Mychell Chagas, Künstler und Akrobat!

In der Winterpause tauschte Mychell Chagas das Leibchen von Rapperswil-Jona gegen jenes von Servette. Brasilianer und Künstler bleibt er aber eh. Der 28-Jährige erzielte in der Saison 2017/18 schon 3 Tore auf akrobatische Weise.

Mychell Chagas kam schon als zehnjähriger Junge in die Schweiz, doch seinen brasilianischen Wurzeln blieb er immer treu. Auf dem Spielfeld erkennt man in ihm sofort den Künstler aus dem Land des «Pentacampeão», des fünfmaligen Weltmeisters. Seine Technik, seine Leichtigkeit mit dem Ball am Fuss, sein Spielwitz, sein Genie sind unübersehbar. Der neue Stürmer von Servette eröffnete das Skore der Genfer im Spiel der 22. Runde gegen den FC Aarau (Schlussresultat 4:0) mittels Fallrückzieher aus 5 Metern, sein 2. Treffer in seinem 2. Spiel im Stade de Genève.

Akrobatische Einlagen sind bei weitem keine Seltenheit bei diesem Vollblutfussballer. In der Vorrunde erzielte Chagas zwei Tore gleicher Prägung beim 5:0 von Rapperswil-Jona gegen den FC Schaffhausen. Am 30. September gelang ihm gegen die Munotstädter sogar ein waschechter Hattrick - das 3:0, das 4:0 und das 5:0 - 3 Treffer innert 14 Minuten. Er hatte zuvor bereits Kim Jaggys 1:0 ermöglicht, dann hätte Chagas sogar Rapperswils 2:0 erzielen sollen, doch Nikolic (jetzt Thun) wehrte Chagas’ Penaltyversuch noch ab (Shabani traf im Nachschuss). War dann seine ersten Treffer, das 3:0, noch ein Abstaubertor, hatten es die beiden anderen Tore in sich: sehenswerte Scherenschläge (Seitfallzieher), zuerst nach einem Ball, der von der Latte zurücksprang, und dann nach einer Flanke von rechts. Die Show und Chagas, das passt!

» Die 3 akrobatischen Treffer von Mychell Chagas 2017/18

News

23.01.2020 - Johan Djourou hat am Donnerstagmorgen offiziell beim FC Sion unterschrieben und wird bis zum Ende der laufenden Saison beim Verein bleiben. Der 33-jährige Innenverteidiger und der Walliser Klub haben sich in...

21.01.2020 - Sieben Kategorien, die Besten der Besten! Die 7. Ausgabe der SFL Award Night versammelte die Schweizer Liga-Stars am 20. Januar erstmals im Kursaal in Bern. Wir blicken zurück auf einen tollen Abend mit...

21.01.2020 - Wer schlenderte über den Green Carpet? Die besten Bilder zum Stelldichein der Stars an der 7. SFL Award Night im Kursaal in Bern gibt es in unserer Galerie. Viel Spass beim herumstöbern!

21.01.2020 - Das Rekursgericht der SFL hat den Rekurs des FC Basel gegen die vier Spiele umfassende Sperre von Valentin Stocker teilweise gutgeheissen und die Suspension von 4 auf 3 Partien reduziert. Damit ist der...

20.01.2020 - YB-Topskorer Jean-Pierre Nsame und Lausannes Stürmer-Juwel Andi Zeqiri sind im Kursaal in Bern zu den besten Spielern des Jahres 2019 in der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League gewählt...

20.01.2020 - Die Vertreter der 20 Klubs der Swiss Football League (SFL) diskutierten heute in Bern über die künftige Struktur und den Modus für die Super League. Die Mehrheit der Klubvertreter sprach sich für eine...

19.01.2020 - Der Grossteil der 20 SFL-Klubs beginnt Anfang Januar 2020 wieder mit der Vorbereitung für die 2. Meisterschaftshälfte. Wer reist wohin ins Trainingslager und testet gegen wen? Der SFL.CH-Klub-Reiseführer...

02.01.2020 - Der FC Luzern verpflichtet Fabio Celestini als neuen Trainer. Der 44-jährige Westschweizer wird Nachfolger von Thomas Häberli, der unmittelbar nach Ende der ersten Saisonhälfte entlassen wurde.

01.01.2020 - Der FC Sion wird auf der Suche nach dem neuen Trainer, dem Nachfolger des zurückgetretenen Stéphane Henchoz, fündig. Der 37-jährige Portugiese Ricardo Dionísio übernimmt das Amt am 3. Januar.

30.12.2019 - Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. SFL.CH ist ins Archiv gestiegen und hat die spektakulärsten Momente aus 2019 herausgesucht. Zum Abschluss der dreiteiligen Serie gibt es mächtig was zum Schmunzeln. Hier...