SFL verschiebt wegen Coronavirus alle Spiele vom Wochenende

Die Swiss Football League (SFL) reagiert auf die Anordnung des Bundesrates und verschiebt alle Partien der 24. Runde der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League vom kommenden Wochenende auf ein unbestimmtes Datum.

Der Bundesrat hat heute Freitag an einer Medienkonferenz die Bevölkerung informiert, dass ab sofort alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen bis mindestens bis am 15. März 2020 verboten sind. Die SFL zeigt Verständnis für dieses Verbot und sagt alle Partien der 24. Runde der laufenden Meisterschaft ab. Die jeweils fünf Partien der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League, die von Freitag bis Sonntag angesetzt waren, werden auf ein unbestimmtes Datum verschoben.

Über den weiteren Verlauf der Meisterschaft wird die SFL in enger Absprache mit den Behörden und den Klubs in der kommenden Woche informieren. Aufgrund des hohen Termindrucks und um die Meisterschaft in einem regulären Rahmen weiterführen zu können, werden Spiele ohne Zuschauer ins Auge gefasst werden müssen. Gleichzeitig müssen bei der Diskussion der möglichen Szenarien aber auch die wirtschaftlichen Interessen der Klubs berücksichtigt werden.

Erst im Nachgang zu diesem Entscheid können Termine für die Neuansetzung der Spiele der abgesagten 24. Runde gesucht werden.

News

12.04.2021 - Der BSC Young Boys ist auf bestem Wege, sich erneut vorzeitig als Meister der Raiffeisen Super League feiern zu lassen. Den Rekord-Titelgewinn haben die Berner in der 28. Runde verpasst. Doch schon am...

08.04.2021 - «Alles neu macht der Mai» lautet die erste Zeile eines Gedichts. Auch die SFL möchte sich weiterentwickeln, insbesondere ihren Webauftritt SFL.CH. Deshalb schon jetzt unser Aufruf: Mach mit bei der Umfrage...

06.04.2021 - Einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Vaduz hat der FC Basel die Reissleine gezogen und sich per sofort von Trainer Ciriaco Sforza getrennt. Bis Saisonende wird die Mannschaft interimistisch vom...

06.04.2021 - Der Rassismus-Vorfall anlässlich der Partie vom Ostermontag zwischen dem FC Basel und dem FC Vaduz ist dank der Zusammenarbeit der involvierten Parteien schnell aufgeklärt worden.

04.04.2021 - Fussball ist Sport, aber auch Entertainment. Dazu gehören nicht nur wunderschöne Tore, schwindelerregende Dribblings oder spektakuläre Paraden. Unterhaltsam ist Fussball eben auch dann, wenn etwas nicht nach...

02.04.2021 - Fussball ist Sport, aber auch Entertainment. Dazu gehören nicht nur wunderschöne Tore, schwindelerregende Dribblings oder spektakuläre Paraden. Unterhaltsam ist Fussball eben auch dann, wenn etwas nicht nach...

01.04.2021 - Zehn Runden vor Ende der Meisterschaft zeichnet sich in der Raiffeisen Super League in Sachen Nachwuchsförderung ein Negativ-Rekord ab. Noch nie seit 2016 wurden weniger Schweizer U21-Spieler in den...

30.03.2021 - Anlässlich der virtuell durchgeführten Generalversammlung der European Leagues wurde Claudius Schäfer bis 2025 im Vorstand der Vereinigung der europäischen Profi-Ligen bestätigt. Der CEO der Swiss Football...

26.03.2021 - Das Tor von Servette FC-Stürmer Grejohn Kyei Anfang März hat die Diskussion um die Abseitsregel neu entfacht. Sascha Amhof sorgt auf SFL.CH anhand von drei Beispielen für Aufklärung.

25.03.2021 - Hacke, Spitze, eins, zwei, drei: manchmal ist die Vorbereitung zu einem Tor noch schöner als die Vollendung. Ob Schaub, Valls, Ruiz oder Marchesano, hier ist ein Zusammenschnitt der schönsten Assists aus der...