Kone und die Geschichte der lupenreinen Hattricks

Koro Kone erzielte beim 4:1-Sieg von Servette gegen den FC Zürich einen lupenreinen Hattrick. Letztmals war dieses Kunststück in der Raiffeisen Super League am 29. April 2018 ausgerechnet einem FCZ-Spieler gelungen. Zwar liegt Kone mit 27 Minuten nur auf Rang 13 in der Super-League-Ära - sein Hattrick weist aber dennoch eine Besonderheit auf.

Drei Tore eines Spielers in einem Spiel ist keine Seltenheit. Das Erzielen von drei aufeinander folgenden Toren durch denselben Spieler in einer Halbzeit, ohne dass ein anderer Spieler dazwischen trifft, ist dagegen sehr selten - und wird im deutschen Sprachgebrauch gemeinhin als klassischer oder lupenreiner Hattrick bezeichnet.

Am 22. Spieltag der Saison 2019/20 in der Raiffeisen Super League war es wieder einmal soweit: Der Servettien Koro Kone erzielte in der 67., 79. und 94. Minute drei Tore zum 4:1 und sicherte den Genfern die drei Punkte gegen den FC Zürich. Es war der erste lupenreine Hattrick seit Runde 32 der Saison 2017/18, als Michael Frey - ausgerechnet für den FC Zürich - beim 3:3 gegen Sion innert 13 Minuten drei Tore erzielte (59.-72.). 

Kone mit 27 Minuten auf Rang 13
Frey liegt damit bezüglich Schnelligkeit seines Hattricks in der Geschichte der Super League auf Rang 5 (s. Tabelle unten). Die absolute Bestzeit hält weiterhin Mohamed Kader (Servette FC) aus der ersten Saison in der damals neuen Zehnerliga, 2003/04, als er gegen die Young Boys innert knapp sechs Minuten - exakt waren es 5:49 - drei Mal einnetzte.

Kone benötigte am letzten Sonntag für seine drei Treffer 27 Minuten und reiht sich damit auf Rang 13 der Bestenliste ein. Eine Besonderheit weist sein Hattrick dennoch auf: erst zum zweiten Mal gelang das Kunststück einem Einwechselspieler. Der Stürmer von der Elfenbeinküste hatte das Feld erst zwei Minuten vor seinem ersten Tor betreten (65.).

Nur einem anderen Hattrick-Schützen in der Geschichte der Super League war dies ebenfalls gelungen: Goran Karanovic war bei seiner 11-Minuten-Show (Platz 4) erst in der 63. Minute eingewechselt worden und hatte zwischen der 77. und 88 Minute getroffen.

Alle lupenreinen Hattricks seit 2003/04

NAMEKLUBSPIELRUNDESAISONZEIT
Mohamed KaderServette FCSFC-YB 4:182003/046 Min. (12.-18.)
Goran KaranovicFC St.Gallen 1879FCSG-AAR 5:1352014/157 Min. (67.-74.)
Ezgjan AlioskiFC LuganoLUG-SIO 4:2272016/178 Min. (17.-25.)
Goran KaranovicFC St.Gallen 1879FCSG-AAR 4:1282013/1411 Min. (77.-88.)
Michael FreyFC ZürichFCZ-SIO 3:3322017/1813 Min. (59.-72.)
Seydou DoumbiaBSC Young BoysACB-YB 1:7142009/1017 Min. (22.-39.)
Mladen PetricFC Basel 1893FCB-THU 5:1112005/0618 Min. (60.-78.)
Stéphane ChapuisatBSC Young BoysYB-WIL 5:1312003/0420 Min (64.-84.)
Roman BuessFC ThunTHU-FCZ 5:1122015/1620 Min (25.-45.)
Moussa KonatéFC SionSIO-VAD 4:0322014/1521 Min (70.-91.)
Eren DerdiyokFC Basel 1893THU-FCB 1:3232007/0822 Min. (66.-88.)
Christian GimenezFC Basel 1893XAM-FCB 0:4212004/0524 Min. (15.-39.)
Koro KoneServette FCSFC-FCZ 4:1222019/2027 Min (67.-94.)
Ionel GaneGrasshopper ClubGC-YB 4:2272003/0429 Min. (7.-36.)
Antonio Dos SantosGrasshopper ClubGC-THU 4:132006/0730 Min. (6.-36.)
Mohamed ElyounoussiFC Basel 1893FCB-LUG 4:0192016/1734 Min. (2.-36.)
Raul BobadillaGrasshopper ClubGC-YB 3:3202007/0836 Min. (7.-43.)
Theofanis GekasFC SionSIO-LUG 3:1302015/1641 Min. (47.-88.)

News

10.07.2020 - Der positive Covid-19-Fall um FCZ-Verteidiger Mirlind Kryeziu hat weitreichende Konsequenzen. Nach Rücksprache mit der kantonalen Gesundheitsdirektion müssen sämtliche Spieler und Staffmitglieder der 1....

10.07.2020 - Die Stadien bleiben (fast) leer. Aber du kannst deinen Lieblingsklub in der Brack.ch Challenge League trotzdem live miterleben. Auf SFL.CH werden vier BCL-Spiele pro Runde via Livestream übertragen....

10.07.2020 - Der FC Aarau trennt sich «aufgrund der sportlichen Entwicklung in den vergangenen Monaten» per sofort von Cheftrainer Patrick Rahmen.

08.07.2020 - Der Video Assistant Referee (VAR) wurde in der Raiffeisen Super League erfolgreich eingeführt und ist seit Sommer 2019 im Einsatz. Die SFL schaut im Magazin «VAR inside» in losen Abständen auf das Geschehen...

06.07.2020 - Gleich zweimal im gleichen Spiel traf der Lugano-Verteidiger Eloge Yao am 28. Spieltag der Raiffeisen Super League gegen den BSC Young Boys ins eigene Tor. Dieses «Kunststück» gelang zuletzt vor 35 Jahren...

06.07.2020 - Aufgrund des dichtgedrängten SFL-Spielplans und Terminkollisionen mit den europäischen Wettbewerben entschied der SFV, den für den Cupsieger vorgesehenen Europacup-Startplatz in der Meisterschaft zu...

05.07.2020 - Neuchâtel Xamax trennt sich einen Tag nach dem 0:2 in Basel von Trainer Joël Magnin. Stéphane Henchoz soll das Team noch einmal zum Ligaerhalt führen.

30.06.2020 - 37. Minute Aebischer, 40. Nsame, 42. Fassnacht, 45. Nsame: In 8 Minuten und 10 Sekunden legte der BSC Young Boys am letzten Samstag gegen Neuchâtel Xamax FCS die Grundlage für den 6:0-Sieg in der 26. Runde...

19.06.2020 - Die Swiss Football League hat den Entscheid des Bundesrats, ab nächsten Montag Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen wieder zuzulassen und den Mindestabstand zwischen Personen auf 1,5 Meter zu reduzieren,...

19.06.2020 - Die Meisterschaften in der Swiss Football League starten an diesem Wochenende in die letzten 13 Runden der Saison 2019/20. Wir haben die wichtigsten Infos zum #restart nochmal zusammengefasst und Liga-CEO...