Was ihr vor der 2. Runde in der DCL wissen müsst

  • Marcin Dickenmann und der FC Wil treffen auf den FC Winterthur. (freshfocus)

Am zweiten Spieltag der dieci Challenge League stehen sich die beiden dienstältesten Teams der Liga gegenüber: der FC Winterthur und der FC Wil. Das Waadtländer Derby zwischen Yverdon und SLO mit 27 Neuzugängen und 23 Abgängen! Für Xamax wartet in Liechtenstein ein grosses. Alle Infos im Matchcenter.

Hier bieten wir euch eine kleine Übersicht über die interessantesten Fakten der kommenden Partien. Die kompletten Statistiken und Fakten, auch zu den anderen Spielen gibt es im Matchcenter. Folgt dazu dem Link unterhalb jedes Abschnitts.

FC Winterthur - FC Wil (live auf blue Zoom):
Die beiden dienstältesten Klubs der Challenge League treffen aufeinander.  Winterthur war immer dabei, ist in seiner 18. Saison, Wil in der 17. Die St. Galler verpassten die 1. Challenge-League-Saison (2003/04) aus einem guten Grund: Sie spielten damals in der Super League. In den 17 gemeinsamen Jahren klassierte sich Winti 10 Mal vor Wil, darunter die letzten 3 Saisons. Wil führt aber 26:15 nach Siegen (dazu 11 Unentschieden)

» Vorschau WIN-WIL



FC Aarau - FC Schaffhausen:
Schaffhausens Trainer Murat Yakin erinnert sich ans Brügglifeld mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Am 15. Mai 2014 gewann seine Mannschaft in Aarau 1:3 und wurde Schweizer Meister - Das war der FC Basel! Der sich drei Tage später von ihm trennte.

Yakin kam seither 6x ins Brügglifeld, immer mit Schaffhausen, für 3 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen

» Vorschau AAR-FCS


SC Kriens - FC Thun (Livestream auf sfl.ch):
Thun hat keines der letzten 7 Meisterschaft-Duelle gegen den SCK verloren – 6 Siege, 1 Unentschieden (siehe auch Head-to-Head)

Wie kann sich Kriens motivieren? Die Luzerner müssen ihren Cup-Spirit abrufen.  Kriens bezwang nämlich Thun während dieser Zeit 2x im Cup: 2009/10 im Viertelfinal, 2016/17 in der 1. Runde (jeweils 2:1)


» Vorschau SCK-THU


Yverdon Sport FC - FC Stade-Lausanne-Ouchy:
Die beiden Waadtländer Clubs haben ihr Kontingent stark verändert. 11 Zuzüge, 13 Abgänge bisher für SLO, sogar 16 Neue (!), bei 11 Wegzügen, bei Neuling Yverdon.

Die letzten Derbys zwischen YS und SLO fanden vor mehr als zwei Jahren noch in der Promotion League statt. 3 Unentschieden, 2x 1:1, 1x 0:0, gab es zwischen dem 2. Yverdon und dem damaligen 1. Stade-Lausanne-Ouchy, das dann aufstieg.

» Vorschau YS-SLO


FC Vaduz - Neuchâtel Xamax FCS:
Der FC Vaduz hat trotz des Abstiegs aus der Super League, wo er seine Haut aber teuer verkauft hat, wenig Änderungen erfahren. Es ist sogar das Kontingent in der dieci Challenge League, das am wenigsten Mutationen verzeichnet: 4 kommen nur 3 gehen. Xamax, das nur dank einer besseren Tordifferenz den Gang in die Promotion League vermied, ist hingegen das Team mit den meisten Transfers: 12 Zuzüge, 16 Abgänge.

Die Challenge League ist qualitativ im Hoch. Die Neuenburger sind die einzigen der letzten 7 Aufsteiger in die Super League, die nicht mehr oben spielen! Und von den 10 Challenge-League-Klubs hat nur Stade-Lausanne-Ouchy noch nie in der Super League gespielt.

» Vorschau VAD-XAM

News

17.09.2021 - Der Nachfolger von Murat Yakin auf der Trainerbank des FC Schaffhausen heisst Martin Andermatt. Der 59-Jährige übernimmt am Wochenende das Steuer des aktuellen Tabellen-Achten der dieci Challenge League.

16.09.2021 - Miroslav Stevanovic hat in der vergangenen 6. Runde der Credit Suisse Super League innert 11 Minuten und 42 Sekunden einen Assist-Hattrick realisiert. Reicht das für einen Rekord?

14.09.2021 - An den Titel des Rekordhalters in Sachen Challenge-League-Saisons ist sich der FC Winterthur schon länger gewöhnt. An die Leaderposition indes nicht. Letztmals grüssten die «Löwen» vor neun Jahren von der...

10.09.2021 - Lugano kann gegen den FC Basel auf ein Tessiner-Duo auf der Bank zählen: Mattia Croci-Torti kommt dabei zu seiner Premiere als Interims-Cheftrainer. Sion peilt gegen Lausanne seinen 8. Sieg in Serie gegen...

09.09.2021 - Alex Frei ist seit einem Jahr Trainer des FC Wil. Zum Jubiläum trifft er mit seiner Mannschaft auf den FC Thun. Auf jenen Klub, bei dem der Ex-Nationalstürmer einst seine Spielerkarriere lancierte. Auch für...

08.09.2021 - Auf die Frage nach dem Spieler des Monats August konnte es eigentlich nur eine Antwort geben: Arthur Cabral. Der Basel-Stürmer legte einen fulminanten Saisonstart hin und trifft am laufenden Band. Im...

07.09.2021 - Mit Fabian Frei und Michel Aebischer bildeten zwei Spieler aus der Credit Suisse Super League beim 0:0 im WM-Qualifikationsspiel der Schweiz gegen Italien das solide Mittelfeld. Zwei weitere Akteure aus der...

06.09.2021 - Ab der 6. Runde vom kommenden Wochenende können die Klubs der Swiss Football League zwei zusätzliche Spieler auf das Matchblatt setzen. Neu dürfen maximal 20 statt wie bisher 18 Spieler gemeldet werden....

03.09.2021 - Die FIFA hat einen Bericht zu internationalen Transfers im Männerfussball für den Zeitraum 2011–2020 veröffentlicht. Das Zeugnis für die Schweizer Klubs fällt sehr positiv aus.

02.09.2021 - Die Brüder Marco und Christian Schneuwly bestritten zusammen 820 Spiele in den beiden höchsten Meisterschaften. Damit stellen sie einen Rekord für die Ewigkeit auf. Ein Jahr nach Marco hat auch Christian...