Sofian Bahloul - Begnadeter Linksfuss im Rekord-Kader

Der FC Chiasso kratzt an einer neuen Rekordmarke: Die Tessiner haben nach 23 Runden bereits 35 verschiedene Spieler in der Brack.ch Challenge League eingesetzt. Kein anderes Team hat ein so breites Kader. Zudem verfügen die Chiassesi mit Sofian Bahloul über einen Linksfuss, von dem künftig noch zu hören sein wird.

Die «schönste Nebensache der Welt»
In Zeiten wie diesen gibt es Wichtigeres als Fussball. Trotzdem möchten wir die Zwangspause nutzen, um die «schönste Nebensache der Welt» nicht ganz in Vergessenheit geraten zu lassen. In einer losen Serie stellen wir Protagonisten verschiedener Klubs mit speziellen Statistiken in den Fokus und fragen sie, wie sie mit der aktuellen Situation umgehen.

Der FC Chiasso war in den letzten Jahren immer dafür bekannt, eine rege Transferpolitik zu betreiben. In der aktuellen Saison könnten die Grenzstädter in diesem Bereich eine neue Rekordmarke aufstellen. Nach 23 Runden streiften bisher 35 verschiedene Spieler mindestens einmal das Chiasso-Trikot auf dem Spielfeld über. Von den restlichen 19 Klubs der Swiss Football League überschritt bisher nur der FC Schaffhausen (31 Spieler) die 30er-Marke. Den Rekord hält GC mit 40 Spielern nach 36 Runden. Aufgestellt in der Saison 2018/19.

«Ehrlich gesagt, ich hätte nie gedacht, dass die Zahl so hoch ist», gesteht ein überraschter Sofian Bahloul. Der offensive Mittelfeldspieler gehört zusammen mit Gonzalo Gamarra zu den Chiasso-Spielern mit den meisten Ernstkämpfen. Beide bestritten bisher 20 von 23 Liga-Partien. «Im Training gibt es viel Konkurrenz, die meisten Positionen sind gar dreifach besetzt. Aber mit Blick auf die Anzahl Spieler, die den Klub schon wieder verlassen haben (acht Spieler, Anmerk. d. Red.) und eine ganze Reihe von Verletzten, ist das nicht verwunderlich.»

«Riyad Mahrez ist schon immer mein Idol gewesen. Mit ihm habe ich immerhin schon zwei Dinge gemeinsam!»

Sofian Bahloul (Mittelfeldspieler des FC Chiasso)

Neue Herausforderung in Chiasso
Bahloul ist erst 20-jährig, glänzt aber bereits mit einer unglaublichen Konstanz und er besitzt einen begnadeten linken Fuss. Sieben Saisontore stehen beim Franko-Algerier auf dem Konto, einige davon sind besonders sehenswert (siehe Video oben). «Ich bin ein reiner Flügelspieler. Ich liebe es von der rechten Seite in die Mitte zu ziehen, anzutäuschen und dann mit dem linken Fuss zu schiessen», schwärmt die Nummer 11 der Chiassesi.

Wie sieht dein «Home Office» aus?

«Der FC Chiasso hat uns recht schnell ermöglicht, wieder zu unseren Familien zurückzukehren. Ich nutzte die Gelegenheit, um bei meinen Eltern in der Nähe von Nantes wieder Energie zu tanken. Neben Playstation spielen habe ich die Zeit auch zum Lesen genutzt. Vor allem Bücher über den Algerien-Krieg. Es hat mich interessiert zu erfahren, wie mein Heimatland Algerien mit diesen schwierigen Zeiten fertig geworden ist. Körperlich habe ich mich mit Einzel- und Gruppenübungen des Klubs, die wir per Videokonferenz durchgeführt haben, fit gehalten. Seit einigen Tagen absolviere ich auch Krafttraining-Workshops eines Fitnesstrainers aus meiner Region. Ich will so fit wie möglich nach Chiasso zurückkehren. Ich vermisse den Fussball und kann es kaum erwarten, dass es wieder losgeht.»

«Dieser Spielstil ist die Spezialität von Riyad Mahrez. Er war schon immer mein Idol. Und mit ihm habe ich immerhin schon zwei Dinge gemeinsam. Ich bin auch Algerier und in Frankreich geboren...», witzelt der in Nantes auf die Welt gekommene Bahloul. «Nein ernsthaft, ich muss weiter hart und seriös an mir arbeiten. Dann werden wir sehen, wie weit ich kommen kann. Deshalb bin ich im Frühling 2018 nach Chiasso gekommen. Ich brauchte einen Tapetenwechsel und eine neue Herausforderung. Auch mental.»

Die fünf schönsten Saisontore von Sofian Bahloul 2019/20

«Mister 65-Prozent» des FC Chiasso
Wie wichtig Bahloul, trotz seines noch jungen Alters, bereits für Chiasso ist, zeigt ein Blick auf seine persönliche Statistik: Mit 7 Saisontoren und 3 Assists ist der Franko-Algerier der derzeit beste Skorer der Tessiner. Zudem sorgte er als Torschütze bei drei von vier Siegen und zwei von fünf Unentschieden für 65 Prozent aller gewonnenen Punkte (11 von total 17). «Ich versuche immer, meine Qualitäten in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Wenn sich das in den Statistiken niederschlägt, ist das umso besser», sagt Bahloul. «Es liegt jetzt an mir, die gute Arbeit fortzusetzen und zu versuchen, mich weiter zu verbessern.» Wie lange wird das Offensiv-Talent das noch im Trikot des FC Chiasso tun? Sein Vertrag läuft noch bis Juni 2021.

Mehr Inhalte gibt es hier...

News

07.07.2020 - Die Stadien bleiben (fast) leer. Aber du kannst deinen Lieblingsklub in der Brack.ch Challenge League trotzdem live miterleben. Auf SFL.CH werden vier BCL-Spiele pro Runde via Livestream übertragen....

06.07.2020 - Gleich zweimal im gleichen Spiel traf der Lugano-Verteidiger Eloge Yao am 28. Spieltag der Raiffeisen Super League gegen den BSC Young Boys ins eigene Tor. Dieses «Kunststück» gelang zuletzt vor 35 Jahren...

06.07.2020 - Aufgrund des dichtgedrängten SFL-Spielplans und Terminkollisionen mit den europäischen Wettbewerben entschied der SFV, den für den Cupsieger vorgesehenen Europacup-Startplatz in der Meisterschaft zu...

05.07.2020 - Neuchâtel Xamax trennt sich einen Tag nach dem 0:2 in Basel von Trainer Joël Magnin. Stéphane Henchoz soll das Team noch einmal zum Ligaerhalt führen.

30.06.2020 - 37. Minute Aebischer, 40. Nsame, 42. Fassnacht, 45. Nsame: In 8 Minuten und 10 Sekunden legte der BSC Young Boys am letzten Samstag gegen Neuchâtel Xamax FCS die Grundlage für den 6:0-Sieg in der 26. Runde...

19.06.2020 - Die Swiss Football League hat den Entscheid des Bundesrats, ab nächsten Montag Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen wieder zuzulassen und den Mindestabstand zwischen Personen auf 1,5 Meter zu reduzieren,...

19.06.2020 - Die Meisterschaften in der Swiss Football League starten an diesem Wochenende in die letzten 13 Runden der Saison 2019/20. Wir haben die wichtigsten Infos zum #restart nochmal zusammengefasst und Liga-CEO...

17.06.2020 - Am Freitag erfolgt der Anpfiff für den Restart in der Swiss Football League. Die ganze Fussballschweiz fiebert dem Augenblick entgegen. Auch die Captains der 20 SFL-Klubs können es kaum erwarten und haben...

16.06.2020 - Die Transferkommission der Swiss Football League (SFL) hat den Spielern Xavier Kouassi und Johan Djourou per sofort die Spielberechtigung für ihren neuen Klub Neuchâtel Xamax FCS erteilt. Das Gesuch des FC...

15.06.2020 - Gute Nachrichten für alle Fans der BRACK.CH Challenge League. Obwohl im Stadion nur 300 Zuschauer zugelassen sind, können die Fans alle Partien im Kampf um den Aufstieg in die Raiffeisen Super League auf...