Spielsperren für Murat und Hakan Yakin

  • Hakan (l.) und Murat Yakin (r.) werden für 5, respektive 3 Spiele gesperrt. (freshfocus)

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League sperrt GC-Assistenztrainer Hakan Yakin wegen mehrfacher grober Beleidigung des Schiedsrichter-Teams für fünf Spiele. Trotz Einsprache bleibt auch der GC-Cheftrainer Murat Yakin für drei Spiele gesperrt.

Am 5. März 2018 hatte der als erste Instanz fungierende Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen das Dossier Hakan Yakin an die Disziplinarkommission überwiesen, da er seine Spruchkompetenz (max. vier Spielsperren) in diesem Fall als möglicherweise nicht ausreichend erachtete. Die DK hat nun entschieden, den Assistenztrainer von GC für fünf Spiele zu sperren, da Hakan Yakin im Spiel vom 3. März 2018 gegen den FC Lausanne-Sport (0:0) das Schiedsrichter-Team mehrfach grob beleidigt hatte.

Keine Reduktion der Sperre gegen Murat Yakin
GC-Trainer Murat Yakin war ebenfalls wegen Schiedsrichterbeleidigung im selben Spiel mit einer Sperre von drei Partien belegt worden. Trotz Einsprache gegen diese Sanktion beim als Einzelrichter amtierenden Präsidenten der Disziplinarkommission bleibt die Sperre von drei Spielen bestehen.

Beide Entscheide können innert fünf Tagen beim Rekursgericht der Swiss Football League angefochten werden. Ein allfälliger Rekurs entfaltet aufschiebende Wirkung.

News

21.09.2020 - Die Aufsteiger FC Lausanne-Sport und FC Vaduz haben bereits in der 1. Runde der Saison 2020/21 gezeigt, dass sie gekommen sind, um zu bleiben. Die Waadtländer siegten im Derby gegen Servette, die...

21.09.2020 - Die neue Saison in der Brack.ch Challenge League ist erst eine Runde alt und hat bereits spektakuläre Aktionen geboten. In Kriens sorgte Asumah Abubakar für einen aussergewöhnlichen Treffer. Schaffhausen...

18.09.2020 - Die Saison ist neu, was aber bleibt ist die Bedrohung durch das Coronavirus. Damit du als Fan den Aufenthalt im Stadion trotzdem geniessen kannst, gelten folgende Verhaltensregeln.

18.09.2020 - Der FC Sion hat auf dem Transfermarkt gleich doppelt zugeschlagen. Und wie: Die Walliser vertärken ihre Offensive für die Saison 2020/21 mit Stürmer Guillaume Hoarau und Mittelfeldspieler Matteo Tosetti.

17.09.2020 - Am 1. September hat die Swiss Football League die organisatorische Umstellung auf die Saison 2020/21 vollzogen. Alle Informationen, aktualisierten Spielpläne und Kaderlisten sowie die Reglementsänderungen...

17.09.2020 - Am 18./19./20. September startet die Saison 2020/21. SFL.CH stellt wie immer alle 20 Teams vor und versucht sich diesmal als Scouting-Orakel: Welcher Nachwuchsspieler wird in seinem Klub in dieser Saison...

16.09.2020 - Am 18./19./20. September startet die Saison 2020/21. SFL.CH stellt wie immer alle 20 Teams vor und versucht sich diesmal als Scouting-Orakel: Welcher Nachwuchsspieler wird in seinem Klub in dieser Saison...

15.09.2020 - Am 18./19./20. September startet die Saison 2020/21. SFL.CH stellt wie immer alle 20 Teams vor und versucht sich diesmal als Scouting-Orakel: Welcher Nachwuchsspieler wird in seinem Klub in dieser Saison...

14.09.2020 - Am 18./19./20. September startet die Saison 2020/21. SFL.CH stellt wie immer alle 20 Teams vor und versucht sich diesmal als Scouting-Orakel: Welcher Nachwuchsspieler wird in seinem Klub in dieser Saison...

13.09.2020 - Der FC Zürich ist als einziges Team aus der Raiffeisen Super League in den Sechzehntelfinals des Schweizer Cups ausgeschieden. Der FCZ verlor in Chiasso 2:3. In den Achtelfinals vom 9./10. Februar kommt es...