SFL schafft Grundlagen für Durchführung von Spielen ab der Saison 2020/21

  • Die SFL sucht Lösungen, damit Fussball bald wieder vor mehr realen Zuschauern gespielt werden kann, anstatt vor Fans in Form von Pappfiguren. (freshfocus)

Die Swiss Football League (SFL) arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen für die neue Spielzeit 2020/21. Mit einem Schutzkonzept, das die Maskenpflicht sowie den Verzicht auf Gästefans und Stehplätze in der Raiffeisen Super League umfasst, soll die Personenzahl bei Fussballspielen erhöht werden. Ziel ist, dass die Klubs wirtschaftlich überleben.

Der Bundesrat hat im März 2020 zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie Massnahmen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit angeordnet, darunter das Verbot von Grossveranstaltungen. Damit wurde der Fussball in der Schweiz in seinen Grundfesten erschüttert. Seine wichtigste Einnahmequelle – die Erlöse aus Ticketing, Catering und VIP-Kunden am Spieltag – brach von einem Tag auf den anderen weg.

Zwar finden seit dem 24. Juni 2020 wieder Fussballspiele statt, an denen bis zu 1000 Personen im Stadion zugelassen sind. Doch hat diese Massnahme die wirtschaftliche Situation der Fussballklubs in keiner Art und Weise verbessert und vor allem Kosten generiert. Eine möglichst rasche Normalisierung ist deshalb von zentraler Bedeutung für das Überleben der Klubs. Deshalb arbeitet die SFL in einer Taskforce mit Klubvertretern intensiv an der einheitlichen Umsetzung und einem angepassten Schutzkonzept mit einem detaillierten Leitfaden für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen ab der neuen Saison 2020/21.

Die Grundpfeiler dieses neuen Schutzkonzepts sehen eine generelle Maskenpflicht in allen Stadionbereichen vor sowie einen Verzicht auf Gästefans in beiden Ligen und Stehplätze in der Raiffeisen Super League. Mit diesen übergeordneten Massnahmen, die mit verschiedenen weiteren Begleitmassnahmen ergänzt werden sollen, können in jedem Stadion mindestens 50 Prozent der jeweiligen Sitzplatzkapazität ausgelastet werden.

Die SFL bietet allen involvierten Stellen ihre Unterstützung an, damit schweizweit die gleichen Grundvoraussetzungen geschaffen werden können. Die Fussballspiele sollen ab der neuen Saison wieder einem breiteren Publikum zugänglich sein. Denn bleiben die dringend benötigten Einnahmen aus, droht vielen Fussballklubs die baldige Zahlungsunfähigkeit. Von einem funktionierenden Profibetrieb hängen alle anderen Institutionen und Bereiche (Nationalmannschaft, Frauenfussball, Junioren- und Breitensport) direkt oder indirekt ab. Ob zudem die vom Bund angekündigten Notkredite kommen und greifen werden, ist noch sehr unsicher.

Es ist das oberste Ziel der SFL, dass alle Klubs die Covid-19-Pandemie überstehen. Sollte die derzeit geltende Personenbeschränkung in den Stadien nicht gelockert werden, werden viele Fussballklubs jedoch nicht überleben. Auf dem Spiel stehen nicht nur 3000 Arbeitsstellen, sondern auch ein wichtiger Teil unserer Schweizer Kultur.

News

25.01.2021 - Für den FC Basel setzte es zum Start in die 2. Saisonhälfte eine empfindliche Niederlage ab. Im Klassiker gegen den FCZ kassierten die «Bebbi» eine 1:4-Heimklatsche. Sion siegte im Romand-Derby mit 1:0 gegen...

25.01.2021 - Der FC Wil durften zum Start der Rückrunde endlich wieder einen Sieg feiern. Die Äbtestädter schlugen Aarau mit 3:1 und bogen nach zuletzt vier Niederlagen in Serie wieder auf die Erfolgsstrasse ein. Auch...

22.01.2021 - Du hast die 8. Ausgabe der SFL Awards verpasst? Kein Problem. Hier kannst du die Ehrung der Besten des Jahres 2020 nochmal in voller Länge im Replay anschauen. Wir haben dir die schönsten Bilder zudem in...

21.01.2021 - YB-Topskorer Jean-Pierre Nsame sowie Kriens-Stürmer und Neo-Luganesi Asumah Abubakar sind zu den besten Spielern des Jahres 2020 in der Raiffeisen Super League respektive der Brack.ch Challenge League...

19.01.2021 - Der FC Lugano macht es in dieser Saison besonders spannend für seine Fans. Die Tessiner sind zu wahren Spezialisten der Nachspielzeit geworden. Viermal in 13 Spielen traf die Jacobacci-Truppe bisher nach 90...

15.01.2021 - Am kommenden Sonntag läuten der FC Sion und der FC Lugano mit ihrem Nachtragsspiel der 10. RSL-Runde die zweiten Saisonhälfte in der Swiss Football League ein. Und das nach lediglich 25 Tagen Winterpause. So...

15.01.2021 - Die Swiss Football League präsentiert die Spielpläne für die zweite Saisonhälfte 2020/21 und die detaillierten Anspielzeiten für die Runden 19 bis 27. Das Saisonende in der Raiffeisen Super League ist für...

12.01.2021 - Im Geschichtsbuch von Neuchâtel Xamax FCS endet ein emotionales und auch erfolgreiches Kapitel: Nach mehr als sieben Jahren als Patron und 13 Monaten als Präsident tritt Christian Binggeli schweren Herzens...

12.01.2021 - Alle Nominierten für die SFL Awards im Kalenderjahr 2020 sind bekannt. Wer die begehrten Auszeichnungen in den Einzelkategorien abräumt könnt ihr am Donnerstag, 21. Januar 2021, ab 20.00 Uhr via Livestream...

10.01.2021 - Die Fussballfans haben entschieden und auf www.sfl.ch/awards fleissig für das SFL Best Goal 2020 abgestimmt. Folgende drei Spieler dürfen auf den Award hoffen: Alexander Gerndt (FC Lugano/Tor Nummer 7),...