Males ist jüngster RSL-Torschütze der Saison

Darian Males ist seit diesem Wochenende der jüngste Torschütze der Saison in der Raiffeisen Super League. Mit 18 Jahren ist der Stürmer des FC Luzern um 9 Tage jünger als sein Vorgänger Simon Sohm vom FC Zürich. In der Brack.ch Challenge League haben bisher 3 noch jüngere Spieler einnetzen können.

Darian Males, der von Francesco Margiotta mit einem Pass in die Tiefe lanciert worden war, besiegelte in der Stockhorn Arena mit einem perfekt platzierten Linksschuss weniger als eine Minute nach seiner Einwechslung, seiner dritten (aufeinanderfolgenden) in der RSL, den Endstand von 2:0 für den FC Luzern. Mit 18 Jahren, 5 Monaten und 2 Tagen schoss sich der Luzerner zum jüngsten Torschützen der Saison. Er löste damit seinen Teamkollegen aus der Schweizer U19-Nationalmannschaft Simon Sohm ab. Um ganze 9 Tage.

» Darian Males' Tor gegen den FC Thun

FCZ-Spieler Sohm schoss seinen ersten Saisontreffer am 22. September ebenfalls gegen den FC Thun (2:0-Sieg). Sohm war damals 18 Jahre, 5 Monate und 11 Tage alt. Males und Sohm sind in der laufenden Saison die einzigen Torschützen unter 20 Jahren. Und damit sind sie halb so alt, wie der 36-jährige Xamax-Routinier und Torschütze vom Dienst Raphaël Nuzzolo.

» Simon Sohms Treffer gegen den FC Thun

Alounga und Frick - Die nicht volljährigen Torschützen

In der Brack.ch Challenge League heisst der aktuell erfahrenste Torjäger Stefan Maierhofer. Der österreichische Turm im Aarauer Sturm ist 37 Jahre, 1 Monat und 5 Tage alt. Aber die zweite Liga dient vor allem zur Förderung des talentierten Nachwuchses. Drei Nachwuchshoffnungen erzielten ihren ersten Saisontreffer noch früher als das Duo Males/Sohm: der gebürtige Kameruner Yvan Alounga vom FC Aarau, der noch auf seinen Schweizer Pass wartet (17 Jahre, 5 Monate, 22 Tage) und der liechtensteinische Nationalspieler Noah Frick (Vaduz/17 Jahre, 10 Monate und 16 Tage) sind noch nicht volljährig. Hinzu gesellt sich noch Bledian Krasniqi (Wil/18 Jahre, 3 Monate, 8 Tage). Dieses Trio ist es sicher wert, dass man seine Entwicklung im Auge behält.

» Die Tore von Alounga, Frick und Krasniqi

News

11.10.2019 - Ab der Saison 2020/21 spielen alle 20 Klubs der Swiss Football League mit dem offiziellen Matchball von Molten. Der Vertrag mit dem japanischen Ballhersteller läuft über drei Saisons. Der neue Ball...

08.10.2019 - Darian Males ist seit diesem Wochenende der jüngste Torschütze der Saison in der Raiffeisen Super League. Mit 18 Jahren ist der Stürmer des FC Luzern um 9 Tage jünger als sein Vorgänger Simon Sohm vom FC...

07.10.2019 - Varol Tasars «Goldfüsschen», Igor Tadics Vorbereiter-Qualitäten und ein Beinahe-Tor-des-Jahres von Nicolas Moumi Ngamaleu sind die Hauptdarsteller der Meine-3-Highlights der 10. Runde. Vorhang auf!

06.10.2019 - Auch in diesem Jahr profitieren der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) von Schweizer Lotteriegeldern. Die Übergabe des symbolischen Checks in der Höhe von 4'749'205...

03.10.2019 - Nach nur gut zwei Monaten läuft die Zeit von Valon Behrami beim FC Sion ab. Der Vertrag wird per sofort in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

03.10.2019 - Es ist wieder soweit: Ab sofort können Fans der FIFA-Videospiel-Serie dank dem neusten Ableger FIFA 20 mit ihren Lieblingsklubs auf virtuelle Torejagd gehen. Mit dabei sind auch wieder alle Klubs der...

02.10.2019 - Michaël Perrier - getreu seinem Image des unermüdlichen Arbeiters - hätte es nie gewagt, so etwas ins Auge zu fassen. Und doch ist es eingetreten: Zwei Tore im gleichen Spiel hat der Walliser geschossen....

01.10.2019 - Der Video Assistant Referee (VAR) wurde in der Raiffeisen Super League erfolgreich eingeführt und ist seit neun Runden im Einsatz. Die SFL schaut im Magazin «VAR inside» in losen Abständen auf das Geschehen...

01.10.2019 - Sieben Klubs aus der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League haben vom Recht gebrauch gemacht, bis zum 30. September bereits eingesetzte Spieler von der Kontingentsliste zu streichen....

30.09.2019 - Zwei wunderschöne Weitschüsse mit links und mit Potenzial zum Tor des Jahres sowie ein Torhüter mit Köpfchen: Das sind die Zutaten für das Meine-3-Menü der 9. Runde. Viel Spass beim Anschauen!