SFL-Klubs legen Rahmenbedingungen für das Saisonende fest

  • 13 von 20 Klubs haben den neuen Rahmenbedingungen für das Saisonende zugestimmt. (freshfocus)

Die Klubs der Swiss Football League haben im Rahmen einer schriftlich durchgeführten ausserordentlichen Generalversammlung die reglementarischen Grundlagen für die Beendigung der Saison geschaffen und verbindliche Termine für das Saisonende und die Barrage festgelegt.

Die Meisterschaften der Swiss Football League (SFL) erreichen die entscheidende Phase und weiterhin besteht das Risiko von Spielverschiebungen wegen allfälligen Quarantäne-Anordnungen. Dennoch müssen die Meisterschaften der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League mit den kompletten 36 Runden und den Barragespielen bis zum Beginn des Nationalmannschaftsfensters am 31. Mai 2021 zwingend abgeschlossen sein.

Um alle Partien geordnet und für alle Klubs möglichst fair beenden zu können, wurden von den Klubs nun die notwendigen reglementarischen Grundlagen für diese besonderen Umstände festgelegt. Anlässlich einer schriftlich durchgeführten ausserordentlichen Generalversammlung stimmten die Klubs der SFL mit grosser Mehrheit dem Vorschlag des Komitees für eine entsprechende Anpassung des Spielbetriebsreglements zu.

» Reglement für den Spielbetrieb der SFL

Definitive Wertung am 24. Mai 2021
Damit die verbleibenden Meisterschaftsrunden und allfälligen Nachtragsspiele so flexibel wie möglich angesetzt werden können, werden bestimmte Rahmenbedingungen wie beispielsweise die Regelung der Ruhetage angepasst, um die grösstmögliche Flexibilität bei der Ansetzung der Spiele zu erhalten. Sollten zudem bis und mit Montag, 24. Mai 2021, nicht alle 36 Runden einer Meisterschaft komplett ausgetragen werden können, bestimmt sich das Schlussklassement an diesem Tag analog zu einem Abbruch mit einer ungleichen Anzahl Spiele nach dem Punkte-Quotienten (Anzahl Punkte geteilt durch Anzahl Spiele).

Die beiden Entscheidungsspiele, die über die Teilnahme an der Meisterschaft der Super League der Saison 2021/22 entscheiden, werden in der darauffolgenden Woche, grundsätzlich bis spätestens am Sonntag, 30. Mai 2021, ausgetragen. Für den Fall, dass in der Phase der Barrage weitere Quarantäne-Massnahmen über einen Klub verhängt werden sollten, sieht das angepasste Reglement detaillierte Eventualszenarien wie die Durchführung der Barrage in einem Spiel an einem neutralen Ort vor.

13 Klubs stimmten für den Vorschlag
In der schriftlich durchgeführten Abstimmung in Anwendung der Covid-19-Verordnung 3 des Bundes sprachen sich 13 der 20 SFL-Klubs für den Vorschlag des Komitees aus, 7 waren dagegen. Gemäss der erwähnten Bundesverordnung gelten für die schriftliche Beschlussfassung die gleichen Quoren wie bei einer physischen Versammlung. Somit tritt die neue Bestimmung im Reglement mit sofortiger Wirkung in Kraft.

News

18.05.2021 - Die Rekursinstanz für Lizenzen der Swiss Football League (SFL) erteilt dem FC Schaffhausen die erforderliche Spiellizenz für die Saison 2021/22 in der Challenge League.

18.05.2021 - Im Frühling 2017 entschied der Verbandsrat des SFV, dass Sperren resultierend aus der Summe an Verwarnungen nicht mehr in die neue Saison übernommen werden. Kurz vor Saisonschluss ist das eine gute Neuigkeit...

17.05.2021 - Die Termine für die Barrage zwischen dem Neuntplatzierten der Raiffeisen Super League und der zweitplatzierten Mannschaft in der Brack.ch Challenge League stehen fest: Das Hinspiel findet am Donnerstag, 27....

15.05.2021 - Die Entscheidung in der Meisterschaft zu Gunsten des BSC Young Boys war bereits in der 29. Runde gefallen. Am Samstag durften die Berner endlich den Pokal in Empfang nehmen. Hier eine Auswahl der schönsten...

14.05.2021 - Die Meistertrophäe wandert am Samstag zum 4. Mal in Folge ins Wankdorf-Stadion und wird dem alten und neuen Meister BSC Young Boys übergeben. Obwohl die Berner geübte Trophäen-Sammler sind, wird das...

11.05.2021 - Der Grasshopper Club Zürich hat nach drei Niederlagen in Serie reagiert und trennt sich per sofort von Trainer João Carlos Pereira und seinem Coaching-Staff. Für die verbleibenden Saisonspiele wird Zoltan...

06.05.2021 - Nach 22 Jahren beim FC Luzern und 18 Saisons auf höchstem Niveau hat sich Goalie David Zibung entschieden, die Handschuhe Ende Saison an den Nagel zu hängen. Mit über 500 Pflichtspielen ist er...

05.05.2021 - Seit Gründung der National-Liga im Jahr 1933 haben 49 verschiedene Trainer ihren Namen in die Meisterliste eintragen können. YB-Trainer Gerardo Seoane ist mit seinem dritten persönlichen Meistertitel zwar...

04.05.2021 - Der Servette FC, seit 2019 wieder Mitglied der Super League, hat 2020/21 im Vergleich mit Meister BSC Young Boys die Nase vorn. Nicht nur beim 2:1-Sieg in der 32. Runde, sondern auch in der Bilanz der...

30.04.2021 - Seit neun Jahren ist Swisscom Sponsorin der Super League. Nun verlängert das Schweizer Telekommunikations- und IT-Unternehmen dieses Engagement per 1. Juli 2021 für weitere vier Saisons.