Schweizer Nati am Homeless World Cup

  • Dieses Team kämpft für die Schweiz in Wales um den WM-Titel: (stehend, von links nach rechts) Marc B./Dragons Basel, Robiel M./ FAFI Zürich, Axel W., Tareq/Coach Surprise Basel; (kniend v.l.n.r) Arben C./Equipe ECAP, Jamal A./Royal Action Biel, Michael R./Dragons Basel. (Surprise)

Für die Surprise Strassenfussballspieler Marc B., Tareq I., Michael R., Jamal A., Robiel M., Axel W. und Arben C. wird ein Traum wahr. Sie vertreten die Schweiz am Homeless World Cup in Cardiff. Die Swiss Football League (SFL) ist mit dabei.

Morgen ist Anpfiff zum Homeless World Cup 2019 in Cardiff. Über 500 Strassenfussballspielerinnen und Spieler aus 50 Ländern strömen dann in die walisische Hauptstadt zu diesem grossen Fussball-Fest. Viele von ihnen sind armutsbetroffen, sozial benachteiligt oder obdachlos. Für die Schweiz hat Surprise auch ein Dream-Team zusammengestellt.

» So bereitete sich die Nati in Huttwil vor (Video Telebärn)

SFL unterstützt vor Ort
In Cardiff an der Seite von Surprise mit dabei ist auch die SFL. Dies mit Thomas Gander, Verantwortlicher Corporate Social Responsibility und Prävention, der dieses CSR-Engagement der SFL begleitet.

Seit 2017 ist SFL Hauptsponsor der Surprise Strassenfussball-Liga und der Surprise Nationalmannschaft. «Der Homeless World Cup ist Emotion pur. Ich freue vor Ort dabei sein zu können und wünsche der Schweizer Nati viel Glück!», so Thomas Gander. Die SFL wird, in Kooperation mit Surprise, in den kommenden Tagen mit ein paar Eindrücken aus Cardiff aufwarten.

Ein Weg aus der sozialen Isolation
Mit dem Projekt Strassenfussball holt Surprise seit 2003 erfolgreich armutsbetroffene Menschen aus dem sozialen Abseits zurück aufs Spielfeld des Lebens. Mit einer eigenen Strassenfussball-Liga, einem regelmässigen Turnier- und Trainingsbetrieb und der Schweizer Meisterschaft ist Surprise auf der Strasse und damit sichtbar und erlebbar. Die jährliche Teilnahme der Surprise Nationalmannschaft am Homeless World Cup, der Strassenfussball-Weltmeisterschaft, bewirkt eine internationale Reichweite und für die Spieler ein einmaliges Erlebnis.

Surprise und der Homeless World Cup

Surprise ist Partner des Homeless World Cup, der Strassenfussball-Weltmeisterschaft. Jedes Jahr entsendet Surprise eine neue Nationalmannschaft an diese besondere Fussball WM. Die Surprise «Nati» besteht aus acht Spielern verschiedener Teams der Liga. Die Nationalmannschaft ist zwei Wochen zusammen unterwegs. Vom Trainingslager in der Schweiz geht es direkt an die Weltmeisterschaft, die bisher unter anderem in Paris, Mexico City, Rio de Janeiro, Amsterdam und Glasgow ausgetragen wurde. Jeder Spieler darf nur einmal im Leben an diesem aussergewöhnlichen Event teilnehmen. Der Homeless World Cup ist somit eine einmalige und prägende Lebenserfahrung und ermutigt die Spieler, Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen.

Weitere Informationen:
Das Engagement der SFL: https://bit.ly/2NGHizD
Homeless World Cup 2019
Surprise Webseite
Rückblick auf den HWC 2018: https://bit.ly/2Jn5TFm

News

12.08.2020 - Die Swiss Football League (SFL) nimmt den Entscheid des Bundesrats, ab dem 1. Oktober 2020 Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen unter strengen Schutzmassnahmen und nach Bewilligung durch die Kantone...

12.08.2020 - Die Swiss Football League (SFL) beabsichtigt, ihre weltweiten (d. h. nationalen und internationalen) medialen Rechte ab der Saison 2021/22 in einem offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren...

11.08.2020 - Auf die Saison 2019/20 hin führten die Swiss Football League (SFL) und der Schweizerische Fussballverband (SFV) nach neunmonatiger Vorbereitung in der Raiffeisen Super League den Video Assistant Referee...

11.08.2020 - Nicht nur der Meisterpokal wandert nach der Saison 2019/20 nach Bern sondern auch die «Fair Play Trophy» der Raiffeisen Super League. Der BSC Young Boys sicherte sich den Titel der fairsten Mannschaft der...

10.08.2020 - Der FC Vaduz hat sich in der Barrage gegen den oberklassigen FC Thun durchgesetzt und steigt in die Raiffeisen Super League auf. Damit folgen die Liechtensteiner dem FC Lausanne-Sport, der als BCL-Meister...

07.08.2020 - Anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung der Swiss Football League haben sich die 20 Klubvertreter dafür ausgesprochen, den vorliegenden Darlehensvertrag mit dem Bundesamt für Sport nicht zu...

06.08.2020 - Der Torschützenkönig der Brack.ch Challenge League 2019/20 heisst erneut Aldin Turkes. Diesmal muss der Lausanne-Stürmer diesen prestigeträchtigen Titel nicht teilen. 22 Treffer reichten zur...

06.08.2020 - Der Grasshopper Club Zürich steigt mit einem neuen Trainer in die im September beginnende neue Saison 2020/21. Mit dem Portugiesen João Carlos Pereira soll nach dem verpassten Wiederaufstieg die Rückkehr in...

05.08.2020 - Mit 32 Toren hat sich YB-Stürmer Jean-Pierre Nsame in überlegener Manier die Torschützenkrone der Saison 2019/20 in der Raiffeisen Super League gesichert. Doch damit nicht genug. Der Franzose mit...

03.08.2020 - Die zweitletzte Entscheidung in der Saison 2019/20 ist am letzten Spieltag der Raiffeisen Super League gefallen. Der FC Thun muss in die Barrage, wo er seinen Platz im Oberhaus gegen den FC Vaduz verteidigen...