Positiver Test beim FC Zürich – Spiel in Luzern findet statt

  • Die Partie der 35. Runde in der swissporarena zwischen dem FC Luzern und dem FC Zürich findet wie geplant statt. (freshfocus)

Ein Spieler des FC Zürich zeigte leichte Symptome und wurde gemäss Schutzkonzept des Klubs unmittelbar von der Mannschaft getrennt und isoliert. Der Corona-Test fiel positiv aus. Die Kantonsärztin ordnete keine weiteren Massnahmen an. Das Spiel von heute Abend beim FC Luzern findet statt.

Nachdem bei einem FCZ-Spieler leichte Symptome aufgetreten waren, wurde er gemäss Vorgabe des Bundesamts für Gesundheit (BAG) und des Schutzkonzepts des Klubs von der Mannschaft getrennt. Er befindet sich seit einigen Tagen in häuslicher Isolation. Der durchgeführte Corona-Test fiel positiv aus. Der Spieler weist lediglich geringfügige Symptome auf und fühlt sich gut.

Da der Spieler, der in den vergangenen Partien nicht zum Einsatz gekommen war und nachweislich keinen engen Kontakt mit anderen Spielern oder Staffmitgliedern hatte, müssen nach Rücksprache mit der Zürcher Kantonsärztin für keine weiteren Personen Massnahmen ergriffen werden.

Das Spiel der 35. Runde der Raiffeisen Super League von heute Abend um 20.30 Uhr zwischen dem FC Luzern und dem FC Zürich bleibt wie vorgesehen angesetzt.

News

05.08.2020 - Mit 32 Toren hat sich YB-Stürmer Jean-Pierre Nsame in überlegener Manier die Torschützenkrone der Saison 2019/20 in der Raiffeisen Super League gesichert. Doch damit nicht genug. Der Franzose mit...

03.08.2020 - Die zweitletzte Entscheidung in der Saison 2019/20 ist am letzten Spieltag der Raiffeisen Super League gefallen. Der FC Thun muss in die Barrage, wo er seinen Platz im Oberhaus gegen den FC Vaduz verteidigen...

03.08.2020 - Die Klubs der Brack.ch Challenge League haben zum Abschluss der Saison 2019/20, der coronabedingt längsten aller Zeiten, nochmal ein Ausrufezeichen gesetzt. Mit 27 Treffern sorgten sie in der 36 Runde für...

01.08.2020 - Im Frühling 2017 hat der Verbandsrat des SFV entschieden, dass Sperren resultierend aus der Summe an Gelben Karten nicht mehr in die neue Saison übernommen werden. Kurz vor Saisonschluss ist das eine gute...

31.07.2020 - Eine Runde vor Ende der Saison hat der BSC Young Boys das Meisterrennen für sich entschieden. Die Berner feiern damit den dritten Meistertitel in Serie und den insgesamt 14. der Klubgeschichte. SFL.CH hat...

31.07.2020 - Ein Spieler des FC Zürich zeigte leichte Symptome und wurde gemäss Schutzkonzept des Klubs unmittelbar von der Mannschaft getrennt und isoliert. Der Corona-Test fiel positiv aus. Die Kantonsärztin ordnete...

30.07.2020 - Der FC Lausanne-Sport hat sich in der 35. Runde vorzeitig den Meistertitel in der Brack.ch Challenge League gesichert. Damit steigen die Waadtländer nach zweijähriger Abstinenz wieder in die Raiffeisen Super...

30.07.2020 - Aufgrund der Corona-Krise hat die Swiss Football League den Datenplan für die Saison 2020/21 angepasst. Der Saisonstart erfolgt nun am Wochenende vom 11.-13. September 2020. Beendet wird die um fast zwei...

29.07.2020 - Die Swiss Football League (SFL) arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen für die neue Spielzeit 2020/21. Mit einem Schutzkonzept, das die Maskenpflicht sowie den Verzicht auf Gästefans und Stehplätze in...

27.07.2020 - Der Kampf um den Meistertitel in der Raiffeisen Super League und das Rennen um den Aufstieg aus der Brack.ch Challenge League sind so spannend wie schon lange nicht mehr. Die Schweizer Fussballfans können...