Klubs lehnen Aufstockung der Super League ab

Die Klubs der Swiss Football League (SFL) haben im Rahmen einer schriftlichen Abstimmung entschieden, das heutige Format mit 10 Klubs in der Super League beizubehalten. Das Verfahren über eine schriftliche Abstimmung war aufgrund des Covid-19 bedingten Versammlungsverbots notwendig geworden.

Die Ausschreibung der TV- und Marketingrechte im Rahmen der Zentralvermarktung der SFL ab der Saison 2021/22 steht unmittelbar bevor. Deshalb war eine Abstimmung über das Format der Meisterschaften für die nächste Vertragsperiode trotz der momentan unklaren Entwicklungen in Zusammenhang mit dem Coronavirus zum jetzigen Zeitpunkt erforderlich.

Eine physische Versammlung der Klubvertreter war unter den aktuellen Gegebenheiten nicht zulässig, weshalb die Abstimmung auf schriftlichem Weg erfolgte. Die 20 Klubs der SFL haben sich entschieden, das heutige Format mit 10 Klubs in der Super League beizubehalten.

Die Abstimmung durch die Klubs ergab 10 Stimmen für und 10 Stimmen gegen eine Modusänderung, wodurch die dafür notwendige Mehrheit nicht vorliegt. Für eine Aufstockung der höchsten Schweizer Fussball-Liga auf 12 Klubs und die Einführung des «Schottischen Modus» wäre eine Zweidrittelmehrheit erforderlich gewesen.

Mehr Inhalte gibt es hier...

News

18.06.2021 - Seit Gründung der National-Liga im Jahr 1933 haben 49 verschiedene Trainer ihren Namen in die Meisterliste eintragen können. In der kommenden Saison könnte es also zum Jubiläum kommen. Umfasst die Liste bald...

10.06.2021 - Welches sind die neuen Gesichter und die Abgänge in deinem Lieblingsklub? In der Transferübersicht findest du alle Wechsel in den Kadern der 10 Super-League- und Challenge-League-Klubs für die Saison...

09.06.2021 - Der Startschuss zur neuen Saison 2021/22 fällt am Freitag 23. Juli. Wie bereiten sich die 20 Klubs der Swiss Football League auf den Tag X vor? Wir haben die Übersicht.

07.06.2021 - Das Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» schüttet auch in der 5. Saison Geldprämien an die eifrigsten Nachwuchsförderer innerhalb der SFL aus. 2020/21 wurden von 108 eingesetzten Schweizer...

04.06.2021 - Der FC St.Gallen 1879 und der FC Aarau sind die fairsten Teams der abgelaufenen Saison und haben sich den Sieg in der «Fair Play Trophy» 2020/21 geholt. Beide Teams dürfen sich über die Siegprämie von je...

03.06.2021 - Nicht weniger als 585 Spieler haben in der Saison 2020/21 in den 20 Klubs der Swiss Football League Einsätze erhalten. Es ist dies der zweithöchste Wert der letzten Jahre. Aufgefallen sind in dieser...

31.05.2021 - Mit dem letzten Spiel der Saison 2020/21, dem Barrage-Rückspiel zwischen Thun und Sion, endete das Engagement der Titelsponsoren Raiffeisen Schweiz und BRACK.CH bei der Swiss Football League. Die Liga...

30.05.2021 - Der FC Sion musste lange zittern, hat letztlich den Klassenerhalt aber doch geschafft. Trotz einer 2:3-Niederlage im Barrage-Rückspiel gegen den FC Thun können die Walliser die Planung für ihre 54. Saison in...

29.05.2021 - Die Auszeichnung «Target Twister» für den besten Torschützen der Raiffeisen Super League geht auch in diesem Jahr an Jean-Pierre Nsame. Der YB-Stürmer verteidigt seinen Titel aus dem Vorjahr mit 19...

27.05.2021 - Der beste Torschütze der Saison 2020/21 in der Brack.ch Challenge League heisst Rodrigo Pollero. Der Stürmer aus Uruguay schoss für den FC Schaffhausen 19 Tore und sicherte sich damit die begehrte Krone....