Nsame knackt Torrekord

Mit 32 Toren hat sich YB-Stürmer Jean-Pierre Nsame in überlegener Manier die Torschützenkrone der Saison 2019/20 in der Raiffeisen Super League gesichert. Doch damit nicht genug. Der Franzose mit kamerunischen Wurzeln stellte auch gleich einen neuen Torrekord auf.

Der Steigerungslauf, den Jean-Pierre Nsame in den vergangenen vier Saisons hingelegt hat, ist beeindruckend. Der Stürmer wechselte im August 2016 aus Frankreich in die Schweiz zum Servette FC und wurde mit 23 Treffern auf Anhieb bester Torschütze in der Brack.ch Challenge League 2016/17. Im Sommer 2017 folgte der Wechsel zum BSC Young Boys. Drei Saisons später ist der 27-Jährige dreifacher Schweizer Meister und Torschützenkönig der Raiffeisen Super League.

Neuer Rekordhalter
Mit seinen 32 Toren in 32 Spielen hat sich Nsame auch den Eintrag in den RSL-Geschichtsbüchern gesichert. Er übertraf die bisherige Bestmarke von Seydou Doumbia aus der Saison 2009/10 um zwei Treffer und ist nun alleiniger Rekordhalter.

Eine Trophäe fehlt noch
Nach nur vier Saisons hat der RSL Best Player des Jahres 2019 praktisch alles gewonnen, was es im Schweizer Fussball zu gewinnen gibt. Eine Trophäe fehlt aber noch: Der Schweizer Cup. Noch ist aber alles möglich, denn YB ist immer noch im Rennen und trifft in den Viertelfinals am Donnerstag auf den FC Luzern. Mit einem Nsame in seiner aktuellen Form erscheint aber auch diese Hürde überwindbar.

News

28.09.2020 - Der FC St. Gallen ist zurück auf dem Leaderthron und nach dem 1:0-Sieg in Vaduz noch das einzige RSL-Team ohne Verlustpunkte. YB patzte beim 0:0 in Sion erstmals und Basel erlitt in Genf beim 0:1 gegen...

28.09.2020 - Nach zwei Runden grüsst der FC Schaffhausen mit makelloser Weste von der Tabellenspitze der Brack.ch Challenge League. Auch Wil und GC haben das Punktemaximum auf ihrem Konto. Die Absteiger Thun und Xamax...

25.09.2020 - Die SFL nimmt mit Erleichterung zur Kenntnis, dass National- und Ständerat eine gesetzliche Grundlage für die Bezahlung von zinslosen Darlehen an die Klubs der SFL geschaffen haben.

25.09.2020 - Die Swiss Football League (SFL) führt die Zusammenarbeit mit der Ringier Sports AG, ihrer langjährigen Vermarktungspartnerin für die zentral vermarkteten Werberechte, weiter. Die neue Vereinbarung beginnt...

23.09.2020 - Der langjährige TV-Partner der SFL gibt sich ein neues Gewand. Teleclub heisst ab sofort «blue+» und wird zum grössten Schweizer Anbieter von exklusiven Sport-, Kino-, Doku- und Serieninhalten. Alle...

21.09.2020 - Die Aufsteiger FC Lausanne-Sport und FC Vaduz haben bereits in der 1. Runde der Saison 2020/21 gezeigt, dass sie gekommen sind, um zu bleiben. Die Waadtländer siegten im Derby gegen Servette, die...

21.09.2020 - Die neue Saison in der Brack.ch Challenge League ist erst eine Runde alt und hat bereits spektakuläre Aktionen geboten. In Kriens sorgte Asumah Abubakar für einen aussergewöhnlichen Treffer. Schaffhausen...

18.09.2020 - Die Saison ist neu, was aber bleibt ist die Bedrohung durch das Coronavirus. Damit du als Fan den Aufenthalt im Stadion trotzdem geniessen kannst, gelten folgende Verhaltensregeln.

18.09.2020 - Der FC Sion hat auf dem Transfermarkt gleich doppelt zugeschlagen. Und wie: Die Walliser vertärken ihre Offensive für die Saison 2020/21 mit Stürmer Guillaume Hoarau und Mittelfeldspieler Matteo Tosetti.

17.09.2020 - Am 1. September hat die Swiss Football League die organisatorische Umstellung auf die Saison 2020/21 vollzogen. Alle Informationen, aktualisierten Spielpläne und Kaderlisten sowie die Reglementsänderungen...