Peter Zeidler - Der Wegweiser

  • In der Raiffeisen Super League musste Trainer Peter Zeidler nie mehr als vier sieglose Spiele in Serie hinnehmen. (freshfocus)

Vor dem Spitzenspiel gegen Leader YB steht Verfolger St. Gallen vor einer Herausforderung: Wie finden die «Espen» nach drei sieglosen Spielen in Serie wieder in die Erfolgsspur zurück? Wenn einer den Weg kennt, dann ist es Trainer Peter Zeidler. In mehr als 100 Partien stand er schon sechsmal vor demselben Problem. Nur einmal wählte er den falschen Pfad.

«Wenn du gewinnst, darfst du nicht viel sagen, und wenn du verlierst, darfst du gar nichts sagen!» Auf humorvolle Art beschreibt St. Gallens Trainer Peter Zeidler derzeit sein Dilemma vor dem Spitzenspiel am Sonntag gegen Leader BSC Young Boys. Der 58-jährige Deutsche wartet mit seinem Team seit drei Meisterschaftspartien auf einen Sieg in der Raiffeisen Super League. Das ist man sich beim Vizemeister von 2020 nicht mehr gewohnt. Letztmals stand der FCSG im August 2019 vor derselben Situation. In den verbleibenden Stunden ist der hervorragende Kommunikator also gefordert, um seinem Team den Weg zurück in die Erfolgsspur zu weisen.

Für Zeidler ist die Situation nicht neu. Als Trainer von Sion (2016/17) und mit seinem aktuellen Team (seit 2018) musste er bereits sechsmal (2x mit Sion/4x mit dem FCSG) eine Negativserie von drei sieglosen Spielen hinnehmen. Fünfmal fand der ehemalige Gymnasiallehrer die richtigen Worte und führte seine Mannschaft zum Siegen zurück. Einzig im März 2019 musste er mit den Ostschweizern eine vierte sieglose Partie hinnehmen, ehe er die «Espen» mit begeisterndem Offensivfussball zum Vizemeistertitel führte.

Ein Bollwerk namens «Wankdorf»
Der Umschwung soll nun am Sonntag ausgerechnet beim amtierenden Meister BSC Young Boys gelingen. Die Berner sind derzeit eine Macht im eigenen Stadion. Letztmals verliess YB am 6. Oktober 2018 (2:3 gegen Luzern) den eigenen Rasen als Verlierer. Seither blieb Gelb-Schwarz während 33 Ligaspielen zuhause ungeschlagen (30 Siege, 3 Unentschieden).

50 Siege in 102 Spielen
Wenn jemand das Bollwerk knacken kann, dann Peter Zeidler. Seine Fähigkeiten als Motivator und sein offensiver Fussballstil haben ihm viel Respekt eingebracht. Auch sein statistischer Ausweis ist beeindruckend: Er gewinnt fasst die Hälfte seiner Spiele, 50 von 102, und erzielt im Schnitt 1,63 Punkte pro Spiel. Das Wankdorf mag ein Bollwerk sein. Doch eines ist sicher: Zeidler und seine Mannen werden unermüdlich versuchen, eine Bresche zu schlagen.

» Matchcenter Raiffeisen Super League

News

03.12.2020 - YB-Verteidiger Jordan Lefort schoss am vergangenen Sonntag das erste Tor im neu eröffneten Lausanner Stadion La Tuilière und verewigte sich damit in den Annalen der Swiss Football League. Doch wer waren...

03.12.2020 - Im Nachholspiel der 6. Runde setzte es für Sion in Luzern mit dem 0:2 die zweite Niederlage in Serie ab. Da musste sich auch Sions Ndoye kurz mal hinsetzen. Servette siegte beim FCZ dank einem späten Treffer...

01.12.2020 - Die schönsten Tore des vergangenen Wochenendes gehen auf das Konto von gelernten Linksfüssern. Doch sowohl Louis Schaub (Luzern), als auch Tunahan Cicek (Vaduz) oder Jordan Lefort von Leader YB trafen...

01.12.2020 - Die Gilde der SFL-Trainer mit der höchsten Trainerlizenz erhält Zuwachs. Vier aktuelle Trainer in der Swiss Football League durften Ende November 2020 im Haus des Fussballs ihre Diplome der höchsten...

30.11.2020 - Ablösung im Tabellenkeller der Raiffeisen Super League: Dank einem spektakulären 4:1-Heimsieg gegen den FC Sion ist Vaduz die Rote Laterne los. Diese brennt nun beim Servette FC, der nach der 1:3-Heimpleite...

30.11.2020 - Schaffhausen bleibt nach dem 2:0 gegen Xamax das BCL-Team mit den meisten geschossenen Toren. Die Neuenburger mussten nicht nur zweimal den Ball aus dem eigenen Netz fischen, sondern auch Goalie Walthert....

27.11.2020 - Nach 66 Jahren verlässt der FC Lausanne-Sport die legendäre Pontaise und zieht in unmittelbarer Nähe ins neu erbaute Stade de la Tuilière ein. Entstanden ist im Norden der Stadt ein einzigartiges...

25.11.2020 - Am letzten Wochenende verewigte sich David von Ballmoos als 20. Torhüter seit 2013 in der Liste der Assistgeber der SFL. Sechs Goalies gelang das Kunststück gleich zwei Mal, darunter Jonas Omlin, der innert...

23.11.2020 - SFL.CH fasst die 9 Tore in den 3 Spielen der Brack.ch Challenge League vom Wochenende in 58 Sekunden zusammen. Erstaunlicher Fakt: der SC Kriens erzielte das einzige Tor aus dem Spiel heraus. 8 Tore fielen...

23.11.2020 - Als einziger Sieger - im Spitzenkampf gegen den FC Basel (2:1) - ist der BSC Young Boys der Gewinner der Runde und übernimmt die Tabellenspitze. Der FC Sion erzielt die ersten Saisontore im heimischen...