Weitere Spielverschiebungen von Vaduz und Winterthur

Nach drei positiven Tests auf Corona im Umfeld des FC Vaduz verhängte das Amt für Gesundheit über den gesamten Klub eine zehntägige Quarantäne. Auch beim FC Winterthur steht der Trainingsbetrieb still. Die Swiss Football League (SFL) verschiebt deshalb zwei weitere Partien und macht Thun-Aarau zum TV-Livespiel.

Im Umfeld der 1. Mannschaft des FC Vaduz traten drei Covid-19-Erkrankungen auf. Nach Rücksprache mit dem Amt für Gesundheit des Fürstentums Liechtenstein müssen sich alle Spieler und Staffmitglieder für zehn Tage in Quarantäne begeben, die am 3. November 2020 endet. Aufgrund dessen beantragte der Klub bei der SFL die Verschiebung des nächsten Meisterschaftsspiels in der Raiffeisen Super League vom Samstag, 31. Oktober, gegen den FC Lausanne-Sport.

Auch der FC Winterthur gelangte mit dem Gesuch um eine weitere Spielverschiebung an die SFL, weil sich zwischenzeitlich auf Anordnung des kantonsärztlichen Dienstes zusätzliche Spieler bis am 2. November in Quarantäne befinden. Es handelt sich um das Meisterschaftsspiel der Brack.ch Challenge League vom Dienstag, 3. November gegen den FC Stade-Lausanne-Ouchy.

Gestützt auf Anhang 3 des SFL-Schutzkonzepts für den Trainings- und Spielbetrieb der Saison 2020/21 bewilligt die Geschäftsleitung der SFL beide Anträge, weil den Klubs in dieser Phase aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus mehr als sechs Spieler nicht zur Verfügung stehen. Beide Partien werden in den nächsten Tagen neu angesetzt.

Thun-Aarau eine Stunde später
Aufgrund der Absage des als TV-Spiel vorgesehenen Duells der 7. Runde der Brack.ch Challenge League zwischen Neuchâtel Xamax FCS und dem FC Winterthur wird am Freitag, 30. Oktober 2020, die Partie zwischen dem FC Thun und dem FC Aarau von blue (früher Teleclub) live auf dem frei empfangbaren Sender «Zoom» übertragen. Der Anpfiff wird um eine Stunde auf 20.00 Uhr verschoben.

News

23.09.2021 - Das 19-jährige Goalie-Talent Marvin Keller hat erst drei Einsätze in der dieci Challenge League absolviert. Dennoch kann er sich bereits rühmen, innert zehn Tagen zwei Elfmeter abgewehrt zu haben. Seine...

22.09.2021 - Das verschobene Spiel der 4. Runde der Credit Suisse Super League zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Lugano wird am Mittwoch, 1. Dezember, nachgeholt. Die SFL hat zudem die Spiele der 12. Runde in der...

21.09.2021 - Leonardo Campana und Arthur Cabral tragen für ihre Teams aktuell den Titel «Mr. 50 Prozent». GC-Stürmer Campana erzielte drei der bisher sechs Tore der «Hoppers», während Basels Arthur Cabral aus 16...

20.09.2021 - In der 7. Runde der dieci Challenge League haben drei Teams eine ganz wichtige Mission vor Augen: Der SC Kriens und der Yverdon Sport FC wollen im Direktduell endlich den ersten Saisonsieg einfahren....

19.09.2021 - Für drei Klubs aus der Swiss Football League ist die Saison 2021/22 im Schweizer Cup bereits beendet. Neben Sion und GC aus der Credit Suisse Super League hat es mit Winterthur auch den Leader der dieci...

17.09.2021 - Der Nachfolger von Murat Yakin auf der Trainerbank des FC Schaffhausen heisst Martin Andermatt. Der 59-Jährige übernimmt am Wochenende das Steuer des aktuellen Tabellen-Achten der dieci Challenge League.

16.09.2021 - Miroslav Stevanovic hat in der vergangenen 6. Runde der Credit Suisse Super League innert 11 Minuten und 42 Sekunden einen Assist-Hattrick realisiert. Reicht das für einen Rekord?

14.09.2021 - An den Titel des Rekordhalters in Sachen Challenge-League-Saisons ist sich der FC Winterthur schon länger gewöhnt. An die Leaderposition indes nicht. Letztmals grüssten die «Löwen» vor neun Jahren von der...

10.09.2021 - Lugano kann gegen den FC Basel auf ein Tessiner-Duo auf der Bank zählen: Mattia Croci-Torti kommt dabei zu seiner Premiere als Interims-Cheftrainer. Sion peilt gegen Lausanne seinen 8. Sieg in Serie gegen...

09.09.2021 - Alex Frei ist seit einem Jahr Trainer des FC Wil. Zum Jubiläum trifft er mit seiner Mannschaft auf den FC Thun. Auf jenen Klub, bei dem der Ex-Nationalstürmer einst seine Spielerkarriere lancierte. Auch für...