Everton verpflichtet GC-Stürmer Tarashaj

  • Shani Tarashaj wird den GC-Fans nur noch ein halbes Jahr Freude bereiten können. (freshfocus)

Die Grasshoppers verlieren im Sommer einen ihrer wichtigsten Offensivspieler. Der U21-Internationale Shani Tarashaj wechselt dann in die englische Premier League zu Everton.

Einen Monat vor seinem 21. Geburtstag unterschrieb Shani Tarashaj bei Everton einen Vertrag über viereinhalb Jahre. Die Rückrunde der aktuellen Saison wird der Stürmer allerdings noch für die Grasshoppers absolvieren. Everton leiht ihn für ein halbes Jahr an die «Hoppers» aus.

Starkes GC-Quartett
In der Vorrunde war Tarashaj eine wichtige Stütze beim Zweiten der Raiffeisen Super League. Zusammen mit Munas Dabbur, Caio und Yoric Ravet bildete er ein hochkarätiges Offensiv-Quartett. Tarashaj bestritt 20 Pflichtspiele, schoss 9 Tore und gab 2 Vorlagen.

Everton derzeit im Mittelfeld
Everton ist in der Premier League derzeit auf Platz 11 klassiert.
Trainer ist seit 2013 der Spanier Roberto Martinez. Bekannteste Spieler des aktuellen Kaders sind Captain Phil Jagielka, die Engländer Aaron Lennon, Ross Barkley und Tom Cleverley sowie der Belgier Romelu Lukaku.

Coach Tami verlängert
Während Tarashaj den Klub in Bälde verlassen wird, konnten die Zürcher auf dem Posten des Trainers für Kontinuität sorgen. Der Klub verlängerte die Zusammenarbeit mit Pierluigi Tami vorzeitig um 3 Jahre bis 2019.

Der Tessiner Tami ist seit rund einem GC-Trainer. Zuvor war er während 9 Jahren beim SFV tätig und betreute die U21-Nationalmannschaft. In dieser Saison hat Tami die Zürcher bis zur Winterpause überraschend auf Platz 2 der Raiffeisen Super League geführt. «Die Vertragsverlängerung steht für Kontinuität beim Grasshopper Club. Zusammen wollen wir die zu Beginn der Saison lancierte Aufbauarbeit weiterführen und den Erfolgsweg weiter bestreiten», kommentierte GC-CEO Manuel Huber den Schritt.

News

24.10.2021 - Die SFL verurteilt die Vorfälle im Nachgang zum Zürcher Derby vom Samstagabend aufs Schärfste. Die Liga wird ein Verfahren eröffnen und erwartet, dass die Täter identifiziert und von Fussballspielen...

22.10.2021 - Die Swiss Football League vergibt die internationalen audiovisuellen Rechte für Live-Spiele und Highlights für drei Jahre an das Konsortium ELEVEN und OneFootball. Damit werden die Partien der Credit Suisse...

19.10.2021 - Der SC Kriens hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Davide Morandi getrennt. Damit reagierten die letztplatzierten Luzerner auf den sportlichen Fehlstart. Bis Morandis Nachfolger feststeht, wird Michel...

15.10.2021 - Obwohl erst seit dem 1. September im Amt, setzt Mattia Croci-Torti bereits Massstäbe: Mit dem zum Cheftrainer gewordenen Assistenztrainer bleibt erstmals ein Coach des FC Lugano in seinen ersten 4...

14.10.2021 - Freitagabend treffen die ersten 6 der dieci Challenge League aufeinander. Sollten Xamax, Thun und Stade-Lausanne-Ouchy (oder auch Aarau in Lausanne!) siegen, würde am Ende des 10. Spieltages ein einziger...

14.10.2021 - In 19 Super League-Saisons stand nie einer nach 9 Runden besser da als der 23-jährige Brasilianer des FC Basel, Arthur Cabral. In 9 Runden hat «Mister 50%» diese Saison 11 der 22 Tore Basels in der Credit...

13.10.2021 - Kaly Sène hat derzeit einen unglaublichen Lauf. Der 20-jährige Senegalese schlug bei den Grasshoppers in der Swiss Football League sofort ein: Zweimal in Folge wurde er zum «Best Player Matchweek» gekürt und...

13.10.2021 - Das CIES Football Observatory in Neuenburg hat eine Rangliste für den prozentualen Anteil ausländischer Spieler an den Einsatzminuten in einer Liga erstellt. Untersucht wurden dabei die Top-31-Ligen Europas....

12.10.2021 - Der SC Kriens und der FC Lausanne-Sport setzten im ersten Quartal der Saison 2021/22 am meisten auf die Jugend. Dies könnte ein gutes Omen für die beiden Klubs sein, die derzeit am Tabellenende ihrer Ligen...

09.10.2021 - Am Tag nach der Entlassung von Marco Walker kehrt Paolo Tramezzani zum 3. Mal zum FC Sion zurück. Im Wallis war er zuerst einige Monate in der Saison 2017/18 im Amt, dann übernahm er erneut am Ende der...