden).

Die guten persönlichen Statistiken verdanken die beiden einander. 4 Treffer gingen bereits auf das Konto des Duos «Kubomani»: dreimal legte der Japaner für seinen Teamkollegen auf. Darunter eine herrliche Vorlage per Hacke zum 1:0 gegen Vaduz (1:1) am vergangenen Wochenende. Einmal revanchierte sich der Serbe bisher. Fortsetzung folgt bestimmt!

News

21.08.2019 - Das SFL-Komitee hat sich erneut mit den Fragen nach der idealen Struktur und dem besten Modus für die Super League und die Challenge League auseinandergesetzt. An der GV am 22. November 2019 wird den Klubs...

20.08.2019 - Das erste Cup-Wochenende ist Geschichte und am nächsten Weekend geht es weiter mit der 5. Runde und mehr Fussball-Action in den Meisterschaften in der Raiffeisen Super League und Brack.ch Challenge League....

18.08.2019 - Nach Chiasso scheidet ein weiteres Team aus der Brack.ch Challenge League in der 1. Runde des Schweizer Cups aus. Schaffhausen lässt sich von Linth 04 aus der Gruppe 3 der 1. Liga mit 1:3 ausschalten. Die 10...

16.08.2019 - Die Meisterschaften der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League pausieren an diesem Wochenende und überlassen das Feld den 1/32-Finals im Helvetia Schweizer Cup. Die beiden Wettbewerbe der...

13.08.2019 - Der Video Assistant Referee (VAR) wurde in der Raiffeisen Super League erfolgreich eingeführt und ist seit vier Runden im Einsatz. Die SFL schaut im Magazin «VAR inside» in losen Abständen auf das Geschehen...

12.08.2019 - Ab in den Winkel... und zwar gleich zweimal! Das dachten sich Sofian Baloul (Chaisso) und Filip Stojilkovic (Wil) und schossen ihre Teams zum Sieg. Gaëtan Karlen wartete bis zum Schluss und sorgte für einen...

08.08.2019 - Mitten im Kampf um den Einzug in die Champions League lässt der FC Basel seinen besten Stürmer nach England ziehen. Albian Ajeti wechselt zu West Ham United in die Premier League.

05.08.2019 - St. Gallens Victor Ruiz zeigte in der Maladière allen, wie man eine Direktabnahme ausführt. Und Sions Ermir Lenjani gab gegen den FCZ seine Visitenkarte für das SFL Best Goal 2019 ab. Hier sind unsere «Meine...

05.08.2019 - Die Young Boys treffen in den Champions-League-Playoffs entweder auf heissblütige Serben oder kühle Dänen. Im Entscheidungsspiel um den Einzug in die Champions League wartet der Sieger des Duells Roter Stern...

03.08.2019 - Der FC Thun war in der vergangenen Saison erneut die fairste Mannschaft der Raiffeisen Super League. Nun ist dies auch amtlich: Aus den Händen von SFL-CEO Claudius Schäfer erhielten die Berner Oberländer vor...