Mehr Vorbereitungszeit für Basel und Luzern

Um dem FC Basel und dem FC Luzern möglichst viel Vorbereitungszeit für die Qualifikation zu den europäischen Wettbewerben zu ermöglichen, hat die Liga den Spielkalender nochmals leicht angepasst. Dadurch kommen die Schweizer Fussballfans in den Genuss von gleich zwei Free-TV-Spielen auf Teleclub Zoom.

Vizemeister FC Basel und der letztjährige Tabellen-5. FC Luzern starten ihr diesjähriges Europacup-Abenteuer jeweils in Q2 der Champions League, respektive Europa League. Um beiden Teams eine optimale Vorbereitung zu ermöglichen, hat die Liga in Absprache mit den betroffenen Klubs, den Behörden und den TV-Partnern den Spielkalender 2019/20 nochmals leicht angepasst.

Basel und Luzern gewinnen Vorbereitungszeit
Die Partie der ersten Runde zwischen dem FC Sion und dem FC Basel wurde vom Samstag, 20. Juli 2019, um einen Tag auf Freitag, 19. Juli 2019, vorverschoben. Teleclub wird die Partie live ab 20.00 Uhr auf dem frei empfangbaren Kanal Teleclub Zoom übertragen. Als Folge wurde auch gleich die Partie des FC Luzern gegen den FC St. Gallen (1. Runde) nach dem Einverständnis der Ostschweizer ebenfalls um einen Tag vorverschoben und findet neu am Samstag, 20. Juli, um 19.00 Uhr statt. Damit gewinnen beide Teams einen Tag mehr Vorbereitungszeit für ihre ersten Saisonauftritte auf europäischem Parkett. Basel startet in Q2 zur Champions League gegen den PSV Eindhoven, Luzern bekommt es in  Q2 zur Europa League mit einem Vertreter aus Litauen, den Färöer Inseln oder einem Team aus San Marino zu tun.

» Spielplan Raiffeisen Super League

Winterthur-Aarau ebenfalls im Free-TV
Auch in der Brack.ch Challenge League kommt es zu zwei Anpassungen. Da Sion-Basel am Freitag stattfindet, rutscht die Erstrunden-Partie zwischen dem FC Winterthur und dem FC Aarau auf Samstag (Anpfiff 17.00 Uhr). Die Partie wird ebenfalls im Free TV auf Teleclub Zoom übertragen. Zudem wird die Partie der vierten Runde FC Chiasso - FC Aarau aufgrund nachträglich eingereichter Auflagen der lokalen Behörden auf Donnerstag, 8. August 2019 (20.00 Uhr), vorverlegt.

» Spielplan Brack.ch Challenge League

News

29.10.2020 - Wilfried Gnonto hat wenige Tage vor seinem 17. Geburtstag ein bemerkenswertes Debüt in der Raiffeisen Super League hingelegt. Ein Tor war dem jungen FCZ-Stürmer (noch) nicht vergönnt, doch Rang vier in der...

28.10.2020 - Der Bundesrat verschärft die Massnahmen im Kampf gegen die Bewältigung der Covid-19-Pandemie und schränkt Grossveranstaltungen wieder massiv ein. Der SFL ist bewusst, dass der Senkung der Zahl der...

28.10.2020 - Sechs Tore in sechs Spielen: Der aktuelle Torschützenleader der Brack.ch Challenge League heisst Rodrigo Pollero und es scheint, als hätte sich bei ihm mit seinem Wechsel zum FC Schaffhausen der Knoten...

27.10.2020 - Der FC Lugano legt aktuelle eine beeindruckende Serie hin. Die Tessiner blieben beim 1:0 gegen den FC St.Gallen in der 5. Runde zum 13. Mal in Serie in der RSL-Meisterschaft ungeschlagen. Letztmals gelang...

26.10.2020 - Nach drei positiven Tests auf Corona im Umfeld des FC Vaduz verhängte das Amt für Gesundheit über den gesamten Klub eine zehntägige Quarantäne. Auch beim FC Winterthur steht der Trainingsbetrieb still. Die...

26.10.2020 - Der FC Luzern versuchte Meister YB mit unkonventionellen Mitteln zu stoppen, konnte aber die 1:2-Niederlage trotzdem nicht verhindern. Die Berner grüssen als neuer Leader. Der FCZ kam auswärts in Vaduz zum...

26.10.2020 - In der 6. BCL-Runde schloss GC dank einem 2:1 zwar zur Spitze auf, SLO verteidigte den Leaderthron aber dank einem Remis in Wil. Auch in den übrigen Partien gab es schöne Treffer zu bewundern. Da staunt...

24.10.2020 - Das Spiel FC Aarau – Neuchâtel Xamax FCS findet doch statt. Dies wurde nach Rücksprache mit den beiden Klubs so entschieden. Die Anspielzeit ist neu 19.00 Uhr.

23.10.2020 - Ein Spieler des FC Winterthur wurde im Verlauf der Woche positiv auf das Coronavirus getestet. Nachdem der kantonsärztliche Dienst sechs weitere Spieler unter Quarantäne stellte, beantragte der Klub die...

22.10.2020 - Weil die gesamte 1. Mannschaft und der Trainerstab nach verschiedenen Covid-19-Fällen unter Quarantäne gestellt wurden, beantragte der FC Sion die Verschiebung der nächsten Meisterschaftsspiele gegen...