Meisterschaft wird wegen Coronavirus weiterhin ausgesetzt

Aufgrund des Coronavirus wird in der Swiss Football League bis auf Weiteres nicht gespielt. Diesen Entscheid haben die 20 Klubs am Montag an einem Treffen in Bern getroffen. Das weitere Vorgehen ist abhänging vom Entscheid des Bundesrates über das Veranstaltungsverbot.

Der Bundesrat hatte am vergangenen Freitag entschieden, ab sofort alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen bis mindestens 15. März 2020 zu verbieten. Daraufhin beschloss die Swiss Football League alle Spiele der 24. Runde zu verschieben.

Die 20 Klubs diskutierten intensiv diverse Lösungen und entschieden, die Meisterschaftsrunden 25 und 26, die innerhalb des bis 15. März gültigen Veranstaltungsverbots seitens der Behörden angesetzt waren, definitiv zu verschieben. Sollte das Veranstaltungsverbot verlängert werden, haben die Klubs bereits vorsorglich beschlossen, auch die Runde 27 zu verschieben. Wird das Veranstaltungsverbot aufgehoben, kann die Runde 27 wie vorgesehen vor Publikum ausgetragen werden.

Diskutiert wurde auch die Option, die Spiele ohne Zuschauer durchzuführen. Die Klubs entschieden sich aus wirtschaftlichen Gründen und weil aktuell noch genügend Ausweichtermine vorhanden sind gegen diesen Schritt.

Die SFL verfolgt die Lage weiterhin aufmerksam und in enger Absprache mit den Klubs, den Partnern und den Behörden. Sollte sich an der Sachlage etwas ändern, wird die SFL über ihre Kommunikationskanäle weiter informieren.

Für den Fall, dass das Veranstaltungsverbot durch den Bundesrat verlängert werden und/oder umfangreichere Auflagen zum Tragen kommen sollten, werden sich die Liga und die Klubs der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League erneut beraten und über das weitere Vorgehen entscheiden.

News

15.01.2021 - Am kommenden Sonntag läuten der FC Sion und der FC Lugano mit ihrem Nachtragsspiel der 10. RSL-Runde die zweiten Saisonhälfte in der Swiss Football League ein. Und das nach lediglich 25 Tagen Winterpause. So...

15.01.2021 - Die Swiss Football League präsentiert die Spielpläne für die zweite Saisonhälfte 2020/21 und die detaillierten Anspielzeiten für die Runden 19 bis 27. Das Saisonende in der Raiffeisen Super League ist für...

14.01.2021 - Fussball-Fans aufgepasst! Auch in diesem Jahr ehrt die Swiss Football League mit ihren Partnern wieder die Besten des abgelaufenen Kalenderjahres. Ihr könnt am Donnerstag, 21. Januar, via Livestream die 8....

12.01.2021 - Im Geschichtsbuch von Neuchâtel Xamax FCS endet ein emotionales und auch erfolgreiches Kapitel: Nach mehr als sieben Jahren als Patron und 13 Monaten als Präsident tritt Christian Binggeli schweren Herzens...

12.01.2021 - Alle Nominierten für die SFL Awards im Kalenderjahr 2020 sind bekannt. Wer die begehrten Auszeichnungen in den Einzelkategorien abräumt könnt ihr am Donnerstag, 21. Januar 2021, ab 20.00 Uhr via Livestream...

10.01.2021 - Die Fussballfans haben entschieden und auf www.sfl.ch/awards fleissig für das SFL Best Goal 2020 abgestimmt. Folgende drei Spieler dürfen auf den Award hoffen: Alexander Gerndt (FC Lugano/Tor Nummer 7),...

08.01.2021 - Die Swiss Football League verlangte von ihren 20 Klubs zu Jahresbeginn bei der Wiederaufnahme der Trainings kollektive Covid-19-Tests. Die Ergebnisse fielen mit nur 11 positiven Fällen bei 851 durchgeführten...

03.01.2021 - Die 2. Saisonhälfte 2020/21 startet am 17. Januar mit einem Nachholspiel der Raiffeisen Super League. Die meisten Klubs steigen eine Woche später wieder in die Meisterschaft ein. Wie bereiten sich die Klubs...

31.12.2020 - Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. SFL.CH ist ins Archiv gestiegen und hat die spektakulärsten Momente aus den letzten zwölf Monaten herausgesucht. Zum Abschluss der dreiteiligen Serie gibt es mächtig was...

29.12.2020 - Im Januar 2021 werden bereits zum 8. Mal die besten Akteure des abgelaufenen Kalenderjahres in der SFL gekürt. SFL.CH präsentiert bereits jetzt die Anwärter zur besten Nachwuchshoffnung im Kalenderjahr 2020.