Entscheid zum Modus vertagt – Schifferle als Präsident wiedergewählt

Das Komitee der SFL folgte im Vorfeld der Generalversammlung dem Wunsch einer Mehrheit der Klubs und zog den Antrag auf Modusänderung zurück. Im Rahmen der Versammlung wurden der Präsident Heinrich Schifferle und fünf bisherige Komiteemitglieder in ihrem Ämtern bestätigt. Werner Baumgartner (Kriens), Matthias Hüppi (St.Gallen) und Maurice Weber (Wil) schafften neu die Wahl ins Gremium.

Das Komitee der SFL befasste sich am Vortag der ordentlichen Generalversammlung (GV) mit dem Wunsch einer Mehrheit der Klubs der Raiffeisen Super League, die vorgeschlagene Modusänderung zurückzuziehen und folgte diesem. An der GV wurden die Klubvertreter über den Rückzug des Antrags und die Einsetzung einer Arbeitsgruppe informiert.

Die SFL will gemeinsam mit Klubvertretern die zusätzliche Zeit nutzen und den Modusvorschlag des Komitees sowie weitere mögliche Varianten im Detail prüfen. Für die Überprüfung wurde eine aus Vertretern beider Spielklassen zusammengesetzte Arbeitsgruppe gebildet. Diese soll bis Ende Januar 2020 mögliche Lösungen erarbeiten, die an einer ausserordentlichen Generalversammlung im kommenden Februar den SFL-Klubs zur Abstimmung unterbreitet werden sollen.

Wahlen Präsidium und Komitee
Im Rahmen der Erneuerungswahlen bestätigten die 20 Klubvertreter den bisherigen Präsidenten Heinrich Schifferle im Amt. Mit der vorgängig angenommenen Statutenänderung sind der Präsident und die übrigen Mitglieder des Komitees neu für zwei Jahre gewählt, statt wie bis anhin nur für ein Jahr.

Das bisherige Komiteemitglied Rocco Delli Colli verzichtete nach dem Ausscheiden seines Klubs FC Rapperswil-Jona aus der Organisation der SFL auf eine Wiederwahl ins Komitee. Neben den bisherigen sieben Komiteemitgliedern bewarben sich vier weitere Personen für einen Sitz im Vorstand: Florence Bardot (FC Lausanne-Sport), Werner Baumgartner (SC Kriens), Matthias Hüppi (FC St.Gallen 1879) und Maurice Weber (FC Wil 1900).

Fünf der sieben bisherigen Mitglieder schafften die Wiederwahl. Neu wählten die Klubvertreter Werner Baumgartner (Kriens), Matthias Hüppi (St.Gallen) und Maurice Weber (Wil) in den 9-köpfigen Vorstand. Nicht bestätigt wurden Constantin Georges (Servette FC) und Claudio Sulser. Für die nächsten zwei Jahre präsentiert sich das Komitee der SFL wie folgt:

Präsident:
Heinrich Schifferle, FC Winterthur (bisher)

Mitglieder:
Bernhard Burgerner, FC Basel 1893 (bisher)
Ancillo Canepa, FC Zürich (bisher)
Jean-François Collet, Neuchâtel Xamax FCS (bisher)
Wanja Greuel, BSC Young Boys (bisher)
Philipp Studhalter, FC Luzern (bisher)
Werner Baumgartner, SC Kriens (neu)
Matthias Hüppi, FC St.Gallen 1879 (neu)
Maurice Weber, FC Wil 1900 (neu)

News

18.06.2021 - Seit Gründung der National-Liga im Jahr 1933 haben 49 verschiedene Trainer ihren Namen in die Meisterliste eintragen können. In der kommenden Saison könnte es also zum Jubiläum kommen. Umfasst die Liste bald...

10.06.2021 - Welches sind die neuen Gesichter und die Abgänge in deinem Lieblingsklub? In der Transferübersicht findest du alle Wechsel in den Kadern der 10 Super-League- und Challenge-League-Klubs für die Saison...

09.06.2021 - Der Startschuss zur neuen Saison 2021/22 fällt am Freitag 23. Juli. Wie bereiten sich die 20 Klubs der Swiss Football League auf den Tag X vor? Wir haben die Übersicht.

07.06.2021 - Das Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» schüttet auch in der 5. Saison Geldprämien an die eifrigsten Nachwuchsförderer innerhalb der SFL aus. 2020/21 wurden von 108 eingesetzten Schweizer...

04.06.2021 - Der FC St.Gallen 1879 und der FC Aarau sind die fairsten Teams der abgelaufenen Saison und haben sich den Sieg in der «Fair Play Trophy» 2020/21 geholt. Beide Teams dürfen sich über die Siegprämie von je...

03.06.2021 - Nicht weniger als 585 Spieler haben in der Saison 2020/21 in den 20 Klubs der Swiss Football League Einsätze erhalten. Es ist dies der zweithöchste Wert der letzten Jahre. Aufgefallen sind in dieser...

31.05.2021 - Mit dem letzten Spiel der Saison 2020/21, dem Barrage-Rückspiel zwischen Thun und Sion, endete das Engagement der Titelsponsoren Raiffeisen Schweiz und BRACK.CH bei der Swiss Football League. Die Liga...

30.05.2021 - Der FC Sion musste lange zittern, hat letztlich den Klassenerhalt aber doch geschafft. Trotz einer 2:3-Niederlage im Barrage-Rückspiel gegen den FC Thun können die Walliser die Planung für ihre 54. Saison in...

29.05.2021 - Die Auszeichnung «Target Twister» für den besten Torschützen der Raiffeisen Super League geht auch in diesem Jahr an Jean-Pierre Nsame. Der YB-Stürmer verteidigt seinen Titel aus dem Vorjahr mit 19...

27.05.2021 - Der beste Torschütze der Saison 2020/21 in der Brack.ch Challenge League heisst Rodrigo Pollero. Der Stürmer aus Uruguay schoss für den FC Schaffhausen 19 Tore und sicherte sich damit die begehrte Krone....