Nsame verteidigt Torschützen-Krone

  • Kleines Trostpflaster: Jean-Pierre Nsame verletzte sich in der 35. Runde schwer, konnte den Titel des Torschützenkönigs aber dennoch verteidigen. (freshfocus)

Die Auszeichnung «Target Twister» für den besten Torschützen der Raiffeisen Super League geht auch in diesem Jahr an Jean-Pierre Nsame. Der YB-Stürmer verteidigt seinen Titel aus dem Vorjahr mit 19 Saisontreffern, obwohl er kurz vor Saisonende durch eine schwere Verletzung an der Achillessehne jäh gebremst wurde.

Nach der Rekordsaison 2019/20 mit 32 Toren legte Jean-Pierre Nsame eine für seine Verhältnisse eher durchschnittliche Spielzeit hin. 19 Treffer reichten aber dennoch für die Verteidigung der Torschützenkrone. Basels Artur Cabral erzielte nur ein Tor weniger als der YB-Stürmer und hätte in der letzten Runde aufgrund des Ausfalls des Kameruners (Achillesehnenriss) noch vorbeiziehen können. Die Chance liess er aber ungenutzt.

Damit geht die Auszeichnung des besten Torschützen der Raiffeisen Super League zum zweiten Mal in Serie an Nsame und zum 7. Mal seit 2003 an den BSC Young Boys. Die meisten Titel hält aktuell noch Seydou Doumbia, der sich dreimal zum besten Knipser küren liess.

(Fast) alles gewonnen, was es in der Schweiz zu gewinnen gibt
Die zweite RSL-Torschützenkrone ist das Sahnehäubchen auf die ohnehin schon beeindruckende Titelsammlung Nsames. Der 28-jährige Mittelstürmer hat fast alles gewonnen, was es in der Schweiz zu gewinnen gibt. Er ist vierfacher Schweizer Meister mit YB (2018-21), Cupsieger mit den Bernern (2020), zweifacher Top-Torjäger in der Raifffeisen Super League (2020,2021), bester Torschütze in der Brack.ch Challenge League (2016/17) und auch bester Torjäger im Cup (2019/20).

Dazu kommen noch die Auszeichnungen an den SFL Awards zum RSL Best Player (2020, 2019), zum BCL Best Player (2016) sowie für das SFL Best Goal 2017. Einzig den Pokal des Challenge-League-Meisters durfte Nsame noch nicht in die Höhe stemmen. Das steht aber wohl nicht zuoberst auf seiner Prioritätenliste...

Alle Tore von Jean-Pierre Nsame 2020/21

News

18.06.2021 - Seit Gründung der National-Liga im Jahr 1933 haben 49 verschiedene Trainer ihren Namen in die Meisterliste eintragen können. In der kommenden Saison könnte es also zum Jubiläum kommen. Umfasst die Liste bald...

10.06.2021 - Welches sind die neuen Gesichter und die Abgänge in deinem Lieblingsklub? In der Transferübersicht findest du alle Wechsel in den Kadern der 10 Super-League- und Challenge-League-Klubs für die Saison...

09.06.2021 - Der Startschuss zur neuen Saison 2021/22 fällt am Freitag 23. Juli. Wie bereiten sich die 20 Klubs der Swiss Football League auf den Tag X vor? Wir haben die Übersicht.

07.06.2021 - Das Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» schüttet auch in der 5. Saison Geldprämien an die eifrigsten Nachwuchsförderer innerhalb der SFL aus. 2020/21 wurden von 108 eingesetzten Schweizer...

04.06.2021 - Der FC St.Gallen 1879 und der FC Aarau sind die fairsten Teams der abgelaufenen Saison und haben sich den Sieg in der «Fair Play Trophy» 2020/21 geholt. Beide Teams dürfen sich über die Siegprämie von je...

03.06.2021 - Nicht weniger als 585 Spieler haben in der Saison 2020/21 in den 20 Klubs der Swiss Football League Einsätze erhalten. Es ist dies der zweithöchste Wert der letzten Jahre. Aufgefallen sind in dieser...

31.05.2021 - Mit dem letzten Spiel der Saison 2020/21, dem Barrage-Rückspiel zwischen Thun und Sion, endete das Engagement der Titelsponsoren Raiffeisen Schweiz und BRACK.CH bei der Swiss Football League. Die Liga...

30.05.2021 - Der FC Sion musste lange zittern, hat letztlich den Klassenerhalt aber doch geschafft. Trotz einer 2:3-Niederlage im Barrage-Rückspiel gegen den FC Thun können die Walliser die Planung für ihre 54. Saison in...

29.05.2021 - Die Auszeichnung «Target Twister» für den besten Torschützen der Raiffeisen Super League geht auch in diesem Jahr an Jean-Pierre Nsame. Der YB-Stürmer verteidigt seinen Titel aus dem Vorjahr mit 19...

27.05.2021 - Der beste Torschütze der Saison 2020/21 in der Brack.ch Challenge League heisst Rodrigo Pollero. Der Stürmer aus Uruguay schoss für den FC Schaffhausen 19 Tore und sicherte sich damit die begehrte Krone....