Enger Spitzenkampf - Darauf haben die Fans 13 Jahre gewartet

  • Wie auf dem Feld (hier: Nicolas Moumi Ngamaleu von YB gegen Basels Raoul Petretta) schenken sich Leader YB und Verfolger Basel in der Meisterschaftstabelle keinen Zentimeter. Welche Rolle übernimmt das Team der Stunde FC St. Gallen? (freshfocus)

Es ist erst das zweite Mal in der Geschichte der Super League, dass das Spitzentrio in der Meisterschafts-Tabelle nach 13 Runden nur durch zwei magere Punkte getrennt wird. YB und Basel sind sich gewohnt, ganz oben zu stehen. Mit dem FC St. Gallen lauert aber ein möglicher Spielverderber mit Rekordpunktzahl auf Rang 3.

Die Tabelle in der Raiffeisen Super League präsentiert sich nach 13 Runden wie folgt: BSC Young Boys 28 Punkte, FC Basel 27 und FC St. Gallen 26. Man muss bis in die Saison 2006/07 zurückblicken, um einen ähnlich engen Spitzenkampf zu finden. Vor 13 Jahren lagen gar vier Mannschaften an der Spitze und waren nur durch zwei Punkte getrennt. Die Meisterschaft wurde letztlich erst in der letzten Runde entschieden und der FC Zürich sicherte sich den 11. Meistertitel mit einem Pünktchen Vorsprung auf den FC Basel. Im Gegensatz dazu gab es auch zwei Saisons, in welchen 14 Punkte Differenz zwischen dem Leader und dem Tabellen-3. standen. So in der vergangenen Saison 2018/19 und der Premieren-Saison 2003/04.

Historische Hinrunde für St. Gallen?
Dass der FC St. Gallen aktuell auf dem Weg ist, eine historische Hinrunde zu spielen unterstreicht der Umstand, dass seit der Gründung der Zehnerliga ein Drittplatzierter nach 13 Runden noch nie 26 Zähler totalisieren konnte. Die «Espen» sind seit 8 Spielen ungeschlagen (7 Siege, 1 Remis). Gelingt es ihnen, diese grossartige Serie fortzusetzen, hätten sie gleich zwei verlockende Optionen vor der Brust: Der FCSG könnte sich seinen ersten Herbstmeister-Titel in der SFL-Ära sichern und die erfolgreichste Super-League-Hinrunde der Klubgeschichte hinlegen. Die bisherige persönliche Punkte-Bestmarke der Ostschweizer liegt bei 33 Punkten zur Saison-Halbzeit und stammt aus der Spielzeit 2012/13. Dem FCSG fehlen also noch sieben Zähler zur Egalisierung des Klub-Rekords bei fünf ausstehenden Runden.

Alle Spitzentrios nach 13 Runden seit 2003:

Saison

1. / Pts

2. / Pts

3. / Pts

Differenz

2019/20

YB / 28

FC Basel / 27

FC St. Gallen / 26

2

2018/19

YB / 34

FC Basel / 23

FC Zürich / 20

14

2017/18

YB / 29

FC Basel / 22

FC Zürich / 21

8

2016/17

FC Basel / 35

FC Sion / 23

YB / 22

13

2015/16

FC Basel / 34

GC / 24

YB / 22

12

2014/15

FC Zürich / 27

FC Basel / 26

FC St. Gallen / 22

5

2013/14

FC Basel / 26

GC / 25

FC Luzern / 22

4

2012/13

GC / 32

FC St. Gallen / 28

FC Sion / 24

8

2011/12

FC Luzern / 27

FC Basel / 25

FC Sion / 23

4

2010/11

FC Basel / 25

FC Luzern / 24

FC Zürich / 22

3

2009/10

YB / 31

NE Xamax / 24

FC Basel / 24

7

2008/09

FC Basel / 31

FC Zürich / 29

FC Aarau / 23

8

2007/08

FC Basel / 29

FC Zürich / 26

YB / 22

7

2006/07

GC / 27

FC St. Gallen / 26

FC Zürich / 25

2

2005/06

FC Basel / 30

GC / 24

FC Zürich / 23

7

2004/05

FC Basel / 25

FC Thun / 21

YB / 20

5

2003/04

FC Basel / 39

Servette FC / 25

YB / 25

14

News

23.01.2020 - Johan Djourou hat am Donnerstagmorgen offiziell beim FC Sion unterschrieben und wird bis zum Ende der laufenden Saison beim Verein bleiben. Der 33-jährige Innenverteidiger und der Walliser Klub haben sich in...

21.01.2020 - Sieben Kategorien, die Besten der Besten! Die 7. Ausgabe der SFL Award Night versammelte die Schweizer Liga-Stars am 20. Januar erstmals im Kursaal in Bern. Wir blicken zurück auf einen tollen Abend mit...

21.01.2020 - Wer schlenderte über den Green Carpet? Die besten Bilder zum Stelldichein der Stars an der 7. SFL Award Night im Kursaal in Bern gibt es in unserer Galerie. Viel Spass beim herumstöbern!

21.01.2020 - Das Rekursgericht der SFL hat den Rekurs des FC Basel gegen die vier Spiele umfassende Sperre von Valentin Stocker teilweise gutgeheissen und die Suspension von 4 auf 3 Partien reduziert. Damit ist der...

20.01.2020 - YB-Topskorer Jean-Pierre Nsame und Lausannes Stürmer-Juwel Andi Zeqiri sind im Kursaal in Bern zu den besten Spielern des Jahres 2019 in der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League gewählt...

20.01.2020 - Die Vertreter der 20 Klubs der Swiss Football League (SFL) diskutierten heute in Bern über die künftige Struktur und den Modus für die Super League. Die Mehrheit der Klubvertreter sprach sich für eine...

19.01.2020 - Der Grossteil der 20 SFL-Klubs beginnt Anfang Januar 2020 wieder mit der Vorbereitung für die 2. Meisterschaftshälfte. Wer reist wohin ins Trainingslager und testet gegen wen? Der SFL.CH-Klub-Reiseführer...

02.01.2020 - Der FC Luzern verpflichtet Fabio Celestini als neuen Trainer. Der 44-jährige Westschweizer wird Nachfolger von Thomas Häberli, der unmittelbar nach Ende der ersten Saisonhälfte entlassen wurde.

01.01.2020 - Der FC Sion wird auf der Suche nach dem neuen Trainer, dem Nachfolger des zurückgetretenen Stéphane Henchoz, fündig. Der 37-jährige Portugiese Ricardo Dionísio übernimmt das Amt am 3. Januar.

30.12.2019 - Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. SFL.CH ist ins Archiv gestiegen und hat die spektakulärsten Momente aus 2019 herausgesucht. Zum Abschluss der dreiteiligen Serie gibt es mächtig was zum Schmunzeln. Hier...