Effizienzkriterien: Drei Fragen an Christophe Moulin

  • Christophe Moulin erklärt das neue System, das die Klubs mit guter Nachwuchsförderung belohnen soll. (SFV)

Auf die Saison 2016/17 hin ist die U21-Trophy durch ein neues System ersetzt worden. Wird es die Klubs animieren, vermehrt jungen Spielern das Vertrauen zu schenken? Christophe Moulin, Chef Ressort Nachwuchsförderung, stellt sich den Fragen von SFL.CH.

Das neue Punktesystem. (SFL)

Christophe Moulin, warum wurde die seit Jahren geschätzte «U21-Trophy» durch das Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» ersetzt?
Christophe Moulin: Das Hauptziel ist, die Integration junger Spieler in den Meisterschaftsbetrieb der Swiss Football League zu fördern. Das neue System begünstigt nun auch jene Klubs, die auf für die Schweizer Nationalmannschaften selektionierbare U21-Spieler setzen und nicht mehr nur wie zuvor auf in der Schweiz ausgebildete Spieler. Zudem wird nur noch ein einziges Klassement erstellt, das Raiffeisen Super League und Brack.ch Challenge League einschliesst. Das neuartige Punktesystem ersetzt die Wertung nach Einsatzminuten. Damit hoffen wir einen Modus gefunden zu haben, der alle Klubs belohnt, die junge Talente einsetzten, zumal nicht wie vorgängig nur die 3 erstplatzierten Klubs von den Ausschüttungen profitieren. Dazu wird uns der Gesamtpunktestand am Ende einer Saison Vergleiche mit anderen Jahren ermöglichen.

Kann das neue System effektiv die Klubs dazu ermutigen, mehr auf ihren Nachwuchs zu setzen?
Wir hoffen es. Das Prinzip der Ausschüttungen - insgesamt 750'000 Franken, in der kommenden Saison bereits 1 Million – sollte für alle Klubs Anreiz genug sein, auch für die finanzschwächeren Klubs aus der Brack.ch Challenge League. Für die gutsituierten Klubs fällt der finanzielle Zustupf natürlich geringer ins Gewicht.

«Im Bereich der Nachwuchsförderung wird es auf jeden Fall noch andere Neuerungen geben.»

Christophe Moulin (Chef Ressort Nachwuchsförderung)

Wie sehen Sie die Zukunft des neuen Konzepts und jene der Ausbildung im Schweizer Fussball im Allgemeinen?
Die Zukunft wird uns die Richtung weisen. Vielleicht wird sich das Konzept in den nächsten Jahren weiterentwickeln. Im Bereich der Nachwuchsförderung wird es auf jeden Fall noch andere Neuerungen geben. Ab 2017/18, zum Beispiel, die Reform des Ausbildungslabels und die Eröffnung der Leistungszentren. Beide sollten dazu beitragen, der ausländischen Konkurrenz Paroli zu bieten und unseren Talenten noch mehr Möglichkeiten zu eröffnen, in dem sie früher zu wichtigen Einsätzen im Rahmen der Profimeisterschaften der SFL kommen.

News

07.08.2020 - Anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung der Swiss Football League haben sich die 20 Klubvertreter dafür ausgesprochen, den vorliegenden Darlehensvertrag mit dem Bundesamt für Sport nicht zu...

06.08.2020 - Der Torschützenkönig der Brack.ch Challenge League 2019/20 heisst erneut Aldin Turkes. Diesmal muss der Lausanne-Stürmer diesen prestigeträchtigen Titel nicht teilen. 22 Treffer reichten zur...

06.08.2020 - Der Grasshopper Club Zürich steigt mit einem neuen Trainer in die im September beginnende neue Saison 2020/21. Mit dem Portugiesen João Carlos Pereira soll nach dem verpassten Wiederaufstieg die Rückkehr in...

05.08.2020 - Mit 32 Toren hat sich YB-Stürmer Jean-Pierre Nsame in überlegener Manier die Torschützenkrone der Saison 2019/20 in der Raiffeisen Super League gesichert. Doch damit nicht genug. Der Franzose mit...

03.08.2020 - Die zweitletzte Entscheidung in der Saison 2019/20 ist am letzten Spieltag der Raiffeisen Super League gefallen. Der FC Thun muss in die Barrage, wo er seinen Platz im Oberhaus gegen den FC Vaduz verteidigen...

03.08.2020 - Die Klubs der Brack.ch Challenge League haben zum Abschluss der Saison 2019/20, der coronabedingt längsten aller Zeiten, nochmal ein Ausrufezeichen gesetzt. Mit 27 Treffern sorgten sie in der 36 Runde für...

01.08.2020 - Im Frühling 2017 hat der Verbandsrat des SFV entschieden, dass Sperren resultierend aus der Summe an Gelben Karten nicht mehr in die neue Saison übernommen werden. Kurz vor Saisonschluss ist das eine gute...

31.07.2020 - Eine Runde vor Ende der Saison hat der BSC Young Boys das Meisterrennen für sich entschieden. Die Berner feiern damit den dritten Meistertitel in Serie und den insgesamt 14. der Klubgeschichte. SFL.CH hat...

31.07.2020 - Ein Spieler des FC Zürich zeigte leichte Symptome und wurde gemäss Schutzkonzept des Klubs unmittelbar von der Mannschaft getrennt und isoliert. Der Corona-Test fiel positiv aus. Die Kantonsärztin ordnete...

30.07.2020 - Der FC Lausanne-Sport hat sich in der 35. Runde vorzeitig den Meistertitel in der Brack.ch Challenge League gesichert. Damit steigen die Waadtländer nach zweijähriger Abstinenz wieder in die Raiffeisen Super...