Empfehlung für angepasste Quarantäne-Regelung

  • Mit der neuen Empfehlung können Spieler unter gewissen Bedinungen in der Quarantäne weiterhin trainieren (hier am Beispiel des FC Luzern) und Wettkämpfe bestreiten. (freshfocus)

Nach mehreren Interventionen hat die Swiss Football League (SFL) erreicht, dass der Vorstand der Vereinigung der Kantonsärztinnen und Kantonsärzte der Schweiz (VKS) zuhanden ihrer Kantonsärzte die Empfehlung zukommen lässt, im Profifussball unter gewissen Bedingungen eine angepasste Quarantäne-Regelung zu gewähren.

Seit mehreren Wochen setzte sich die Swiss Football League dafür ein, dass auch in der Schweiz das aus Österreich bekannte Modell in Bezug auf die Ausgestaltung von Quarantäne-Massnahmen im Profifussball eingeführt wird. Nun hat sich der Vorstand der Vereinigung der Kantonsärztinnen und Kantonsärzte der Schweiz (VKS) bereits erklärt, ihren Kantonsärzten dieses Modell zu empfehlen.

Im Hauptpunkt kann in diesem neuen Modell eine verordnete Quarantäne für Spieler von Profiklubs im Schweizer Fussball für Trainingseinheiten und Wettkampfspiele unterbrochen werden. Die Empfehlung basiert auf bestimmten Bedinungen, darunter beispielsweise, dass bei Quarantäne-Unterbrechungen täglich Antigentests durchgeführt werden müssen. Zudem besteht in der Empfehlung die Einschränkung, dass die Erleichterungen bei Mutationen des Coronavirus nicht gewährt werden können.

Schäfer: «Gute Nachricht für den Spielbetrieb»
«Das ist eine gute Nachricht für den Spielbetrieb im Schweizer Fussball. Die neue Regelung bedeutet eine grosse Entlasung für die Spielplanung und hat positive Auswirkungen auf die Integrität des gesamten Wettbewerbs», sagt Claudius Schäfer, CEO der SFL. «Wir hoffen sehr, dass die Kantonsärztinnen und Kantonsärzte von nun an dieser neuen Empfehlung folgen werden.»

News

05.03.2021 - Der FC Sion hat sich einen Tag nach der 0:3-Heimniederlage gegen Lugano wenig überraschend von Trainer Fabio Grosso getrennt. Die Walliser liegen nach 23 Runden in der Raiffeisen Super League mit 22 Punkten...

05.03.2021 - Per Ende Juni 2021 zieht sich BRACK.CH als Titelsponsor der Challenge League zurück. Gemeinsam mit der Vermarktungsgesellschaft Ringier Sports sucht die Swiss Football League einen Nachfolger für das...

05.03.2021 - Nach 7 sieglosen Spielen ist Lugano auf die Erfolgsstrasse zurückgekehrt. Die Tessiner bezwangen Sion im Tourbillon mit 3:0. Die Sittener ihrerseits warten nun schon seit 5 Partien auf einen «Dreier»....

05.03.2021 - Am 2. März 2021 lief die reglementarische Frist für die Einreichung der Lizenzgesuche für die Saison 2021/22 in der Swiss Football League aus. Alle 20 aktuellen Klubs der Raiffeisen Super League und der...

03.03.2021 - Der «Super-Tuesday» mit allen 5 BCL-Partien am selben Abend verlief ganz nach dem Gusto des FC Schaffhausen. Die Munotstädter rücken dank ihrem 2:0-Sieg über Kriens bis auf 4 Punkte an Leader GC heran, der...

02.03.2021 - Das Rennen in der Super League war noch nie so eng. Nur 10 Punkte trennen den Tabellen-2. vom Schlusslicht. Und der Abstand könnte bis zum Ende der 23. Runde am Donnerstagabend sogar auf 7 Zähler...

01.03.2021 - In der 23. BCL-Runde treffen im Kellerduell Xamax und Chiasso aufeinander. Es stellt sich die Frage: Bei wem leuchtet nach der Partie die Rote Laterne? Am anderen Tabellenende empfängt SLO die «Hoppers» und...

01.03.2021 - In der 22. Runde der Raiffeisen Super League fielen insgesamt 16 Treffer. Darunter so herrliche Tore wie der Knaller von FCZ-Aussenback Fabian Rohner, der Fallrückzieher von Servettes Strategen Miroslav...

01.03.2021 - Der Spitzenkampf der 22. BCL-Runde League zwischen Leader GC und Verfolger Schaffhausen brachte keinen Sieger hervor. Das Duell endete 1:1. Nutzniesser ist Stade-Lausanne-Ouchy, das mit dem 2:0-Erfolg in...

26.02.2021 - In der 22. RSL-Runde verspricht ausgerechnet das Duell am Tabellenende viel Spannung: Der Vorletzte FC Sion und Schlusslicht FC Vaduz haben einen Lauf. Können sich die seit vier Spielen ungeschlagenen...