Modus-Abstimmung findet auf schriftlichem Wege statt

Die Klubs der Swiss Football League werden auf schriftlichem Weg über eine mögliche Aufstockung der Super League abstimmen. Dies hat das SFL-Komitee aufgrund des gegenwärtig geltenden Versammlungsverbots wegen des Coronavirus entschieden.

Am 16. März 2020 hätten die Klubs der SFL anlässlich einer ausserordentlichen Generalversammlung über die Aufstockung der Super League auf 12 Klubs und die Einführung des «Schottischen Modus» (33+5 Runden) ab der Saison 2021/22 abstimmen sollen. Aufgrund der Entwicklungen in Zusammenhang mit dem Coronavirus musste die Abstimmung am Vortag der einberufenen Versammlung auf ein unbestimmtes Datum verschoben werden.

Zwischenzeitlich steht die Ausschreibung der TV- und Marketingrechte im Rahmen der Zentralvermarktung der SFL ab der Saison 2021/22 bevor. Deshalb ist die Abstimmung über das Format der Meisterschaften für die nächste Vertragsperiode zwingend erforderlich.

Verordnung des Bundesrats erlaubt schriftliche Abstimmung
Die Durchführung einer physischen Versammlung ist allerdings unter den aktuellen Gegebenheiten nicht zulässig, weil Generalversammlungen von Vereinen unter die verbotenen Veranstaltungen nach Art. 6 der Covid-19-Verordnung 2 des Bundesrats fallen. Die Verordnung erlaubt dagegen während dieser ausserordentlichen Lage, die Beschlussfassung auf elektronischem oder schriftlichem Weg durchzuführen.

Vor diesem Hintergrund entschied das Komitee der SFL am 14. April 2020 einstimmig, die Klubs auf schriftlichem Wege abstimmen zu lassen, ob sie einer Aufstockung der Super League auf 12 Klubs und der Einführung des «Schottischen Modus» (33+5) zustimmen oder nicht.

Das Ergebnis wird Ende nächster Woche vorliegen. Bis zu diesem Zeitpunkt werden keine weiteren Auskünfte zum Stand der Abstimmung erteilt.

News

21.01.2021 - Heute Abend werden in einer einstündigen Show die Besten des Kalenderjahres 2020 im Schweizer Fussball geehrt. In diesem Jahr findet die Preisverleihung ohne Publikum statt – die Spannung ist aber genau so...

19.01.2021 - Der FC Lugano macht es in dieser Saison besonders spannend für seine Fans. Die Tessiner sind zu wahren Spezialisten der Nachspielzeit geworden. Viermal in 13 Spielen traf die Jacobacci-Truppe bisher nach 90...

15.01.2021 - Am kommenden Sonntag läuten der FC Sion und der FC Lugano mit ihrem Nachtragsspiel der 10. RSL-Runde die zweiten Saisonhälfte in der Swiss Football League ein. Und das nach lediglich 25 Tagen Winterpause. So...

15.01.2021 - Die Swiss Football League präsentiert die Spielpläne für die zweite Saisonhälfte 2020/21 und die detaillierten Anspielzeiten für die Runden 19 bis 27. Das Saisonende in der Raiffeisen Super League ist für...

12.01.2021 - Im Geschichtsbuch von Neuchâtel Xamax FCS endet ein emotionales und auch erfolgreiches Kapitel: Nach mehr als sieben Jahren als Patron und 13 Monaten als Präsident tritt Christian Binggeli schweren Herzens...

12.01.2021 - Alle Nominierten für die SFL Awards im Kalenderjahr 2020 sind bekannt. Wer die begehrten Auszeichnungen in den Einzelkategorien abräumt könnt ihr am Donnerstag, 21. Januar 2021, ab 20.00 Uhr via Livestream...

10.01.2021 - Die Fussballfans haben entschieden und auf www.sfl.ch/awards fleissig für das SFL Best Goal 2020 abgestimmt. Folgende drei Spieler dürfen auf den Award hoffen: Alexander Gerndt (FC Lugano/Tor Nummer 7),...

08.01.2021 - Die Swiss Football League verlangte von ihren 20 Klubs zu Jahresbeginn bei der Wiederaufnahme der Trainings kollektive Covid-19-Tests. Die Ergebnisse fielen mit nur 11 positiven Fällen bei 851 durchgeführten...

03.01.2021 - Die 2. Saisonhälfte 2020/21 startet am 17. Januar mit einem Nachholspiel der Raiffeisen Super League. Die meisten Klubs steigen eine Woche später wieder in die Meisterschaft ein. Wie bereiten sich die Klubs...

31.12.2020 - Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. SFL.CH ist ins Archiv gestiegen und hat die spektakulärsten Momente aus den letzten zwölf Monaten herausgesucht. Zum Abschluss der dreiteiligen Serie gibt es mächtig was...