RSL: Zahlen und Fakten zur Saison 2019/20

  • Einige Highlights und Statistiken zur Saison 2019/20 in der Raiffeisen Super League. (SFL)

Nicht weniger als 635 Spieler haben in dieser ganz besonderen Saison 2019/20 für die 20 Klubs einen Einsatz in der Swiss Football League absolviert: 328 davon in der RSL. Zwei Spieler verdienen eine besondere Erwähnung.

In der aussergewöhnlichen Saison 2019/20 standen 31 verschiedene Trainer für die 20 Klubs an der Seitenlinie. Sie setzten pro Klub im Schnitt fast 32 Spieler ein (31,75). 617 verschiedene Spieler absolvierten mindestens einen Einsatz in der abgelaufenen Saison. 18 davon wurden in zwei unterschiedlichen Klubs aufgeboten. Das Total an Spielern ist viel höher als in den vergangenen Jahren, was sich mit dem hohen Spielrhythmus (13 Runden in 45 Tagen) aufgrund der Corona-Zwangspause erklären lässt. Zum Vergleich: 2016/17 lag das Total an eingesetzten Spielern noch bei 582, in der Saison 2015/16 bei 572, in der Saison 2018/19 wurden 559 Akteure eingesetzt und 2017/18 lag das Total bei 550 Spielern.

Niemand spielt so oft wie «Opa» Nuzzolo
328 Spieler durften in der abgelaufenen Saison RSL-Luft schnuppern. Der FC Zürich setzte mit 44 Spielern in 36 Runden am meisten Personal ein. Mitverantwortlich war auch hier das Corona-Virus. Aufgrund der Ansteckung eines Spielers und der darauffolgenden Quarantäne-Massnahme musste der FCZ die Partie vom 14. Juli gegen den FC Basel (0:4) mit der Reservemannschaft bestreiten. Basel und der FC Sion folgen hinter den Zürchern mit einem Total von 35 eingesetzten Spielern. Der FC St. Gallen spielte die erfolgreichste Saison seit dem Titelgewinn im Jahr 2000 und holte sich den Vizemeistertitel mit einem «Mini-Kader» von 25 Spielern.

Nuzzolo: «Monsieur 61%»
Im Oberhaus des Schweizer Fussballs stand kein Feldspieler in allen 36 Runden auf dem Feld. Die meisten Spielminuten absolvierte Marius Müller, seines Zeichens Torwart des FC Luzern. Er brachte es auf 3150 Spielminuten in 35 Spielen. Hinter dem Deutschen folgt mit Noam Baumann vom FC Lugano ein zweiter Torhüter (3104). Das Podest komplettiert aber ein Offensivspieler. Xamax-Legende Raphaël Nuzzolo stand 3094 Minuten auf dem Rasen. Mit 37 Jahren ist der Romand nicht nur der am meisten eingesetzte Feldspieler der Saison sondern auch der älteste der abgelaufenen Spielzeit (Torhüter ausgenommen). Wie wichtig Nuzzolo noch heute für sein Team ist zeigt der Blick auf seine persönliche Statistik. Der unermüdliche Kämpfer erzielte 13 Tore und 7 Assists und war damit an 61 Prozent aller Xamax-Treffer beteiligt.

» Infografik Raiffeisen Super League

Der beste Passgeber heisst Lukas Görtler
Im offensiven Bereich setzte natürlich auch Rekordmann Jean-Pierre Nsame mit 32 Treffern für YB neue Massstäbe. Doch auch Lukas Görtler verdient eine besondere Erwähnung. Der Deutsche ist eine der Entdeckungen bei Vizemeister FC St. Gallen in der Saison 2019/20. Mit 13 Assists holte sich der unermüdliche Arbeiter im Mittelfeld der Ostschweizer die Auszeichnung des besten Passgebers der Liga.

» Torschützenliste Raiffeisen Super League

» Passgeberliste Raiffeisen Super League

News

15.01.2021 - Am kommenden Sonntag läuten der FC Sion und der FC Lugano mit ihrem Nachtragsspiel der 10. RSL-Runde die zweiten Saisonhälfte in der Swiss Football League ein. Und das nach lediglich 25 Tagen Winterpause. So...

15.01.2021 - Die Swiss Football League präsentiert die Spielpläne für die zweite Saisonhälfte 2020/21 und die detaillierten Anspielzeiten für die Runden 19 bis 27. Das Saisonende in der Raiffeisen Super League ist für...

14.01.2021 - Fussball-Fans aufgepasst! Auch in diesem Jahr ehrt die Swiss Football League mit ihren Partnern wieder die Besten des abgelaufenen Kalenderjahres. Ihr könnt am Donnerstag, 21. Januar, via Livestream die 8....

12.01.2021 - Im Geschichtsbuch von Neuchâtel Xamax FCS endet ein emotionales und auch erfolgreiches Kapitel: Nach mehr als sieben Jahren als Patron und 13 Monaten als Präsident tritt Christian Binggeli schweren Herzens...

12.01.2021 - Alle Nominierten für die SFL Awards im Kalenderjahr 2020 sind bekannt. Wer die begehrten Auszeichnungen in den Einzelkategorien abräumt könnt ihr am Donnerstag, 21. Januar 2021, ab 20.00 Uhr via Livestream...

10.01.2021 - Die Fussballfans haben entschieden und auf www.sfl.ch/awards fleissig für das SFL Best Goal 2020 abgestimmt. Folgende drei Spieler dürfen auf den Award hoffen: Alexander Gerndt (FC Lugano/Tor Nummer 7),...

08.01.2021 - Die Swiss Football League verlangte von ihren 20 Klubs zu Jahresbeginn bei der Wiederaufnahme der Trainings kollektive Covid-19-Tests. Die Ergebnisse fielen mit nur 11 positiven Fällen bei 851 durchgeführten...

03.01.2021 - Die 2. Saisonhälfte 2020/21 startet am 17. Januar mit einem Nachholspiel der Raiffeisen Super League. Die meisten Klubs steigen eine Woche später wieder in die Meisterschaft ein. Wie bereiten sich die Klubs...

31.12.2020 - Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. SFL.CH ist ins Archiv gestiegen und hat die spektakulärsten Momente aus den letzten zwölf Monaten herausgesucht. Zum Abschluss der dreiteiligen Serie gibt es mächtig was...

29.12.2020 - Im Januar 2021 werden bereits zum 8. Mal die besten Akteure des abgelaufenen Kalenderjahres in der SFL gekürt. SFL.CH präsentiert bereits jetzt die Anwärter zur besten Nachwuchshoffnung im Kalenderjahr 2020.