Match Center Live
  • RSL
    LUZ
    FCZ
    -:-
    Mi 22.05.19
    20:00
  • RSL
    SG
    YB
    -:-
    Mi 22.05.19
    20:00
  • RSL
    THU
    BAS
    -:-
    Mi 22.05.19
    20:00
  • RSL
    GC
    SIO
    -:-
    Mi 22.05.19
    20:00
  • RSL
    XAM
    LUG
    -:-
    Mi 22.05.19
    20:00
  • BCL
    CHI
    AAR
    -:-
    Do 23.05.19
    20:00
  • BCL
    RJ
    WIN
    -:-
    Do 23.05.19
    20:00
  • BCL
    FCS
    WIL
    -:-
    Do 23.05.19
    20:00
  • BCL
    VAD
    SFC
    -:-
    Do 23.05.19
    20:00
  • BCL
    SCK
    LS
    -:-
    Do 23.05.19
    20:00
Vorherige
Nächste

Tadic seit Samstag im «100er-Klub»

  • Seit 2009 jubelte Igor Tadic für fünf verschiedene Klubs der Challenge League. (freshfocus)

Igor Tadic zieht mit Roger Federer gleich und gehört seit Samstag dem «100er-Klub» an. Im Lipo Park in Schaffhausen erzielte der 32-jährige Stürmer des FC Vaduz sein 100. Tor in der zweithöchsten Schweizer Liga. Er ist damit der erste Spieler seit der Gründung der Challenge League im Jahr 2003, dem dieses Kunststück gelang.

Während Roger Federer seinen ersten Turniersieg bereits mit 19-einhalb Jahren feierte, musste Igor Tadic bis zu seinem 23. Geburtstag waren, ehe er seine Chance in der Challenge League erhielt. Am 11. September 2009 erzielte er dann mit dem SC Kriens unter Maurizio Jacobacci gegen den FC Biel seinen ersten Treffer in der zweithöchsten Schweizer Liga. Fast zehn Jahre später folgte nun am vergangenen Wochenende Tor Nummer 100. Diese verteilen sich auf fünf Klubs: 36 für den SC Kriens, 11 für den Servette FC, 30 für den FC Schaffhausen, 16 für den FC Wohlen und bisher 7 für den FC Vaduz.

Das Tüpfelchen auf dem i war der Ort des Geschehens. Das Jubiläumstor gelang Tadic ausgerechnet in Schaffhausen, wo er an die Zeit von 2014 und 2016 positive Erinnerungen hat. «Das war sehr speziell», lacht Igor Tadic, der gleichzeitig auch das Kollektiv bei der entscheidenden Aktion zum Schlussresultat von 1:1 lobt. «Sandro Wieser spielt einen Pass in die Tiefe, Boris Babic lässt ihn durch und Maurice Brunner lenkt geschickt ab, so dass ich aus bester Position abschliessen konnte. Ein schönes Gemeinschaftswerk der Mannschaft.»

Das 100. Tor von Igor Tadic in der Challenge League

Ein Dribbling und ein Lob bleiben in besonderer Erinnerung
Der Stürmer des FC Vaduz ist damit der erste Spieler seit der Gründung der Challenge League im Jahr 2003, der die Marke von 100 Toren erreicht. Den Rekord für Tore in der zweithöchsten Liga hält weiterhin Moreno Merenda (132 / 72 in der Challenge League, aber 50 in der früheren NLB). Pascal Renfer seinerseits kam auf 96 Tore in der Challenge League (total 122) und Patrick Bengondo auf 91 (101 inklusive NLB). Von den noch aktiven Spielern führt nun Tadic vor Silvio vom FC Wil (87) und dem Tessiner in Diensten des FC Aarau, Patrick Rossini (83).

Mit einem Blick zurück auf 100 Tore erinnert sich der gebürtige Serbe besonders an 2 Treffer. «Im Trikot von Servette erzielte ich 2014 nach mehreren Dribblings das entscheidende 2:1 gegen den FC Wil. Und einige Monate später - diesmal gegen Servette - gelang mir für Schaffhausen ein wunderschöner Lob zum 1:1», erinnert sich der 32-Jährige: «Am Ende hat jedes Tor seine eigene Geschichte. Ich hoffe, es wird noch viele davon zu kommentieren und analysieren geben...» Vielleicht bereits am Sonntag gegen den FC Chiasso?

Seine beiden persönlichen Lieblingstore im Video

News

19.05.2019 - Der FC Basel ist zum 13. Mal Schweizer Cupsieger. Das Team von Trainer Marcel Koller setzte sich im Final im Stade de Suisse in Bern vor gut 20'000 Zuschauern gegen Thun 2:1 durch.

18.05.2019 - Der 69-jährige Waadtländer Dominique Blanc ist neuer Präsident des Schweizerischen Fussballverbandes SFV und Nachfolger des nach zehn Jahren zurückgetretenen Berners Peter Gilliéron.

17.05.2019 - Die Disziplinarkommission der Swiss Football League wertet das am 12. Mai 2019 abgebrochene Spiel der Raiffeisen Super League zwischen dem FC Luzern und dem Grasshopper Club Zürich mit dem Resultat zum...

17.05.2019 - Der Meister BSC Young Boys auf Rekordjagd: Die Berner stellten beim 6:1-Sieg über Absteiger Grasshopper Club Zürich gleich zwei neue Bestmarken aufgestellt. Welche? Das erfahrt ihr im Video.

17.05.2019 - Was sich seit Wochen abgezeichnet hat, ist aus GC-Sicht nun traurige Tatsache und definitiv: Die «Hoppers» steigen zum ersten Mal seit 1949 und zum zweiten Mal in der Klub-Historie in die zweithöchste...

16.05.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

16.05.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

14.05.2019 - Die Swiss Football League reagiert auf die Vorfälle, die am vergangenen Sonntag zum Abbruch des Spiels Luzern-GC geführt hatten, und spricht gegen erste identifizierte Personen schweizweite Stadionverbote...

14.05.2019 - In der 33. Runde haben sich wieder drei Protagonisten in den Fokus gespielt. Kevin Rüegg (FCZ), Jonas Omlin (Basel) und Tranquillo Barnetta (St. Gallen) drückten ihren Partien den Stempel auf. Wie? Das...

12.05.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...