Stocker-Sperre wird reduziert

Das Rekursgericht der SFL hat den Rekurs des FC Basel gegen die vier Spiele umfassende Sperre von Valentin Stocker teilweise gutgeheissen und die Suspension von 4 auf 3 Partien reduziert. Damit ist der Captain des FCB noch für die nächsten zwei Pflichtspiele gesperrt.

Da Valentin Stocker bereits eine Sperre verbüsst hat, verbleiben noch zwei Spielsperren. Der FC Basel muss damit im Spitzenkampf vom kommenden Sonntag gegen den BSC Young Boys und im Heimspiel gegen den FC St. Gallen am 2. Februar auf den 30-jährigen Mittelfeldspieler verzichten.

Stocker war am 25. November wegen beleidigendem Verhalten gegenüber dem Schiedsrichter, zu der er sich nach dem Schlusspfiff der Partie gegen Servette (0:2) hatte hinreissen lassen, vom Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen für vier Spiele gesperrt worden. Der Präsident der Disziplinarkommission hatte nach eingelegter Einsprache des FC Basel den erstinstanzlichen Entscheid bestätigt.

Dieser innerhalb der Instanzen der Swiss Football League definitive Entscheid des Rekursgerichts kann innert zehn Tagen beim Tribunal Arbitral du Sport (TAS) angefochten werden. Es entfaltet sich keine aufschiebende Wirkung.

News

28.02.2020 - Die Swiss Football League (SFL) reagiert auf die Anordnung des Bundesrates und verschiebt alle Partien der 24. Runde der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League vom kommenden Wochenende auf...

26.02.2020 - Mit Marco Wölfli tritt eine der Identifikationsfiguren des BSC Young Boys Ende Saison zurück. Der 37-jährige Torhüter bestritt fast seine gesamte Karriere für den Meister der letzten beiden Jahre.

25.02.2020 - Die 23. Runde in der Raiffeisen Super League hat ein für die SFL-Ära historisches Resultat hervorgebracht: Noch nie seit Einführung der Zehnerliga 2003 gab es in der höchsten Schweizer Spielklasse in einer...

25.02.2020 - Nachdem in der gesamten 22. Runde nur drei Tore in der Brack.ch Challenge League erzielt wurden, scheinen die Angreifer ihre Visiere wieder justiert zu haben. In der 23. Runde fielen 19 Treffer. Aarau und...

24.02.2020 - Die 23. Runde in der Raiffeisen Super League brachte in fünf Spielen keinen Sieger hervor. Dafür fielen 14 Tore, sechs davon alleine im spektakulären Spitzenkampf zwischen St. Gallen und YB. Wir haben euch...

24.02.2020 - Der wiederholte Penalty im Spitzenspiel zwischen St. Gallen und YB erhitzt die Gemüter. Der Video-Assistant-Referee empfahl Schiedsrichter Alain Bieri die Wiederholung, die YB letztlich einen Punktgewinn...

19.02.2020 - Koro Kone erzielte beim 4:1-Sieg von Servette gegen den FC Zürich einen lupenreinen Hattrick. Letztmals war dieses Kunststück in der Raiffeisen Super League am 29. April 2018 ausgerechnet einem FCZ-Spieler...

17.02.2020 - Mit 3 Toren in 5 Spielen fiel ein Negativrekord in der Geschichte der Brack.ch Challenge League. Zieht man das GC-Eigentor von Cvetkovic ab, verbleiben für die Tor-Show die Siegtreffer von Loosli per Kopf...

17.02.2020 - Wir blicken auf einen verrückten Spieltag 22 in der Raiffeisen Super League mit Niederlagen des Spitzentrios und Siegen von 4 der 5 Klubs am Tabellenende. Ein besonders wichtiger Treffer erzielte Ridge Munsy...

13.02.2020 - Weil das offizielle Ende der Wintertransferperiode in der Schweiz vom 15. Februar auf einen Samstag fällt, können die Klubs der Swiss Football League bis am Montag, 17. Februar 2020, neue Spieler...