Tafer meldet sich mit 2 Toren zurück, Hüter Lopar tut das Übrige

Yannis Tafer hat seine Abwanderungsgelüste verdrängt und ist wieder ein spielentscheidender Mann im Team, zur grossen Freude des FC St. Gallen, der einmal mehr den FC Basel bezwang, auch dank der Meisterleistung seines Torhüters, Daniel Lopar. Hier der (Doppel)beweis in der Videoaufnahme!

Yannis Tafer befindet seit Sommer 2014 in St. Gallen, in Gedanken war der Franzose allerdings im August dieses Jahres bereits wieder weg, nachdem dem Stürmer einige verlockende Offerten ins Haus geflattert waren. Zu einem Vertrag in einer anderen Liga kam es aber nicht. Seit einigen Spielen scheint der talentierte Fussballer seinen (relativen) Frust überwunden zu haben. Gegen den FC Basel glänzte er mit einem Doppelpack (2:1-Sieg gegen den Leader), erst seine Tore 2 und 3 in dieser Saison.

Die beiden Treffer von Yannis Tafer (FC St. Gallen) gegen den FC Basel

Tafer war indes nicht der einzige überragende Sankt-Galler in diesem Spiel. Yanis Tafer vorne und Daniel Lopar hinten, das war St. Gallens Geheimrezept. Der Ostschweizer Goalie hielt beinahe alles, was es zu halten galt. Insbesondere seine zwei Paraden in der 86. Minute hatten es in sich. Zuerst rettete er mittels rechtem Fuss gegen den Basler Internationalen Luca Zuffi, um danach auch noch mit einer Reflexbewegung seines rechten Arms den Abschlussversuch aus nächster Nähe des Isländers Birkir Bjarnason zu vereiteln. Zwei Paraden, die es wert sind, nochmals gezeigt zu werden.

Die beiden Paraden von Daniel Lopar gegen Luca Zuffi und Birkir Bjarnason

Nur Xhaka kann sich an Basels 2 Niederlagen in Folge erinnern...
Nach der 2:3-Heimniederlage des letzten Spieltages musste sich der stolze Leader Basel nun also zum zweiten Mal in Folge geschlagen geben. Etwas, das den «Bebbi» in der Raiffeisen Super League noch selten widerfahren ist. Im Mai 2012 verlor der FCB 1:2 gegen Servette und dann auch noch 1:2 gegen die Young Boys. Dabei handelte es sich aber um die beiden Schlussrunden der Saison 2011/12 und der FC Basel stand bereits als Meister fest! Zu Beginn der gleichen Saison 2011/12 - im August, also 9 Monate vorher - wurde Basel allerdings vom FC Zürich im St. Jakob-Park 1:2 bezwungen und verlor darauf auch noch 3:1 in Luzern. Das ist nun schon über 4 Jahre her! Der einzige heutige Basler, der damals schon dabei war, war Taulant Xhaka (er blieb aber jeweils auf der Bank)...

News

05.08.2020 - Mit 32 Toren hat sich YB-Stürmer Jean-Pierre Nsame in überlegener Manier die Torschützenkrone der Saison 2019/20 in der Raiffeisen Super League gesichert. Doch damit nicht genug. Der Franzose mit...

03.08.2020 - Die zweitletzte Entscheidung in der Saison 2019/20 ist am letzten Spieltag der Raiffeisen Super League gefallen. Der FC Thun muss in die Barrage, wo er seinen Platz im Oberhaus gegen den FC Vaduz verteidigen...

03.08.2020 - Die Klubs der Brack.ch Challenge League haben zum Abschluss der Saison 2019/20, der coronabedingt längsten aller Zeiten, nochmal ein Ausrufezeichen gesetzt. Mit 27 Treffern sorgten sie in der 36 Runde für...

01.08.2020 - Im Frühling 2017 hat der Verbandsrat des SFV entschieden, dass Sperren resultierend aus der Summe an Gelben Karten nicht mehr in die neue Saison übernommen werden. Kurz vor Saisonschluss ist das eine gute...

31.07.2020 - Eine Runde vor Ende der Saison hat der BSC Young Boys das Meisterrennen für sich entschieden. Die Berner feiern damit den dritten Meistertitel in Serie und den insgesamt 14. der Klubgeschichte. SFL.CH hat...

31.07.2020 - Ein Spieler des FC Zürich zeigte leichte Symptome und wurde gemäss Schutzkonzept des Klubs unmittelbar von der Mannschaft getrennt und isoliert. Der Corona-Test fiel positiv aus. Die Kantonsärztin ordnete...

30.07.2020 - Der FC Lausanne-Sport hat sich in der 35. Runde vorzeitig den Meistertitel in der Brack.ch Challenge League gesichert. Damit steigen die Waadtländer nach zweijähriger Abstinenz wieder in die Raiffeisen Super...

30.07.2020 - Aufgrund der Corona-Krise hat die Swiss Football League den Datenplan für die Saison 2020/21 angepasst. Der Saisonstart erfolgt nun am Wochenende vom 11.-13. September 2020. Beendet wird die um fast zwei...

29.07.2020 - Die Swiss Football League (SFL) arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen für die neue Spielzeit 2020/21. Mit einem Schutzkonzept, das die Maskenpflicht sowie den Verzicht auf Gästefans und Stehplätze in...

27.07.2020 - Der Kampf um den Meistertitel in der Raiffeisen Super League und das Rennen um den Aufstieg aus der Brack.ch Challenge League sind so spannend wie schon lange nicht mehr. Die Schweizer Fussballfans können...