Keine Quarantäne bei Xamax – Spiel gegen Sion findet statt

  • Die Maladière bleibt am Mittwochabend leer. (freshfocus)

Nach dem positiven Corona-Test eines Spielers von Neuchâtel Xamax FCS hatte der Neuenburger Kantonsarzt die Aufgabe, das Gesundheitsrisiko für seine Kontaktpersonen einzuschätzen. Der Arzt gibt Entwarnung, wodurch das auf Donnerstag verschobene Spiel gegen den FC Sion stattfinden kann.

Im Kader von Neuchâtel Xamax FCS war der Corona-Test eines Spielers positiv ausgefallen. Daraufhin traf die Swiss Football League in Abstimmung mit den kantonalen Gesundheitsbehörden den vorsorglichen Entscheid, die Partie zwischen Xamax und dem FC Sion um 24 Stunden zu verschieben.

Nach weiteren Untersuchungen kommt der Kantonsarzt Claude-François Robert zur Erkenntnis, dass der gestern Abend als positiv auf das SARS-CoV-2-Virus gemeldete Xamax-Spieler sich schon früher mit dem Virus infiziert hatte und nun nicht mehr ansteckend ist. «Folglich ist es nicht angezeigt, eine gesundheitspolizeiliche Massnahme gemäss dem Epidemiengesetz in Form von Isolation oder Quarantäne anzuwenden», erklärt Claude-François Robert, der gleichzeitig mit Nachdruck darauf hinweist, die Schutzkonzepte strikt einzuhalten und unter allen Umständen die Abstandsregeln einzuhalten.

Xamax-Sion vom Donnerstag findet statt
Aufgrund dieses Entscheid steht der Partie der 31. Runde der Raiffeisen Super League zwischen Xamax und Sion am Donnerstag, 16. Juli 2020, um 18.15 Uhr nichts im Wege. Die im Reglement zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs vorgesehene Möglichkeit zur Verschiebung einer Begegnung um einen Tag hat sich im vorliegenden Fall bewährt.

Die Spielverschiebung von Xamax-Sion um einen Tag hat die folgenden Neuansetzungen in der Raiffeisen Super League zur Folge:

Runde 32: FC Sion – FC Lugano neu am Sonntag, 19. Juli 2020, 16.00 Uhr (statt Samstag, 18. Juli)
Runde 33: FC Lugano – FC Zürich neu am Mittwoch, 22. Juli 2020, 20.30 Uhr (statt Dienstag, 21. Juli)

News

15.10.2021 - Obwohl erst seit dem 1. September im Amt, setzt Mattia Croci-Torti bereits Massstäbe: Mit dem zum Cheftrainer gewordenen Assistenztrainer bleibt erstmals ein Coach des FC Lugano in seinen ersten 4...

14.10.2021 - Freitagabend treffen die ersten 6 der dieci Challenge League aufeinander. Sollten Xamax, Thun und Stade-Lausanne-Ouchy (oder auch Aarau in Lausanne!) siegen, würde am Ende des 10. Spieltages ein einziger...

14.10.2021 - In 19 Super League-Saisons stand nie einer nach 9 Runden besser da als der 23-jährige Brasilianer des FC Basel, Arthur Cabral. In 9 Runden hat «Mister 50%» diese Saison 11 der 22 Tore Basels in der Credit...

13.10.2021 - Kaly Sène hat derzeit einen unglaublichen Lauf. Der 20-jährige Senegalese schlug bei den Grasshoppers in der Swiss Football League sofort ein: Zweimal in Folge wurde er zum «Best Player Matchweek» gekürt und...

13.10.2021 - Das CIES Football Observatory in Neuenburg hat eine Rangliste für den prozentualen Anteil ausländischer Spieler an den Einsatzminuten in einer Liga erstellt. Untersucht wurden dabei die Top-31-Ligen Europas....

12.10.2021 - Der SC Kriens und der FC Lausanne-Sport setzten im ersten Quartal der Saison 2021/22 am meisten auf die Jugend. Dies könnte ein gutes Omen für die beiden Klubs sein, die derzeit am Tabellenende ihrer Ligen...

09.10.2021 - Am Tag nach der Entlassung von Marco Walker kehrt Paolo Tramezzani zum 3. Mal zum FC Sion zurück. Im Wallis war er zuerst einige Monate in der Saison 2017/18 im Amt, dann übernahm er erneut am Ende der...

08.10.2021 - Das erste Saisonviertel 2021/22 ist gespielt. Die 20 Klubs der Swiss Football League setzten dabei 453 Spieler ein: 233 in der Credit Suisse Super League, 220 in der dieci Challenge League. Elf Torhüter und...

08.10.2021 - Marco Walker ist nicht mehr Trainer des FC Sion. Die Walliser haben sich nach den zuletzt durchwachsenen Resultaten entschieden, den 51-jährigen Solothurner des Traineramtes zu entheben. Wer an seiner Stelle...

06.10.2021 - Anel Husic lebt aktuell seinen Traum. Der 20-jährige Verteidiger wurde im Sommer in die Profimannschaft des FC Lausanne-Sport befördert und entwickelte sich schnell zum Stammspieler. Mitte September erhielt...